4 Diagramme, die zeigen, warum sich Finanzberater für Bitcoin interessieren sollten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das traditionelle 60/40-Portfolio (Ausgleich von Aktien und festverzinslichen Vermögenswerten) wurde für diese beispiellosen Zeiten nicht im Kampf getestet. Die Bilanzen der Zentralbanken steigen und die Zinssätze befinden sich auf Rekordtiefs. Dies bedeutet, dass Anleger weit und breit nach Renditen greifen – oft ohne eine verlässliche Absicherung.

Berater sollten in Betracht ziehen, mit ihren Kunden über Diversifizierung zu sprechen, insbesondere bei Bitcoin. Die Kryptowährung bietet hohe Renditen, die nicht mit herkömmlichen Anlageklassen korrelieren. Dieser Diversifizierungsvorteil bedeutet, dass Bitcoin eine wichtige Absicherung gegen das Abwärtsrisiko sein könnte.

Damanick Dantes, CMT ist ein Makrohändler, der sich auf Rohstoffe, Aktien und Krypto spezialisiert hat. Zuvor war er im globalen Asset Allocation Research Team von Fidelity Investments tätig. Er wird am 9. und 10. November an der Bitcoin for Advisors-Konferenz von CoinDesk teilnehmen, um die Vorteile digitaler Assets zu erkunden.

Wir haben dies im Oktober gesehen, als der VIX (ein Maß für die Volatilitätserwartungen) um 50% stieg und Bitcoin mit einem Anstieg von fast 25% stark blieb. Wie ist das für einen modernen sicheren Hafen?

Anleger könnten eine Seite aus dem Playbook von MicroStrategy herausnehmen. Selbst eine geringe Allokation in Bitcoin könnte dazu beitragen, die Auswirkungen der steigenden Inflation auszugleichen, die die Kaufkraft von Bargeld untergraben wird und derzeit nahezu nichts bringt.

Es besteht eine gute Chance, dass Kunden mehr Geld für Bitcoin einsetzen – und sich an ihre Berater wenden: 76% der von Bitwise Asset Management befragten Finanzberater erhielten 2019 Fragen von Kunden zu Krypto. Es ist Zeit, Bitcoin zu behandeln als Anlageklasse.

Hier sind vier Diagramme, die den Vorteil von Bitcoin für Investmentkunden veranschaulichen.

1. Bitcoin ist parallel zum Volumen der negativ verzinslichen Schulden gestiegen. Dies bedeutet, dass Anleger mit negativ verzinslichen Schuldtiteln bei Fälligkeit der Anleihe Geld verlieren. Die zunehmende Angst hat mehr Anleger in Anleihen getrieben und dazu geführt, dass die Renditen in einigen Ländern einen negativen Bereich erreichen. Trotz all dieser Unsicherheit hat Bitcoin seinen Glanz beibehalten.

2. Bitcoin hat eine schwache Korrelation mit traditionellen Anlageklassen. Einfach ausgedrückt, könnte Bitcoin eine nützliche Absicherung darstellen, wenn die Aktien fallen. Es kann sogar als Absicherung gegen Rohstoff- und Währungsrisiken dienen.

3. Anleger werden für das mit dem Halten von Bitcoin verbundene Risiko in hohem Maße entschädigt. Die Sharpe Ratio ist ein Maß für die risikobereinigten Renditen. Trotz höherer Volatilität konnte Bitcoin in den letzten Jahren die traditionellen Anlageklassen übertreffen.

4. Bitcoin wird in Entwicklungsländern immer beliebter. Verbraucher auf der ganzen Welt verwenden Bitcoin für Zahlungsvorgänge und Überweisungen. Dies ist ideal für langfristige Anleger, die Bitcoin sowohl als internationalen Wertspeicher als auch als Tauschmittel halten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close