Blockchain Bites: 16.000 US-Dollar BTC, 1 Milliarde US-Dollar DAI, 13,6 Milliarden US-Dollar TVL in DeFi

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die DAI-Stallmünze von MakerDAO ist das neueste Krypto-Einhorn mit einer Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar. Der gesperrte Gesamtwert von DeFi erreichte ein lebenslanges Hoch. Der Hedge-Fonds-Milliardär Ray Dalio sagte gestern, er sei nicht an Bitcoin interessiert. Einige Stunden später erreichte die Kryptowährung ein Dreijahreshoch.

Obersten Regal

Kann nicht dai
Dai (DAI), MakerDAOs Dollar-gebundener algorithmischer Stablecoin, erreichte am Mittwoch eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar. Zwar sind nur 993 Millionen DAI im Umlauf, doch mit einem Schrägstrich von 1,01 US-Dollar liegt er über dem Meilenstein. „[I]Es funktioniert, ist hier, um zu bleiben, und ist der Honigdachs von Ethereum “, sagte Robert Leshner von Compound. Etwa ein Drittel aller Tage ist im DAI-Sparvertrag (DSR) enthalten, wobei der größte Teil (über 620 Millionen) in seinem ERC-20-Vertrag enthalten ist, berichtet Brady Dale von CoinDesk. Der Schritt kommt, als das DeFi-Ökosystem insgesamt ein neues Lebenshoch von 13,62 Milliarden US-Dollar erreicht hat.

Verfallene Gelder
Chainalysis hat in Zusammenarbeit mit der konfiszierten Vermögensberatung Asset Reality ein Programm zum Speichern und Verkaufen von verfallener Krypto vorgestellt. Das am Donnerstag angekündigte Programm richtet sich an Regierungskunden, von denen viele auf die Blockchain-Sleuthing-Technologie von Chainalysis angewiesen sind, um illegale Gelder aufzuspüren. Obwohl noch keine Kunden bekannt gegeben wurden, hat der US-amerikanische Marschallendienst, der halbjährliche Verfallsauktionen durchführt, im April nach einem privatwirtschaftlichen Partner gesucht, der bei der Verwaltung und Entsorgung verfallener Kryptowährung helfen kann.

Dalios Diktat
Der Gründer des weltgrößten Hedgefonds Ray Dalio sagte, die Regierungen würden versuchen, Bitcoin zu "verbieten", wenn es "wesentlich" wird. Dalio betrat abgenutztes Gebiet und sagte, dass Bitcoin aufgrund seiner Volatilität und mangelnden kommerziellen Attraktivität möglicherweise nicht einmal dort ankommt. "Ich kann heute mein Bitcoin noch nicht nehmen und damit problemlos Dinge kaufen", sagte er. Dennoch könnten Regierungen "die Zähne benutzen, die sie haben", um Bitcoin den Rücken zu brechen, wenn es notwendig wird, sagte er.

Spiel setzen
Das Krypto-Handelsunternehmen DARMA Capital hat einen Service vorgestellt, mit dem Eth 2.0-Staker durch USDC-Stablecoin-Kredite mit Liquidität versorgt werden. Der Service, der vielleicht einfallslos als LiquidStake bezeichnet wird, ermöglicht es den Benutzern, weiterhin Zinsen aus dem Eth 2.0-Experiment zu verdienen (wodurch die Staker nicht in der Lage sind, ihr verpfändetes Vermögen zurückzurufen), während dieser Anteil auch als Sicherheit für ein Darlehen mit Bargeldäquivalent verwendet wird. Während andere Kreditgeber ähnliche Dienstleistungen testen, hat DARMA die Unterstützung des Ethereum-Establishments erhalten, einschließlich der Beteiligung von ConsenSys, Bison Trails, Figment, OpenLaw und Filecoin. In anderen Nachrichten von Ethereum enthüllte Kirobo aus Tel Aviv einen Weg, um fehlerhafte Äthertransaktionen rückgängig zu machen.

7,6 Mrd. USD gestohlen
Laut einem neuen Crystal Blockchain-Bericht wurden seit 2011 Kryptowährungen im Wert von 7,6 Milliarden US-Dollar durch Hacks oder Betrug gestohlen. Durch 113 Sicherheitsverletzungen wurden ungefähr 2,8 Milliarden US-Dollar gestohlen, wobei eine Konzentration von Hacks in den USA, Japan, Großbritannien, China und Südkorea stattfand. Weitere 4,8 Milliarden US-Dollar wurden durch Betrug gestohlen, wobei Crystal Blockchain 23 bekannte Betrugsprogramme identifizierte. Angesichts der Tatsache, dass die Anzahl der Hacks und Betrügereien konstant zu bleiben scheint, werden böswillige Akteure immer raffinierter. Ordnungsgemäße Versicherungen, Reservesalden, interne Sicherheitsteams und Blockchain-Analysesoftware werden empfohlen.

