Bitpay BTC Payments Firm bietet jetzt Apple Pay Support

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


BitPay steht als Bitcoin (BTC) -Zahlungsunternehmen und hat kürzlich seine neue Unterstützung für Apple Pay angekündigt.

Immer weiter expandieren

Es war erst letztes Jahr, als Mastercard und BitPay eine Partnerschaft eingegangen sind, um eine Prepaid-Krypto-Debitkarte anzubieten, die Krypto bei Bedarf in Fiat umwandelt. Kunden mit iPhones können diese Karte jetzt in ihre Wallet-Apps aufnehmen.

Es sollte beachtet werden, dass BitPay selbst bereits über eine Wallet-App verfügt, die das gleiche Ziel erreicht, Fiat-Gelder aus konvertierter Krypto zu erhalten, um alltägliche Einkäufe zu tätigen. Dank dieser neuen Apple Pay-Partnerschaft hofft das Unternehmen nun jedoch, noch mehr Flexibilität zu bieten. Bitpay unterstützt unter anderem BTC, BCH, ETH, BUSD und PAX.

Die obligatorischen freundlichen Worte

Stephan Pair tritt als CEO von BitPay auf und gab die obligatorische öffentliche Erklärung zu dieser Angelegenheit ab. In dieser Erklärung versicherte er der Öffentlichkeit, dass Samsung- und Google-Telefone die Unterstützung für diese Option erst später in diesem Jahr für ihre entsprechenden Dienste erhalten würden.

All dies ist Teil der kontinuierlichen Bemühungen, die Kryptowährungen der Welt, vor allem aber Bitcoin, in eine Zahlungsmethode zu verwandeln, die universell einsetzbar ist. Kryptowährungen sind dafür bekannt, dass es sehr schwierig ist, sie über tatsächliche Geschäfte auszugeben.

Auch BitPay hatte erst gestern eine Ankündigung gemacht. Diese Ankündigung zeigte, dass Zahlungsterminals einige ihrer Kryptodienste zu über 100.000 Geschäften hinzugefügt hatten. Dies alles dank einer Firma namens Poynt.

Ein weiteres wichtiges Ereignis in Bezug auf die Partnerschaftspläne von BitPay und Mastercard, mit denen die Händler direkt in Krypto bezahlt werden sollen. Dies würde die Notwendigkeit einer Fiat-Abrechnung beseitigen, was in Bezug auf die Kosten für Mastercard und BitPay hilfreich wäre. Daneben werden auch die sogenannten „Crypto Purists“, die Fiat-Zahlungen insgesamt abschaffen wollen, Freude an dieser neuen Entwicklung haben.

Apple geht in die Krypto

Die Zeit wird zeigen, wie erfolgreich diese neue Partnerschaft mit Apple Pay sein wird, aber Apple als Unternehmen scheint sich darauf auszurichten, in den Kryptoraum einzutreten. RBC hatte kürzlich berichtet, dass Apple jedem der 1,5 Milliarden Benutzer seiner Geräte eine Brieftasche zur Verfügung stellen würde.

Angesichts der Bemühungen von BitPay scheint sich die Welt insgesamt stetig auf die Idee zu erwärmen, Kryptowährungen täglich zu verwenden. Die Zeit wird zeigen, was daraus werden wird, aber es ist klar, dass Krypto irgendwann in den Mainstream kommt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close