Chainlink erwirbt Blockchain Oracle Solution von der Cornell University

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Chainlink hat die Datenschutz-Orakel-Lösung DECO der Cornell University für einen nicht genannten Betrag erworben. Laut einer Ankündigung des Unternehmens am Samstag ist dies die zweite Akquisition von Chainlink.

DECO wurde von Ari Juel, ehemaliger Chefwissenschaftler des digitalen Sicherheitsunternehmens RSA, mitgestaltet, der im Rahmen des Vertrags unter demselben Titel auch zu Chainlink Labs wechseln wird.

Darüber hinaus haben Sergey Nazarov, CEO von Chainlink, und Juels laut einem Telefoninterview mit dem Paar mit der Ausarbeitung eines zweiten White Papers von Chainlink begonnen. Das Duo hat 2017 das Original-Whitepaper von Chainlink verfasst.

Die Oracle-Lösung von Chainlink portiert Daten von Standorten außerhalb der Kette in intelligente Blockchain-Verträge. Beispielsweise bietet Chainlink Dateninformationen für die meisten DeFi-Anwendungen (Dezentral Finance). wie die Krypto-Derivate von dYdX.

DECO behauptet, die Übertragung von HTTPS / TLS-Informationen für sicherere Webpraktiken zu nutzen, so eine Mitteilung des Unternehmens.

"DECO ist auch nützlich für Benutzer, die ihre eigenen Daten monetarisieren möchten (und damit nachweisen möchten, dass sie tatsächlich korrekte Daten bereitstellen), ohne etwas anderes als die Daten preiszugeben, die sie verkaufen", heißt es auf der Website von DECO.

Nazarov sagte, dass DECO als Grundlage für einige Krypto-Wunschliste-Elemente verwendet werden kann, wie z. B. erlaubnislose Gutschrift oder dezentrale Identifizierung.

Zum Beispiel sagte er, dass DECO beweisen kann, dass eine Person über 18 Jahre alt ist, indem Daten aus einem DMV abgerufen werden, während das Geburtsdatum der Person ausgeblendet wird.

Dies könnte weiter auf den goldenen Apfel der dezentralen Finanzierung und der erlaubnislosen Kreditsysteme angewendet werden. Nazarov sagte, ein Orakel wie DECO könne es eines Tages einem intelligenten Vertrag ermöglichen, Kreditinformationen außerhalb der Kette wie Bankunterlagen abzufragen, ohne auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

"DECO ist der Weg, auf dem viele Sicherheiten zu DeFi gelangen", sagte Nazarov.

Juels teilte CoinDesk mit, dass diese Privatsphäre durch die Einbeziehung von wissensfreien Beweisen von DECO möglich ist, die in Kryptowährungskreisen durch die Privacy Coin Zcash (ZEC) populär gemacht wurden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close