Alles Gute zum verspäteten 20. Geburtstag des BitTorrent-Protokolls, das ursprünglich von Bram Cohen verfasst wurde. Sie haben die Welt für immer verändert und uns einen frühen Ausblick auf eine dezentrale Zukunft gegeben. Es ist eine Schande, wie Justin das Projekt absolut zerstört.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Im Namen aller, die vor langer Zeit geboren wurden, um sich an die Mühe zu erinnern, 4 Stunden zum Herunterladen eines Songs zu benötigen, eine E-Mail über eine CLI zu senden, an diejenigen, die sich daran erinnern, ihre Eltern anzuschreien, damit sie das Telefon beenden, bevor sie von Brood War getrennt werden, um diejenigen, die das schuldige Vergnügen hatten, eine sehr auffällige und sinnlose GeoCities-Webseite zu erstellen, und diejenigen, die den Audioclip "You've got mail" für immer in ihren Erinnerungen behalten werden, **danke für all die ersten Pioniere .**

An diejenigen, die verklagt und mit lächerlichen Geldstrafen belegt wurden, die Gefängnisstrafen für Innovationen verbracht haben und diejenigen, die weiterhin für die Dezentralisierung kämpfen, **danke.**

Und im Namen der scheinbar wenigen auf der Welt, die sich tatsächlich für Ihre bisherige Arbeit interessieren, entschuldigen wir uns aufrichtig für das Versagen von Justin, Tron und der völligen Respektlosigkeit und mangelnden Sorgfalt des „neuen BTT-Teams“ für die kontinuierliche Verbesserung des BT Protokoll. Diese Entschuldigung gilt auch für das IPFS-Team. Es haut mich einfach um, dass ein Projekt buchstäblich jedes Repo von einer nicht tokenisierten, quelloffenen und gemeinnützigen Organisation abspaltet, sie dann weiter herunterredet und ihnen Scheiße gibt, weil BTFS „mehr Benutzer“ hat.

Seit der Übernahme von BitTorrent, Inc. (nicht zu verwechseln mit dem BitTorrent-Protokoll):

* Es gab keine Verbesserungen auf Protokollebene für BitTorrent-Clients und uTorrent. Ich habe unzählige Stunden damit verbracht, BT/UT (BitTorrent / uTorrent) zurückzuentwickeln, auf der Suche nach etwas, *irgendwas*. Aber je tiefer ich hinsah, desto trauriger wurde ich.
* Die BT- und UT-Clients wurden zwangsweise Closed Source. Gleichzeitig wurden viele der laufenden Projekte und Pläne der ursprünglichen Entwickler gestoppt und vermutlich abgebrochen. Wenn Sie GitHub und alte Forenbeiträge durchsehen, werden Sie viel Aktivität in der BT/UT-Entwicklung feststellen, einschließlich von Benutzern eingereichter Plugins und Verbesserungen. Sie alle wurden zwischen 2018 und 2019 abrupt gestoppt, wobei Justin sogar so weit ging, einige Funktionen zu entfernen, die Client-Erweiterungen ermöglichten.
* Lange Zeit hatte ich den Eindruck, dass das Tron/BTT-Team Pionierarbeit geleistet hat, um P2P-Token-Transfers durch Torrent-Seeding zu ermöglichen, also habe ich sie ein wenig nachgelassen, da es auf der BT/UT-Entwicklungsseite keine Aktivität gab. Oh Junge, lag ich falsch. Das BTT Speed ​​Bidding-System war gerade BEP10 (Extension Protocol, verfasst von Arvid Norberg von libtorrent in Zusammenarbeit mit UT). Das BTTT-Team fügte einfach eine Wallet hinzu, fügte sie als Plugin über BT/UT hinzu und schob eine WebUI mit den minimalsten, nutzlosen Funktionen vor, die nicht einmal genaue Daten aufzeichnen.
* BT/UT wurde komplett aus der Nähe gewonnen, was ich sicher bedauere. Es macht absolut Sinn, warum der BTT Speed ​​Wallet-Austausch jetzt seit 60 Tagen ausfällt, nach einer angeblich 2-stündigen Wartung. Das liegt daran, dass sie das m’fkin-Protokoll nicht geschrieben haben, und jetzt sind die ein oder zwei Entwickler, die an BTT Speed ​​arbeiten, völlig verblüfft, was zu einem Notfall mit mehreren Stellenausschreibungen führte, Tage nachdem sie erkannt hatten, dass sie gefickt wurden.
* Sie haben fast jedes einzelne IPFS-Repos auf GitHub gegabelt (im Ernst, gehen Sie es durch), implementierten ihre kleinen Änderungen und sind jetzt der größte Shit-Talker auf IPFS. Weißt du, wie wir früher Leute genannt haben, die so einen Scheiß gemacht haben? Drehbuchkinder.
* BTT ist kein kleines Projekt mit großen Ambitionen. Es ist ein verdammtes Milliarden-Dollar-Marktkapitalisierungsprojekt. Sie sammelten 7,1 Millionen US-Dollar durch den ICO. Und was müssen sie dafür vorweisen? Keine Verbesserungen bei den Clients (die Community musste den Client buchstäblich modifizieren, um die 32-Bit-Beschränkung aufzuheben, da sie immer noch im Jahr 2012 feststecken und keine 64-Bit-Version haben – es würde ein oder zwei Tage dauern, um eine zu veröffentlichen 64-Bit, auch wenn durch die LAA-Flagge), ein Marketingteam, das von Zeit zu Zeit coole Bilder auf Behance postet, ein 24/7 Twitter-Meme-Poster und eine Reihe von gespaltenen Codes. Wo sind die 7,1 Millionen Dollar geblieben? Definitiv keine Entwicklung. Vielleicht ein schickes Büro in SF? Oder ein schickes Abendessen mit Warren Buffet? Das ist fast kriminell.

edit: Werde das hier lassen…

Ebenfalls, [great article](https://www.theverge.com/21459906/bittorrent-tron-acquisition-justin-sun-us-china) in der Shitshow namens BTT.

https://preview.redd.it/rvf1wphlpdb71.png?width=638&format=png&auto=webp&s=1682a14037af883a75ae583e4d9ef3cf2ac28b7b

Reddit von lpxxfaintxx ansehen – Quelle anzeigen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close