CEO Yoni Assia enthüllt wichtige Details hinter dem Umzug

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Im Laufe des Jahres 2020 hat sich eToro erheblich vergrößert, wie Assia erklärte: "Wir haben den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 147% gesteigert", stellte er fest. In diesem Jahr waren die Mainstream- und Crypto-Bull-Märkte in vollem Gange, zusammen mit „der größten Diskussion, die wir in der Geschichte der Menschheit über die Schnittstelle von Social Media und Investmentplattformen gesehen haben“ – alles sprudelte zusammen, um das zu bilden, was Assia als „a perfekter Sturm." Er fügte hinzu:

„Wir sehen auf der ganzen Welt ein immenses Interesse von Menschen, die an den globalen Märkten teilnehmen möchten. Dies war unsere ursprüngliche Vision von 2017, als wir unser Geschäft aufnahmen, die globalen Märkte für alle zu öffnen, damit diese handeln und in einfache und einfache Produkte investieren können transparenter Weg. "

Bitcoin (BTC) und der Rest des Kryptomarktes verzeichneten 2020 ein herausragendes Jahr, nachdem sie sich schnell von einem deutlichen Preisverfall erholt hatten, etwa zur gleichen Zeit wie die steigenden COVID-19-Bedenken im März 2020. Die Mainstream-Märkte erholten sich auch im Jahr 2020. Bitcoin nahm jedoch Ende des Jahres Fahrt auf und brach im Dezember sein Rekordhoch von 2017, bevor es deutlich weiter stieg. Bis 2021 wurden die Mainstream- und Crypto-Bull-Märkte fortgesetzt.

Am 16. März kündigte eToro Pläne an, seinen Betrieb an der Nasdaq über eine Zweckgesellschaft (SPAC) an die Börse zu bringen. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine Art Fusion, bei der sich ein privates Unternehmen mit einem bestimmten, bereits börsennotierten Unternehmen (einem SPAC-Unternehmen) zusammenschließt und weniger direkt an die Börse geht als bei einem Börsengang.

"Wenn Ihr Unternehmen schneller wächst als erwartet, ist es immer richtig, sicherzustellen, dass Sie als größtes Unternehmen, als Unternehmen mit öffentlichen Märkten, voll und ganz auf die nächste Wachstumsphase vorbereitet sind", sagte Assia. "Wir freuen uns sehr über diesen nächsten Wachstumsschritt."

Crypto Exchange Coinbase plant, sein Geschäft im April 2021 über eine direkte Notierung an der Nasdaq-Börse an die Börse zu bringen. Alternativ ging Diginex, ein auf digitale Vermögenswerte zentriertes Unternehmen, im Oktober 2020 über einen SPAC an die Nasdaq.

EToro hat seine Absicht bekannt gegeben, ein SPAC namens Fintech V zu kaufen und mit diesem zu fusionieren, so Assia. "Wir werden uns mit diesem Unternehmen zusammenschließen, dieses Unternehmen tatsächlich kaufen und zum börsennotierten eToro werden", sagte er. Das SPAC-Unternehmen, das früher als Fintech Acquisition Corp V bekannt war, handelt derzeit an der Nasdaq unter dem Ticker FTCV.

"Wenn SPACs die Unterzeichnung von Unternehmenszusammenschlussvereinbarungen bekannt geben, werden die SPACs bereits gehandelt, sodass Privatanleger die Möglichkeit haben, nach der Ankündigung unter dem SPAC-Ticker in SPACs zu investieren", sagte Assia.

Im Wesentlichen bietet dieser Weg des Börsengangs interessierten Parteien die Möglichkeit, sofort indirekt in ein privates Unternehmen zu investieren, nachdem es seine Absicht bekannt gegeben hat, an die Börse zu gehen, obwohl es nach Angaben von Assia technisch noch nicht offiziell als Aktie gelistet ist. Der Investor würde die Aktien des beteiligten SPAC kaufen, die schließlich zur Aktie des privaten Unternehmens werden würden. Wenn ein Unternehmen durch einen Börsengang an die Börse ging, müssten Anleger im Allgemeinen warten, bis die Aktien des privaten Unternehmens notiert sind, und dann ihre Aktien kaufen, wenn sie notiert werden.

Verwandte: Katalytisches Ereignis oder ungezügelter Optimismus? Coinbase nähert sich der öffentlichen Notierung

"In den nächsten Monaten, wenn wir den Fusionsvertrag abschließen, werden wir im Grunde das börsennotierte Unternehmen an der Nasdaq", erklärte Assia. Obwohl Assia sagte, sein Unternehmen habe zum Zeitpunkt des Interviews noch keinen neuen Tickernamen festgelegt, wird eToro FTCV nicht als Ticker behalten. "Wir haben uns nicht offen dafür entschieden", sagte er. "Wir können nicht teilen, was wir noch nicht entschieden haben, beispielsweise wenn Sie mit einem Kind schwanger sind", erklärte er mit einem Lachen.

Was wird sich für eToro im Vergleich zum laufenden Betrieb an der Öffentlichkeit ändern? "Ich denke, dass der Großteil unserer täglichen Arbeit weitgehend gleich bleiben wird", sagte Assia und bezeichnete Kunden, anhaltenden technologischen Fortschritt und Produkte als Bereiche, auf die eToro seine Aufmerksamkeit richten wird. Er fügte hinzu:

„Wenn wir den Deal abschließen und den PIPE in Höhe von 650 Mio. USD sowie einen SPAC in Höhe von höchstens 250 Mio. USD in die Bilanz des Unternehmens einbringen, verfügen wir über eine sehr starke Bilanz, um mögliche Akquisitionen als aggressiver zu betrachten geografische Expansion – ob aggressiv in den USA oder in anderen Märkten. “

Er kam zu dem Schluss, dass ein Börsengang mit einer Bilanz von über 1 Milliarde US-Dollar "es uns ermöglichen wird, noch aggressiver zu sein, wenn wir an das Wachstum von eToro denken".

In den letzten Monaten hat die Diskussion über den Börsengang von Krypto-Unternehmen einige Schlagzeilen gemacht. Die Handelsplattform für Krypto- und Finanzanlagen eToro ist eines der neuesten Krypto-Unternehmen, die an die Börse gehen möchten. Der CEO des Outfits, Yoni Assia, erklärte kürzlich in einem Interview mit Cointelegraph die Gründe für den Umzug von eToro.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close