Bitcoin, Ethereum, Ripple, Cardano und Binance Coin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


|7568a65ef3ff69359308c05a9d5a6ac1|

Bitcoin ist diese Woche um solide 28,2% gestiegen, da die Münze heute einen neuen ATH bei 49.000 USD festlegt. Die Kryptowährung war zu Beginn des Monats über das vorherige Konsolidierungsmuster hinausgegangen und begann in der vergangenen Woche zu steigen.

Am Montag stieg der BTC von 38.800 USD auf 46.427 USD (1.618 Fib Extension – rot). Dort wurde ein aufsteigender Preiskanal eingerichtet. Es dauerte ein paar Tage, bis BTC dieses Niveau erreicht hatte.

Heute stieg Bitcoin höher und setzte den neuen ATH auf 49.000 US-Dollar.

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Widerstandsstufe bei 50.000 USD und der oberen Grenze des Preiskanals. Es folgen 50.400 USD (1,414 Fib-Erweiterung – gelb), 51.378 USD, 53.400 USD (1,272 Fib-Erweiterung – lila) und 54.500 USD (1,618 Fib-Erweiterung – gelb).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 46.427 USD. Es folgen 45.000 USD, 44.175 USD (.236 FIb), 42.000 USD (vorheriger ATH und untere Grenze des Preiskanals) und 40.735 USD.

BTC / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Äther

Ethereum ist diese Woche um kleinere 14% gestiegen, da es derzeit darum kämpft, den Widerstand bei 1800 USD zu erobern. Es handelt jetzt innerhalb eines neuen aufsteigenden Preiskanals, während es mit seiner oberen Grenze ringt.

Wenn die Bullen in der Zukunft 1800 USD brechen können, liegt die erste Widerstandsstufe bei 1950 USD (1,618 Fib Extension – gelb). Es folgen $ 1900, $ 1960 (1,272 Fib Extension), $ 2000 und $ 2061 (1,414 Fib Extension).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 1700 US-Dollar. Es folgen $ 1600, $ 1536 (.236 Fib & untere Grenze des Preiskanals), $ 1425 (vorheriger ATH) und $ 1350 (.382 Fib).

ETH / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Ethereum hat diese Woche gegen Bitcoin gekämpft, da es gegenüber dem Februar-Hoch von 0,046 BTC um 20% gesunken ist. Die Münze fand zunächst Unterstützung bei 0,0377 BTC, fiel aber gestern dort unter, um die tägliche Kerze bei etwa 0,0371 BTC zu schließen. Es hat sich seitdem erholt und handelt wieder über 0,038 BTC.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 0,0396 BTC (Hoch vom Februar 2019). Über 0,04 BTC hinaus liegt der Widerstand bei 0,0405 BTC (Hoch von 2020), 0,0416 BTC (Hoch von 2019) und 0,044 BTC.

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 0,0377 BTC (0,5 Fib). Es folgen 0,0371 BTC, 0,0361 BTC (Hoch vom März 2019), 0,0349 BTC (Abwärts-1,272-Fib-Erweiterung) und 0,0337 BTC.

ETH / BTC Tages-Chart. Quelle: TradingView
|76b7c979592462c1390d67df64a764a6|

XRP ist wieder auf dem Vormarsch und stieg diese Woche um insgesamt 30,8% auf über 0,5 USD. Letzte Woche hatte XRP Probleme, den Widerstand an einer absteigenden Trendlinie zu brechen, die bis Anfang Dezember 2020 zurückreicht.

Diese absteigende Trendlinie wurde am Mittwoch endgültig durchdrungen, wodurch sie über 0,5 USD brechen konnte. Von dort aus stieg es weiter an und erreichte heute bis zu 0,61 USD. Es ist seitdem leicht gefallen, um bei 0,585 $ zu handeln.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 0,61 USD. Es folgen 0,65 USD (bärische 0,786 Fib), 0,663 USD, 0,685 USD und 0,718 USD (bärische 0,886 Fib).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 0,556 USD (Höchststände 2019). Darauf folgen 0,527 USD (0,236 Fib), 0,5 USD, 0,471 USD (0,382 Fib) und 0,435 USD (0,5 Fib).

XRP / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Gegenüber Bitcoin sieht XRP auch wieder zunehmend bullisch aus. Letzte Woche konnte es den Widerstand auf den Tiefstständen im Dezember 2017 um 1200 SAT nicht brechen. Infolgedessen fiel XRP gegenüber Bitcoin im Laufe der Woche niedriger und fiel sogar kurzzeitig unter 1000 SAT.

Es hat sich seitdem erholt und es geschafft, 1200 SAT heute zu durchdringen, um 1240 SAT zu erreichen. Wir müssen auf eine tägliche Kerze warten, die über dem Widerstand liegt, um den Ausbruch zu bestätigen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Stufe des höheren Widerstands bei 1300 SAT. Es folgen 1475 SAT (100-Tage-EMA), 1550 SAT (Tiefststände im November 2020), 1800 SAT (200-Tage-EMA) und 1900 SAT (Tiefststände im Juli 2020).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 1000 SAT. Es folgen 980 SAT (.786 Fib), 867 SAT (vorheriger Widerstand – jetzt Unterstützung) und 700 SAT.

XRP / BTC-Tages-Chart. Quelle: TradingView
|0cd99ccef5ab9b7c5aba67c79bac87f5|

Cardano verzeichnete diesen Monat ein beeindruckendes Wachstum, nachdem es um über 200% gestiegen war. Diese Woche ist ADA um 108% gestiegen, da es derzeit bei 0,918 USD handelt.

