Bitcoin über 14.000 US-Dollar, aber der Hype um den Einzelhandel hat noch nicht einmal begonnen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hat in den letzten Tagen eine Rolle gespielt, und es scheint, als ob die Kryptowährung es endlich geschafft hat, das Niveau von 14.000 USD entscheidend zu durchbrechen.

Interessanter ist jedoch, dass das Interesse von Privatanlegern seit 2017 nicht annähernd seinen Höhepunkt zu erreichen scheint.

|233fc201d455f021fd067840a87769e7|

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens notiert Bitcoin bei rund 14.500 USD, was bedeutet, dass es rund 37% unter seinem historischen Allzeithoch von 20.000 USD liegt, das im Dezember 2017 verzeichnet wurde.

Der parabolische Bullenlauf 2017 ist wohl das bemerkenswerteste Ereignis in der Geschichte der Kryptowährung und hat ihn definitiv den Mainstream-Medien und Privatanlegern gebracht. Daten von Google Trends unterstützen dies. Dies ist normalerweise ein guter Indikator für das Interesse des Einzelhandels in diesem Bereich.

Bitcoin durchsucht Daten. Quelle: Google Trends

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, sind die aktuellen Suchanfragen nach dem Begriff „Bitcoin“ in den letzten 5 Jahren weltweit nicht annähernd so hoch wie 2017.

|aee1c6c50878ecf5e0ea473a74aecafd|

Es kann argumentiert werden, dass in den letzten Monaten viele neue institutionelle Investoren zu Bitcoin gekommen sind.

Sofort kaufte MicroStrategy, ein an der NASDAQ gelistetes börsennotiertes Unternehmen, BTC im Wert von insgesamt 425 Millionen US-Dollar oder genau 38.250 Bitcoins. Später gab Michael Saylor, der CEO des Unternehmens, bekannt, dass er 18.000 Bitcoins besitzt, was ungefähr 0,266% des gesamten Angebots entspricht.

Das Finanzdienstleistungsunternehmen Square von Jack Dorsey hat kürzlich BTC im Wert von 50 Millionen US-Dollar gekauft und sich damit der Liste der börsennotierten Unternehmen angeschlossen, die die Kryptowährung besitzen.

Das ist es nicht. Berichte vom Jahresbeginn zeigten, dass 36% der institutionellen Anleger Bitcoin und andere Kryptowährungen besitzen. In jüngerer Zeit ergab eine Umfrage, dass 26% von ihnen auch planen, ihre Exposition zu erhöhen.

Mit anderen Worten, derzeit scheint die jüngste Rallye hauptsächlich von intelligentem Geld getrieben zu werden. Natürlich ist es, wie die Geschichte gezeigt hat, wahrscheinlich, dass Privatanleger anziehen werden, aber wird es zu diesem Zeitpunkt zu spät sein? Wir müssen abwarten und sehen.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close