Schnelle Bisse

  • Die Bitcoin-Hashrate erholte sich am Mittwoch um 30% von den vierteljährlichen Tiefstständen, als asiatische Bergleute Maschinen wieder online stellten. (CoinDesk)
  • Das russische Finanzministerium hat Änderungen an den kommenden Kryptogesetzen des Landes vorgeschlagen, die die Anforderungen an die Steuerberichterstattung verringern könnten. (CoinDesk)
  • Einige US-Gesetzgeber haben in einem offenen Brief das Amt des Währungsprüfers und dessen amtierenden Leiter Brian Brooks wegen seines „übermäßigen Fokus“ auf Krypto während einer Pandemie in Mitleidenschaft gezogen. (CoinDesk)
  • "Slippery Slope" als neuer Bitcoin-Mining-Pool zensiert Transaktionen. (Cointelegraph)
  • Dash kann seine Assoziationen zu "Datenschutzmünzen" immer noch nicht abschütteln. (Entschlüsseln)

Marktinformationen

Überqueren Sie $ 16K
Bitcoin hat heute früher ein Dreijahreshoch über 16.000 US-Dollar geküsst. Gegen 10 UTC (5 Uhr morgens ET) erreichte die Kryptowährung 16.157 USD, ein Preispunkt, der zuletzt am 6. Januar 2018 gesehen wurde, bevor sie auf die hohen 15.000 USD abfiel. Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 123% gestiegen und hat in diesem Quartal bisher fast 50% zugelegt. Die Anleger prognostizieren weiterhin eine Konsolidierung zwischen 14.000 und 16.000 US-Dollar, bevor ein möglicher erneuter Test der Allzeithochs von 20.000 US-Dollar durchgeführt werden kann. "Das bisherige Interesse im Jahr 2020 war hauptsächlich von Institutionen ausgeübt worden, und wir konnten eine stärkere Beteiligung des Einzelhandels feststellen, wenn Bitcoin seine bisherigen Höchststände von 20.000 US-Dollar überschreitet", sagte Kyle Davies, Mitbegründer von Three Arrows Capital.

Bitcoin im Gewinn
Die Rallye von Bitcoin hat einen weiteren Effekt, der über den Überschwang des Marktes und wilde Vorhersagen hinausgeht: Nahezu alle nicht ausgegebenen Transaktionsausgaben (UTXOs) sind gewinnbringend. Laut Coin Metrics sind 98% der UTXOs heute mehr wert als zum Zeitpunkt der Erstellung, ein Stand, der zuletzt im Dezember 2017 erreicht wurde. UTXOs sind der Wert, der nach einer Bitcoin-Transaktion übrig bleibt, ähnlich wie beim Erhalt von Änderungen nach Barzahlung. Was bedeutet das für den Bitcoin-Preis? Analysten von Coin Metric sagten, Händler könnten ermutigt werden, ihre Gewinne zu verkaufen und mitzunehmen oder weiter zu halten, da das Risiko einer Kapitulation gering ist.

Auf dem Spiel

Bitcoin in Venezuela
Venezuela dominiert weiterhin die Peer-to-Peer-Kryptoaktivität. Nach Angaben des CoinDesk-Research-Analysten Duy Nguyen ist der P2P-Bitcoin-Markt des südamerikanischen Landes in BIP-bereinigter Form mindestens doppelt so hoch wie der nächstgrößte Markt, Nigeria.

Die Aktivitäten an den bekannten P2P-Krypto-Börsen LocalBitcoins und Paxful erreichten im ersten Halbjahr 2019 ihren Höhepunkt, lagen seitdem jedoch bei rund 20 Millionen US-Dollar. Experten verweisen auf eine Reihe von Faktoren, um den erfolgreichen Testfall der Verwendung von venezolanischer Krypto zu erklären: darunter die aufrührerische Inflation des Landes, Kapitalkontrollen und Überweisungsmärkte, von den USA geführte Sanktionen und das Experiment des Maduro-Regimes mit einem von Krypto unterstützten Petro-Dollar.

Der Internationale Währungsfonds hat die venezolanische Hyperinflation 2018 mit 65.374% gemessen, Ligen über jeder anderen Volkswirtschaft. (Simbabwe zum Beispiel wird voraussichtlich im Jahr 2020 mit 319% heiß werden, obwohl staatliche Verbote bedeuten, dass der P2P-BTC-Handel nahe Null liegt.) Unter den 10 Volkswirtschaften mit den höchsten jährlichen Inflationsraten seit 2017 nur Venezuela, Argentinien und der Iran haben laut Nguyen erhebliche Peer-to-Peer-Bitcoin-Marktaktivitäten gezeigt.

Während Indikatoren auf Makroebene viel dazu beitragen, eine „deflationäre“ Währung wie die Attraktivität von Bitcoin zu erklären, spielen vor Ort wichtige Faktoren eine Rolle. Gabriel Jiménez, ein venezolanischer Blockchain-Unternehmer, der die Entwicklung des Petro leitete, sagte, dass venezolanische Unternehmen Bitcoin häufig als Medium verwenden, um Fremdwährungen wie den Dollar zu erhalten.

„Die in Venezuela lebenden Menschen leben unter einer sehr instabilen und räuberischen Regierung. Sie leiden unter extremer Inflation und allgemeiner wirtschaftlicher Instabilität. Und hier ist ein zensurresistenter, inflationssicherer Vermögenswert, der für Menschen, die nach einer Möglichkeit suchen, den Wert zu erhalten, sehr attraktiv ist “, sagte Andrea O’Sullivan, Direktorin für Technologie und Innovation am James Madison Institute, gegenüber Nguyen.

Wer hat #CryptoTwitter gewonnen?

Screenshot-2020-11-12-at-10-44-59-am
https://www.coindesk.com/newsletters

Abonnieren Sie jeden Wochentag, um Blockchain Bites in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close