CrossTower startet Bitcoin-Fonds, um mit dem GBTC von Grayscale zu konkurrieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das in Bermuda ansässige Crypto-Kapitalmarktunternehmen CrossTower lanciert Ende des Monats einen Hedgefonds, um mit dem Bitcoin Trust (GBTC) von Grayscale und anderen Bitcoin-Fonds um akkreditierte Anleger zu konkurrieren.

Ähnlich wie der Boom von Tesla zu einer größeren Nachfrage nach Aktien von Elektrofahrzeugen führte, hat der Erfolg von GBTC mit einem verwalteten Vermögen von 20 Milliarden US-Dollar (AUM) eine Vielzahl von Geldern nach sich gezogen, sagte der Krypto-Analyst Kevin Rooke. (Grayscale gehört der Digital Currency Group, der Muttergesellschaft von CoinDesk.)

Der CrossTower Bitcoin Fund wird nicht auf einem Sekundärmarkt gehandelt, sondern versucht, mit Verwaltungsgebühren und Liquidität zu konkurrieren.

Der Fonds erhebt eine Verwaltungsgebühr von 60 Basispunkten oder 0,6% gegenüber der Verwaltungsgebühr von GBTC von 2%, sagte CrossTower-Mitbegründerin und Präsidentin Kristin Boggiano. Es wird zum Nettoinventarwert (NAV) von Bitcoin gehandelt und hat keine Lockups, sodass Anleger innerhalb eines Tages einlösen können.

"Dies ist die schlichteste Vanille der Reihe von Angeboten, von denen wir erwarten, dass sie beliebt sind", sagte Boggiano. "Wir bauen bei CrossTower eine Infrastruktur auf, damit Unternehmen, die ihr Risiko gestalten möchten, unterschiedliche Instrumente haben, unabhängig davon, ob sie eine Börse nutzen möchten, ob sie einen Kredit wünschen oder nicht."

Der Mindestinvestitionsbetrag beträgt 100.000 US-Dollar, und CrossTower verfügt von Anfang an über einen AUM von 20 Millionen US-Dollar. Boggiano fügte hinzu, dass das Produkt bei Family Offices das größte Interesse gefunden habe.

"Das ist definitiv ein großer Vorteil für Family Offices", sagte James Seyffart, ETF-Research-Analyst bei Bloomberg Intelligence, in Bezug darauf, dass der Fonds nicht gesperrt ist. "Es ist sehr ungewöhnlich, dass ein so strukturierter Fonds tägliche Liquidität bietet."

CrossTower hat Grant Thornton als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Fonds, die Anwaltskanzlei Apex als Administrator und Anchorage als Depotbank beauftragt. (Der Fonds übernimmt die Kosten für Depot- und Anwaltskosten, sagte Boggiano.)

Dies ist auch eine Möglichkeit für US-amerikanische Investoren mit Offshore-Konten, sich in Bitcoin aus ausländischen Steueroasen zu engagieren.

Der Fonds wird nur akkreditierten Anlegern angeboten und verfügt über eine traditionelle Master-Feeder-Struktur. Dies ist ein Anlageinstrument, mit dem CrossTower Kapital von Anlegern in den USA und auf der ganzen Welt bündeln kann. Nicht-USA. Unternehmen und Unternehmen mit Offshore-Unternehmen können den Master-Fonds verwenden, um in ein steuerfreies Umfeld in den USA zu investieren.

Der Fonds ist auf 99 US-amerikanische Anleger beschränkt, steht jedoch aufgrund der Struktur des Fonds für tägliche Rücknahmen einer unbegrenzten Anzahl von Offshore-Anlegern offen, sagte Boggiano. Andere kapitalintensivere Fondsstrukturen in Bermuda würden es CrossTower ermöglichen, mehr vom US-Markt zu erobern.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close