Bereit für Wumbo: LND ermöglicht mehr und größere Bitcoin-Transaktionen mit Lightning

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das Lightning Network von Bitcoin hat einen bedeutenden Meilenstein erreicht. Eine wichtige Kapazitätsgrenze zum Schutz der Benutzer des entstehenden Protokolls wird optimiert, wodurch Unternehmen, die das neuartige Zahlungssystem einführen möchten, eine Eintrittsbarriere überwinden.

LND, eine führende Lightning Network-Implementierung des Startups Lightning Labs, hat angekündigt, Unterstützung für Wumbo-Kanäle zu übernehmen. In Zukunft können Benutzer mehr Geld in Lightning Network-Kanäle als zuvor einzahlen und größere Transaktionen senden.

Weiterlesen: Was ist das Lightning-Netzwerk von Bitcoin?

ACINQs Eclair und Blockstreams C-Lightning haben Anfang dieses Jahres eine Form von Wumbo angenommen. Laut den neuen Versionshinweisen von LND können Benutzer mit der Knotensoftware nun Wumbo-Kanäle akzeptieren und erstellen.

Was ist Wumbo?

Das Wort „Wumbo“ stammt von SpongeBob SquarePants, einer Zeichentrickserie über einen sprechenden Schwamm, der in einem Burgerlokal unter dem Meer mit einer Auswahl von Seefreunden arbeitet. In einer Szene bringt ihm SpongeBobs Seesternfreund Patrick Star das Wort "Wumbo" bei.

"Du Wumbo, ich Wumbo", sagt Star und zeigt auf SpongeBob, dann auf sich selbst. Das "Wumbo" von Lightning ist insofern ähnlich, als zwei Benutzer dem Wumbo zustimmen müssen, bevor sie das Wumbo ausführen.

Wumbo besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil hebt das Limit für die Gesamtmenge an Bitcoin auf, die in einem Kanal gehalten werden kann: Dieses Limit ist derzeit auf 0,16777215 BTC begrenzt, was zum Zeitpunkt der Drucklegung einem Wert von etwa 1.988 USD entspricht. Mit dem zweiten wird das Limit für die Höhe einer einzelnen Zahlung gestrichen: Dieses Limit betrug 0,04294967 BTC und war zum Zeitpunkt der Drucklegung etwa 508 US-Dollar wert.

Weiterlesen: Diese Technologie mit SpongeBob-Thema beweist, dass der Blitz von Bitcoin voranschreitet

Wumbo ist technisch nicht schwierig. in der Tat ist es sehr einfach. Mit der Unterstützung von Wumbo-Kanälen kann ein Benutzer signalisieren, dass er die oben genannten Grenzwerte überschreiten und andere Knoten zum Verbinden finden möchte, die ebenfalls höhere Grenzwerte unterstützen.

Entwickler haben die Einschränkung hinzugefügt, um Benutzer davor zu schützen, zu viel Geld in Lightning zu stecken, da es sich immer noch um eine neue und experimentelle Technologie handelt. Ein Grund, warum Wumbo eine große Sache ist, ist ein Zeichen dafür, dass die Zahlungstechnologie ausgereift ist.

„Wir betrachten den Versand von Wumbo in LND als Zeichen dafür, dass die Software bis zu einem bestimmten Punkt fortgeschritten ist, an dem fortgeschrittene Benutzer, Unternehmen und Knotenbetreiber größere Kanäle öffnen können. Diese größeren Wumbo-Kanäle ermöglichen eine bessere Benutzererfahrung bei größeren Transaktionen im Netzwerk und eine effizientere Kapitalverwendung für Startups und Knotenbetreiber “, sagte ein Sprecher von Lightning Labs gegenüber CoinDesk.

Das heißt nicht, dass sie nicht glauben, dass die Leute immer noch vorsichtig mit dieser neuen Technologie arbeiten müssen.

„Wir ermutigen die Leute jedoch nicht, alle 'DeFi' auf Lightning zu setzen (Sie sehen sich an, YAM), da wir der Meinung sind, dass die Leute die Risiken des Einsatzes von Kapital in einem neuen Protokoll abwägen sollten, das Fehler mit den Vorteilen eines größeren Kanals haben könnte Größen “, fügte Lightning Labs hinzu.

