cLabs erwirbt Summa, um die Krypto-Interoperabilität auf Celo zu verbessern

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Es war ein Match, das im Himmel des Silicon Valley gemacht wurde. Das von Token finanzierte Startup cLabs hat gerade das Dezentrale Finanz-Startup (DeFi) Summa erworben, das vor allem für die Herstellung von verpackten Ethereum-Token bekannt ist, die gesperrte Bitcoin-Mengen darstellen können.

Das Acquihire verstärkt das vielseitige Engineering-Team von cLabs, das sich neben Celo-Softwareprojekten auch auf Bitcoin-, Zcash- und Cosmos-Projekte spezialisiert hat.

Marek Olszewski, CTO von cLabs, sagte, die Neuankömmlinge würden der Celo-Community helfen, "die Interoperabilitätsvision der Plattform umzusetzen".

„In den letzten zwei Jahren haben wir den Interoperabilitätsbereich von Grund auf neu aufgebaut. Wir freuen uns sehr, diese Arbeit mit Celo fortzusetzen “, sagte Summa-Mitbegründer James Prestwich, dessen Startup für einen nicht genannten Betrag erworben wurde.

Mit sechs Mitarbeitern aus Summa sagte Olszewski von cLabs, dass derzeit 100 Mitarbeiter beschäftigt sind. In diesem Sinne sagte der cLabs-Ingenieur Tim Moreton, das Ziel sei es, sicherzustellen, dass Menschen mit etablierten Rollen in verschiedenen Krypto-Projekten auch in die Celo-Community involviert sind.

Moreton fügte hinzu, dass die Prioritäten für 2020 darin bestehen, Werttransfers innerhalb und außerhalb der Celo-Plattform zu glätten, einschließlich des Werts von Bitcoin oder Ethereum, und die Celo-App für Mobilgeräte „in die Hände von Tausenden und Abertausenden von Menschen zu bringen… die weder billig noch einfach sind Zugang zu Finanzdienstleistungen, aber sie haben Zugang zu einem Smartphone. “

cLabs hat bisher durch eine Kombination aus Risikokapital und Token-Verkäufen mehr als 40 Millionen US-Dollar gesammelt. Ähnlich wie bei Facebooks schwindendem Libra-Projekt besteht Celos erklärtes Ziel darin, die finanzielle Inklusion in Schwellenländern zu fördern. Das Startup hat neben dem Team in Kalifornien auch Remote-Mitarbeiter in Lateinamerika, Asien und Afrika.

Zack Voell trug zur Berichterstattung bei.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close