Binance startet im Juni einen NFT-Marktplatz

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Binance, der größte Kryptowährungsaustausch, startet einen NFT-Marktplatz (Non Fungible Token), auf dem Benutzer digitale Sammlerstücke erstellen, kaufen und verkaufen können.

Binance will 10% auf jeden Verkauf

Der Austausch angekündigt Die neue NFT-Plattform soll im Juni 2021 ihren Betrieb aufnehmen und allen bestehenden Kunden von Binance zur Verfügung stehen, da die NFT dasselbe Kontosystem wie Binance.com verwenden würde.

Der Dienst wird den Benutzern zunächst nur über die Binance-Desktop-Site zur Verfügung stehen, die iOS- und Android-Versionen werden jedoch später verfügbar sein, so das Unternehmen.

Der Ankündigung zufolge wird die Plattform in zwei Hauptteile unterteilt: den Premium-Event- und den Handelsmarkt. Bei den Premium-Veranstaltungen werden ausgewählte Werke und High-End-Ausstellungen gezeigt, und Binance wird den Erlös um 10% senken, wobei die Urheber 90% erhalten.

Auf der anderen Seite besteht der tägliche Handelsmarkt im Wesentlichen darin, dass Benutzer ihre NFTs für eine Bearbeitungsgebühr von 1% erstellen und hinterlegen und anschließend eine Lizenzgebühr von 1% aus dem Erlös erhalten.

Der CEO von Binance, Changpeng „CZ“ Zhao, sagte, dass mit der Einführung des NFT-Marktplatzes Millionen von Binance-Benutzern weltweit nun auf den boomenden NFT-Raum zugreifen werden.

Helen Hai, die Leiterin des NFT-Projekts von Binance, kommentierte das Projekt ebenfalls.

"Unser Ziel ist es, der größten NFT-Handelsplattform der Welt die beste Erfahrung beim Prägen, Kaufen und Austauschen zu bieten, indem wir die schnellsten und billigsten Lösungen nutzen, die auf der Blockchain-Infrastruktur und der Community von Binance basieren."

Nicht fungible Token sind einzigartige Assets, die das Eigentum an einzigartigen virtuellen Gegenständen darstellen sollen. Diese Artikel können von Kunstwerken bis hin zu Musik- oder Sportkarten reichen, wie sie auf der beliebten Online-Plattform für Basketball-Sammlerstücke NBA Top Shot verkauft werden.

NFTs erwirtschafteten in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 ein Transaktionsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar, mit einem massiven Wachstum von 2.627% gegenüber dem Vorquartal DappRadar.

Börsen, die den NFT-Raum betreten

Mit dem Start wird Binance an Krypto-Börsen wie Gemini und Crypto.com teilnehmen, die unter anderem einen NFT-Marktplatz besitzen.

Zwillinge zuerst angekündigt Der NFT-Marktplatz wurde im November 2019 von Nifty Gateway übernommen, das von den Zwillingsbrüdern Duncan Cock Foster und Griffin Cock Foster gegründet wurde.

Nifty Gateway hat sich zu einem renommierten Marktplatz entwickelt, hat Auktionen von großen Namen veranstaltet und ermöglicht derzeit NFT-Käufe für einige der beliebtesten Kryptospiele und -anwendungen von heute, wie CryptoKitties.

Ein weiterer Krypto-Austausch, der erst kürzlich dem NFT-Bereich beigetreten ist, ist der in Hongkong ansässige Austausch. Crypto.com. Die Börse startete im März ihren Marktplatz nur mit Einladung und präsentierte Inhalte von Snoop Dogg, Lionel Ritchie und Boy George.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close