Die Kryptowährung begann die Woche bei rund 0,43 USD. Von da an begann es jeden Tag höher zu steigen, als es an der oberen Grenze des vorherigen aufsteigenden Preiskanals über den Widerstand brach.

Es wurde parabolisch, nachdem es den Kanal durchbrochen hatte, bis es am Mittwoch bei 0,941 USD (1,618 Fib Extension – rot) auf Widerstand stieß. Obwohl es über diesen Widerstand hinausging, hatte es Mühe, eine tägliche Kerze darüber zu schließen, und ist seitdem auf 0,918 USD gefallen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 0,941 USD. Es folgen 0,989 USD (1,618 Fib Extnesion – blau) und 1,00 USD. Über 1,00 USD hinaus liegt der Widerstand bei 1,10 USD, 1,17 USD (1,414 Fib Extension – Orange), 1,25 USD und 1,28 USD (1,618 Fib Extension – Orange).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 0,9 USD. Darauf folgen 0,813 USD (0,236 Fib), 0,711 USD (0,382 Fib) und 0,629 USD (0,5 Fib).

ADA / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Gegen Bitcoin schneidet ADA ebenfalls sehr gut ab, da es um 1940 SAT handelt. Die Münze wurde letzte Woche um 1200 SAT gehandelt, als sie anfing, höher zu steigen. Am Montag fand es Widerstand bei 1750 SAT (bärische .886 Fib), was dazu führte, dass es auf 1400 SAT zurückfiel.

Es erholte sich von 1400 SAT am Dienstag und explodierte höher, um am Mittwoch bei 2095 SAT (1.414 Fib Extension) auf Widerstand zu stoßen. Es konnte diesen Widerstand nicht brechen und ist in den letzten zwei Tagen gesunken, um das aktuelle SAT-Niveau von 1943 zu erreichen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 2095 SAT (1.414 Fib Extension – gelb). Es folgen 2237 SAT (1.618 Fib Extension – blau), 2333 SAT (1.618 Fib Extension – gelb) und 2455 SAT. Der zusätzliche Widerstand liegt bei 2586 SAT und 2823 SAT.

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 1800 SAT. Es folgen 1750 SAT, 1660 SAT (.382 Fib) und 1600 SAT (Hoch vom Juli 2020). Zusätzliche Unterstützung liegt bei 1500 SAT und 1386 SAT (.618 Fib).

ADA / BTC-Tages-Chart. Quelle: TradingView
|4c834ca89149f8e80b3de48efaf10a27|

Die BNB verzeichnete in der vergangenen Handelswoche eine außergewöhnliche Preisexplosion von 145%. Es wurde letzten Freitag bei 70 USD gehandelt, als es anfing, höher zu steigen. Die BNB stieg im Laufe der Woche weiter an, bis sie am Mittwoch auf Widerstand bei 148,37 USD (1,618 Fib Extension) stieß.

Es konnte diesen Widerstand nicht überwinden und fiel von dort aus nach unten, um die Unterstützung bei 121,70 USD (0,236 Fib) zu erreichen. Heute hat sich ADA wieder erholt und notiert jetzt bei 137,70 USD (1,414 Fib Extension).

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 148,37 USD (1,618 Fib Extension), wenn die Käufer 137,70 USD brechen. Oberhalb von 150 USD liegt der Widerstand dann bei 160 USD, 170,93 USD (1,272 Fib-Erweiterung – orange), 182,87 USD (1,414 Fib-Erweiterung – orange), 190 USD und 200 USD.

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 130 USD. Darauf folgen 121,70 USD (0,236 Fib), 110 USD, 105 USD (0,382 Fib), 100 USD und 91,65 USD (0,5 Fib).

BNB / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Auch gegen Bitcoin schneidet die BNB sehr gut ab. Es stieg von 0,00149 BTC am vergangenen Freitag, als es anfing, höher zu drücken. Am Dienstag erholte es sich von der 200-Tage-EMA und begann zu steigen, bis es am Mittwoch bei 0,00316 BTC (Sep 2020 High) auf Widerstand stieß.

Es konnte eine tägliche Kerze über 0,00281 BTC (bärisch .886 Fib Retracement) nicht schließen und fiel schließlich auf 0,0026 BTC. Es hat sich seitdem erholt und testet heute erneut den Widerstand bei 0,00281 BTC.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 0,00291 BTC. Es folgen 0,003 BTC, 0,00316 BTC (Hoch vom September 2020) und 0,0034 BTC (1,272 Fib Extension). Der zusätzliche Widerstand liegt bei 0,00353 BTC (1,414 Fib Extension), 0,00371 BTC (1,618 Fib Extension) und 0,0038 BTC.

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 0,0026 BTC. Darauf folgen 0,0024 BTC (0,382 Fib), 0,00216 BTC (0,5 Fib), 0,002 BTC und 0,00192 BTC (0,618 Fib).

BNB / BTC-Tages-Chart. Quelle: TradingView
SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Haftungsausschluss: Die auf CryptoPotato gefundenen Informationen stammen von zitierten Autoren. Es gibt nicht die Meinung von CryptoPotato wieder, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen. Es wird empfohlen, Ihre eigenen Untersuchungen durchzuführen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Verwenden Sie die bereitgestellten Informationen auf eigenes Risiko. Weitere Informationen finden Sie unter Haftungsausschluss.

Kryptowährungsdiagramme von TradingView.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close