Binance enthüllt das Geheimnis hinter dem Erfolg seiner Cryptocurrency Futures


Aaron Gong, Vice President für Futures bei Binance, erklärte gegenüber Cointelegraph, wie es dem Unternehmen gelungen ist, eine der Top-Handelsplattformen für Crypto-Futures zu werden.

Wie Cointelegraph Anfang dieser Woche berichtete, hat Binance kürzlich BitMEX überholt und wurde zur zweitgrößten Plattform im Hinblick auf das 24-Stunden-Handelsvolumen von Bitcoin (BTC) -Futures. Auf die Frage, ob er von einem solchen Erfolg überrascht sei, sagte Gong, dass das Unternehmen das Produkt mit dem Plan entwickelt habe, die Top-Handelsplattform für Bitcoin-Futures zu werden:

"Wir wussten, dass wir bald dort sein würden, und wir haben es in etwas mehr als 6 Monaten geschafft."

Die Gründe für den Zukunftserfolg von Binance

Laut Gong sind die drei Hauptgründe für den Erfolg der Futures-Produkte von Binance die niedrigen Abnehmergebühren, die neuen Funktionen und eine große Anzahl von Altcoin-Paaren. Er sagte, dass zu viele Börsen negative Herstellergebühren anbieten:

"Zu viele andere Börsen bieten negative Maker-Gebühren an, bei denen es sich bei den meisten Aufträgen nur um computergestützte Market Maker handelt, die in Zeiten geringer Volatilität mit äußerst begrenztem Interesse der Abnehmer um das beste Gebot konkurrieren und fragen."

Gong sagte auch, dass Innovation auch das Handelsvolumen in Bezug auf Binances Futures steigert. Er behauptete, dass die Börse einige Neuerungen in Bezug auf den Krypto-Futures-Markt hatte:

„Wir sind die erste große Krypto-Börse, die eine maximale 125-fache Hebelwirkung für BTC-Verträge eingeführt hat, und die erste ihrer Art, die Cross-Collateral- und Smart-Liquidation-Mechanismen eingeführt hat. Diese Funktionen haben bei unseren Benutzern eine enorme Popularität erlangt. “

Der dritte Grund für den Erfolg der Binance-Terminkontrakte, erklärte Gong, ist die Anzahl der Altcoin-Kontrakte. Er sagte, dass das Unternehmen 24 Futures-Kontrakte auf der Plattform gestartet habe und fügte hinzu:

"Bis heute beherbergt Binance Futures die Hälfte der 10 liquidesten Altcoin-Kontrakte, von denen viele auch die am meisten gehandelten Paare unter allen Terminbörsen sind."

Binances Schlüssel zum zukünftigen Erfolg

Gongs Strategie, das Volumen der Futures-Kontrakte auf Binance zu steigern, besteht darin, der Branche weiterhin mehr Funktionen und Produkte anzubieten. Er glaubt, dass Binance seine Konkurrenten übertroffen hat, da andere Krypto-Handelsplattformen unter Problemen wie Überlastungen, schlechtem Risikomanagement und kontraintuitiven Produktdesigns litten. Er erklärte, dass das Design von Binance weitgehend von den Beschwerden der Benutzer über andere Plattformen abhängt:

„Wir haben uns speziell zum Ziel gesetzt, diese Probleme anzugehen und die Benutzererfahrung zu verbessern. Aus diesem Grund haben wir enorme Anstrengungen unternommen, um eine branchenführende Matching-Engine zu entwickeln, die mehr als 100.000 Bestellungen pro Sekunde verarbeiten kann. […] Obwohl es anderswo Probleme mit Systemüberlastungen, Ausfällen, Störungen und sogar Rollbacks gab, haben wir uns immer wieder als sicherer, zuverlässiger, billiger und liquider Ort für Absicherungen erwiesen. "

Es ist erwähnenswert, dass die Handelsplattform von Binance im Februar auf eine Reihe von Problemen gestoßen ist. Am 19. Februar stellte die Börse den Handel ein, um ein unerwartetes technisches Problem mit ihrer Infrastruktur zu lösen.

Wie eine Cointelegraph-Analyse vom 25. Februar zeigt, ereignete sich dieser Vorfall nach einer Woche, in der die Plattform häufig nicht auf Händlereingaben reagierte, da die Börse keinen großen Anstieg des Benutzervolumens bewältigen konnte.

Anfang März stellte Binance den Handel erneut ein, um eine Fehlfunktion zu beheben. Der Mitbegründer und CEO der Börse, Changpeng Zhao, hat angeblich Jay Hao – den CEO der konkurrierenden Börse OKEx – auf Twitter blockiert, nachdem er öffentlich angeboten hatte, bei der Reparatur der Infrastruktur zu helfen.

Gong sagte jedoch, dass die Fehlfunktionen die Futures-Handelsinfrastruktur von Binance nicht beeinträchtigten und dass Futures-Händler nicht betroffen waren:

„Unser Futures-System hat sich in der volatilsten Phase seit unserer Einführung als gut erwiesen. Der Terminmarkt läuft auf einer separaten Matching-Engine. “

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close