3 Gründe, warum Bitcoin bis Silvester 30.000 US-Dollar erreichen könnte

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist zu einem unermüdlich bullischen Aktivposten geworden.

Die Benchmark-Kryptowährung verzeichnete am Sonntag ein weiteres Rekordhoch und erreichte 28.387 USD, als Händler / Investoren ihre Stärke gegenüber dem US-Dollar maßen, der globalen Reservewährung, die seit Mitte März um mehr als 12 Prozent gefallen ist. Zumindest ist das die bisher populäre Erzählung.

Aber die Bullen konnten den Bitcoin-Preis nicht in Richtung seines psychologischen Aufwärtsziels von 30.000 USD drücken. Es kam zu Gewinnmitnahmen, die dazu führten, dass die Kryptowährung auf nur 25.772 USD korrigiert wurde. Aber die bärische Intraday-Tendenz war kurz. Händler / Investoren strömten zurück in den Bitcoin-Markt. Der Preis erholte sich wieder und holte sein zuverlässiges Support-Niveau von 27.000 US-Dollar zurück.

Der Fall für 30.000 Dollar Bitcoin

Das Retracement von Bitcoin am Montag veranlasste viele Analysten, ein optimistisches Fortsetzungsszenario zu sehen. Etwas wies auf eine verständliche technische Aufwärtsstruktur hin– ein Bull Pennant – braut sich in den Charts mit dem kürzeren Zeitrahmen zusammen, während sich die Kryptowährung seitwärts konsolidiert.

Das technische Setup prognostizierte 30.000 US-Dollar als primäres Aufwärtsziel, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.

Dennoch tauchten auch einige abweichende Ansichten auf. Laut Michaël van de Poppe, einem unabhängigen Marktanalysten, Bitcoin scheint bereit zu sein, seine Abwärtskorrektur fortzusetzen in erster Linie wegen seines "überkauften" Status. Er erklärte, dass die Kryptowährung beim nächsten großen Ausverkauf auf unter 20.000 USD fallen könnte.

Auf der anderen Seite zeigen die Fundamentaldaten eine insgesamt bullische Tendenz, die verspricht, dass der Bitcoin-Preis bis zum kommenden Silvesterabend auf dem Weg zu 30.000 USD sein könnte. Hier sind drei Gründe, warum eine Fortsetzung der Rallye stattfinden könnte.

# 1 Ein Big Fat Stimulus Check

Das US-Repräsentantenhaus hat am Montag ein Gesetz verabschiedet, um die direkte wirtschaftliche Entlastung von Millionen Amerikanern nach der einseitigen Forderung von Präsident Donald Trump zu erhöhen.

Die Maßnahme, die mit 275-134 Stimmen im demokratisch geführten Kongress verabschiedet wurde, schlug vor, den Betrag der Stimulus-Checks von 600 USD auf 2.000 USD zu ändern. Es kam einen Tag, nachdem Herr Trump am Sonntagabend den zweiten COVID-19-Hilfsentwurf unterzeichnet hatte, der den Weg für eine 900-Milliarden-Dollar-Hilfe ebnete, um amerikanische Haushalte und Unternehmen zu erreichen.

Bitcoin reagierte optimistisch auf die Konjunkturnachrichten, ganz im Sinne seiner vorherigen Rallye, die auf die Ankündigung der US-Regierung von 2,3 Billionen US-Dollar für Coronavirus-Hilfe im April 2020 folgte. Die Kryptowährung ging hauptsächlich höher zurück, nachdem Trump den Gesetzentwurf unterzeichnet hatte, was bestätigte, dass Händler und Investoren den Stimulus behandeln Ereignisse als bullisch.

Wenn der von den Republikanern kontrollierte Senat den geänderten Gesetzentwurf mit einer siegreichen Abstimmung durchgehen lässt, würde sich die Gesamtgröße des Konjunkturpakets daher erheblich erhöhen. Dies wiederum würde den US-Dollar weiter unter Druck setzen und Bitcoin dabei zugute kommen.

# 2 Eine Investition von 100 Mio. USD für Bitcoin

Da die Konjunkturausweitung in eine Sackgasse gerät, hat Bitcoin dank seiner ständig wachsenden institutionellen Basis weitere Gründe gefunden, seine Marktkapitalisierung zu erhöhen.

Ein weiteres an der Nasdaq notiertes Unternehmen schloss sich den Mainstream-Unternehmen und Investoren an, die in Bitcoin investiert haben. Greenpro Capital, ein Business-Intelligence-Unternehmen mit Hauptsitz in Hongkong, kündigte an, Schulden im Wert von 100 Millionen US-Dollar für den Kauf von Bitcoin aufzunehmen, und bezeichnete die Kryptowährung als "zuverlässigen zukünftigen Wertspeicher".

"Ich habe unsere Investmentbanker angewiesen, im ersten Quartal 2021 Schulden in Höhe von bis zu 100 Mio. US-Dollar aufzunehmen, um in BTC zu investieren", bestätigte CEO CK Lee und fügte hinzu, dass Greenpro "auch sein eigenes Geld in BTC investieren wird".

Die Nachrichten bestätigten ferner die Theorie, dass Institute Bitcoin kaufen würden, selbst wenn es in der Nähe seiner Allzeithochs handelt. Dies könnte es Händlern ermöglichen, potenzielle Akkumulationszonen zu erkennen, um ihre mittel- bis langfristige bullische Tendenz zu planen, und so ein ideales Setup für den Preis schaffen, um das Niveau von 30.000 USD zu erreichen.

# 3 Google Trends

Die Suche im Internet nach dem Schlüsselwort "Wie kaufe ich Bitcoin?" Erzielte innerhalb von 12 Monaten eine perfekte Punktzahl, was darauf hindeutet, dass der Kryptowährungsmarkt jetzt mehr Einzelhandelsakteure anzieht.

Die aktiven Bitcoin-Geldbörsen sind im Jahr 2020 um mehr als 100 Prozent gestiegen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close