BTC/USD in einer Rallye, während Bitcoin von $39.000 . wechselt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin (BTC) Preisvorhersage – 10. Juni 2021

Der BTC/USD-Preis erholte sich auf 38.337 $, während Bitcoin von 39.000 $ wechselte. Die Königsmünze zieht sich nach dem Widerstand beim jüngsten Hoch zurück. Wenn die Käufer jedoch weiterhin den BTC-Preis drücken, um den Widerstand von 39.000 USD zu durchbrechen und das zinsbullische Momentum aufrechterhalten wird; Bitcoin wird aus der Abwärtskorrektur herauskommen.

Widerstandsstufen: $45.000, $46.000, $47.000
Support-Level: 35.000 $, 34.000 $, 33.000 $

BTC/USD – Tageschart
Möchten Sie jetzt Bitcoin (BTC) kaufen oder handeln? Investieren Sie bei eToro!
75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter

Nach dem jüngsten Zusammenbruch über die Unterstützung von 31.050 USD kauften die Bullen die Einbrüche, als sich Bitcoin erholte und sich nach oben erholte. Die Königsmünze hat einen bevorstehenden Zusammenbruch auf ein Tief von 28.000 USD überlebt. Die Bären haben zuvor die Unterstützung von 34.000 US-Dollar durchbrochen, was zum Tief von 31.000 US-Dollar führte. Wenn es den Bären jedoch gelingt, die Unterstützung von 30.000 US-Dollar zu durchbrechen, wäre Bitcoin auf ein Tief von 28.000 US-Dollar oder 20.000 US-Dollar gefallen. Dies wäre katastrophal gewesen, da es zu panischen Käufen und Verkäufen von Bitcoin kommen würde. Auf der anderen Seite haben Käufer den Preis von BTC erfolgreich auf das vorherige Hoch von 38.000 USD gedrückt. Wenn die Bullen einen Schritt weiter gehen, um die Widerstände von 39.000 USD und 40.000 USD zu durchbrechen, wird Bitcoin auf ein Hoch von 46.000 USD steigen. BTC/USD wird zum Zeitpunkt des Schreibens bei 36.569 USD gehandelt.

Indien setzt das Verbot von Bitcoin aus und akzeptiert möglicherweise die Klassifizierung von Vermögenswerten, wenn Bitcoin von 39.000 $ wechselt

Die indische Regierung ist nicht mehr bestrebt, Bitcoin zu verbieten, sondern befürwortet die Einstufung von Kryptowährungen als alternative Anlageklasse. Aus diesem Grund könnte während der Monsun-Sitzung des Parlaments ein Krypto-Regulierungsgesetz zur Diskussion stehen. Die Regierung hat ihre feindliche Haltung gegenüber dem Krypto-Verbot geändert und bewegt sich in Richtung einer vernünftigeren Regulierungspolitik für Kryptowährungen. Das Securities and Exchange Board of India und das Finanzministerium haben die Aufgabe, die Kryptovorschriften im Land zu überwachen. Diese Insider-Quellen behaupten auch, dass das Parlament während der Monsun-Sitzung ab Juli einen umfassenden Gesetzesentwurf zur Krypto-Regulierung debattieren wird. Ein vom Finanzministerium eingesetztes Expertengremium untersucht Berichten zufolge Protokolle für die Kryptoregulierung und seine Ergebnisse könnten im nächsten Monat Teil der parlamentarischen Beratungen sein.

BTC/USD – 4-Stunden-Chart

In der Zwischenzeit befindet sich Bitcoin nach einer Rallye auf ein Hoch von 38.000 USD in einer Abwärtsbewegung. Im Abwärtstrend vom 4. Juni testete ein zurückgezogener Kerzenkörper das 50% Fibonacci-Retracement-Level. Das Retracement deutet darauf hin, dass der BTC-Preis wahrscheinlich auf Level 2,0 Fibonacci-Erweiterung oder Level 32.113,90 $ fallen wird. Bitcoin fällt und hat zum Zeitpunkt des Schreibens den Tiefststand von 36.542 $ erreicht.

Möchten Sie jetzt Bitcoin (BTC) kaufen oder handeln? Investieren Sie bei eToro!
75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close