Warum Wumbo?

Durchschnittliche Lightning-Benutzer sind möglicherweise nicht stark von Wumbo betroffen. Wenn sie das Lightning-Netzwerk verwenden, um kleine Beträge zu senden, hat diese Kapazitätserhöhung für sie keinen Unterschied.

Größere Unternehmen wie Unternehmen oder Börsen möchten möglicherweise eine größere Kapazität nutzen.

„Die meisten Benutzer können wahrscheinlich ohne Wumbo-Kanäle auskommen, aber größere Knoten oder Vermittlungsstellen / Dienste können wirklich von der Möglichkeit profitieren, einen kleineren Satz größerer Kanäle zu verwalten“, erklären LND-Entwickler in den Versionshinweisen.

Weiterlesen: Um die Online-Zensur zu übertreffen, benötigen wir anonyme Zahlungen

Aus diesem Grund glauben einige Entwickler, dass Wumbo das Lightning-Netzwerk auf die nächste Stufe bringen wird. Sie glauben, dass es eine größere Akzeptanz des Lightning-Netzwerks bei größeren Unternehmen finden wird, wodurch es mehr Bitcoin-Benutzern zugänglich gemacht wird.

"Die meisten großen Knotenbetreiber und Startups führen unsere LND-Implementierung aus. Wenn sie also LND nicht gegabelt und Wumbo selbst hinzugefügt haben (was einige haben und dies ohne offizielle Unterstützung riskanter war), hätten sie diese Funktion nicht aktiviert." sagte der Sprecher von Lightning Labs.

Dennoch haben einige Unternehmen bereits Unterstützung für Wumbo hinzugefügt, ohne auf eine offizielle Route zu warten. Aus diesem Grund ist Pierre-Marie Padiou, CEO von Acinq, skeptisch, dass die Unterstützung von Wumbo durch LND einen großen Unterschied machen wird.

"Es kann nicht schaden, aber größere Knoten […] haben bereits gewechselt, daher hat die Verbesserung wahrscheinlich bereits stattgefunden “, sagte er gegenüber CoinDesk.

Sind wir bereit zu wumbo?

Kanal- und Transaktionslimits wurden eingeführt, um Benutzer vor dem potenziellen Verlust großer Bitcoin-Mengen zu schützen, indem sie über ein experimentelles Netzwerk gesendet werden. Was lässt Entwickler denken, dass Lightning jetzt bereit ist, ohne diese Grenzen zu leben?

"Ich denke, wir haben Erfahrungen gesammelt, und damit geht Vertrauen einher", sagte Blockstream-Ingenieur Rusty Russell, obwohl er immer noch Vorsicht walten ließ: "Wie immer ist es am besten, Lightning als Ihr Kleingeld und nicht als Ihre Lebensersparnis zu betrachten."

Weiterlesen: Grasping Lightning: Kartierung der Hauptakteure in der nächsten Phase von Bitcoin

Die Menschen haben die Wahl – offensichtlich nicht haben um die Ballonkapazität zu nutzen, die Wumbo-Kanäle erlauben. „In Bezug auf die Sicherheit können Sie mit Eclair entscheiden, ob Sie große Kanäle zulassen oder nicht und welche maximale Kanalgröße Sie akzeptieren [is]. Wir skalieren auch die Anzahl der Bestätigungen für die Finanzierungstransaktion in Abhängigkeit von der Höhe der auf dem Spiel stehenden Mittel “, sagte Padiou gegenüber CoinDesk.

Russell wies auch darauf hin, dass das Zahlungslimit von 0,16777215 BTC weitaus weniger wertvoll sei, was etwa 10 US-Dollar entspricht, als es ursprünglich vor Jahren vorgeschlagen wurde. Da der Preis für Bitcoin in den letzten Jahren gestiegen ist, ist diese Wertgrenze auf fast 2.000 US-Dollar gestiegen. Bis zu einem gewissen Grad hat sich die Grenze natürlich im Laufe der Zeit angehoben.

"Also wurden wir schon wumboed, ohne unseren Gürtel anziehen zu müssen", sagte Russell und verwies auf den Gürtel, den SpongeBob in der Wumbo-Szene trägt.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close