Bull and Bear Fight Brauen gleichzeitig ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


&nbsp

&nbsp

Neu Daten von CryptoQuant hat gezeigt, dass der Bitcoin-Markt möglicherweise eine neutrale Position eingenommen hat. In den letzten Monaten gab es ein wiederkehrendes Muster von Wal- und Einzelhandelsverkäufen. Das Ergebnis davon interpretiert der CEO von CryptoQuant, Ki-Young Ju, als Seitwärtsbewegung des Marktes.

BTCUSD-Chart von TradingView

Mehrere Daten zeigen, dass sich Bitcoin derzeit seitwärts bewegt

Er geht davon aus, dass sich der Markt in einem seiner instabilsten Zustände befindet. Eine Lösung anbietend, die einige andere Kursanalysten vor einiger Zeit vorgeschlagen hatten, sagte Ju:

„Der BTC-Markt ist derzeit sehr unsicher.

Der Walverkauf weist auf einen Bären-/Fake-Bull-Markt hin, und der Einzelhandelsverkauf impliziert einen Bullenmarkt. Wir sind jetzt neutral. Stoppen Sie den Handel, seien Sie geduldig und warten Sie auf die nächste Volatilität.“

Ähnlich, Daten von Glassnode verzeichnet zudem eine unsichere Kursbewegung, da sich Gewinne ebenso wie Verluste häufen, dies geht aus der Spent Output Profit Ratio (SOPR) hervor.

„Die Spent Output Profit Ratio (SOPR) ist ein Allwetter-Tool zur Verfolgung der Bitcoin-Marktstimmung.

Nach der marktweiten Kapitulation im Mai schwankt SOPR derzeit zwischen Gewinnen und Verlusten, was darauf hindeutet, dass der Markt hinsichtlich der Makrorichtung unsicher ist.“ – Glasknoten.

Werbung


&nbsp

&nbsp

Ist der Bullenzyklus endlich zu Ende?

Eine häufige Frage im Krypto-Ökosystem ist, ob der Bull Run zu Ende ist oder nicht. Der Krypto-Händler Lucas Nuzzi versucht diese Frage in einem Twitter-Thread zu beantworten, in dem er feststellt, dass ein Bitcoin-Bullenmarkt historisch gesehen normalerweise mit schließt "ein Knall, kein Wimmern." Eine 50-prozentige Preiskorrektur reicht für Bitcoin nicht aus, sagt der Analyst, der zuversichtlich ist, dass ein großer Preisausschlag verzeichnet werden wird, bevor die Bullen die Vorhänge schließen.

Er stellte fest, dass der Markt immer noch von widerstandsfähigen Inhabern und Neulingen aufgehalten wird, und schlussfolgerte, dass es derzeit Beweise für eine langfristige Überzeugung des Marktes gebe.

Zusammenfassend ist er wie viele andere immer noch zuversichtlich, dass die Bullen eine 360 ​​auf den Markt ziehen könnten, bevor sie sich verabschieden.

„Unabhängig davon, was kurzfristig passiert, ist mein Vertrauen in Bitcoin aus den Fugen geraten. Wenn Ihr Ziel darin besteht, Bitcoin anzuhäufen, ist es wichtig, diesen Zyklus im Auge zu behalten.“

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close