Das britische Finanzministerium bittet um Feedback zum Ansatz der Kryptowährung und der Stablecoin-Regulierung

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das britische Finanzministerium hat ein Konsultationspapier veröffentlicht, um Rückmeldungen von Interessengruppen zum regulatorischen Ansatz der Regierung in Bezug auf Kryptowährungen und Stallmünzen einzuholen.

In der Konsultation werden Meinungen dazu eingeholt, wie das Vereinigte Königreich sicherstellen kann, dass sein Rechtsrahmen „so ausgestattet ist, dass es die Vorteile neuer Technologien nutzt, Innovation und Wettbewerb unterstützt und gleichzeitig die Risiken für Verbraucher und Stabilität verringert“, und es werden Ratschläge der Cryptoassets Task Force aufgenommen.

Da ein großer Teil der Krypto-Assets außerhalb der Aufsicht der Aufsichtsbehörden liegt, kann das Finanzministerium ein Risiko für die Verbraucher darstellen und es fehlen finanzielle Garantien.

Das Vereinigte Königreich plant einen „abgestuften und verhältnismäßigen Ansatz“ für die Entwicklung neuer Krypto-Assets, wobei der Schwerpunkt des Papiers auf stabilen Münzen liegt – Kryptowährungen, die im Allgemeinen einen stabilen Wert anstreben, indem sie durch Vermögenswerte wie den US-Dollar abgesichert werden.

„[T]Die Landschaft verändert sich rasant. Sogenannte Stablecoins könnten den Weg für schnellere und billigere Zahlungen ebnen und es den Menschen erleichtern, für Dinge zu bezahlen oder ihr Geld aufzubewahren. Es gibt auch zunehmend Beweise dafür [distributed ledger technology] könnte erhebliche Vorteile für die Kapitalmärkte haben und möglicherweise ihre Funktionsweise grundlegend verändern “, sagte John Glen, M.P., Wirtschaftssekretär des Finanzministeriums, in der Einleitung des Papiers.

Er sagte jedoch, solche Entwicklungen könnten "eine Reihe von Risiken für die Verbraucher und, abhängig von ihrer Akzeptanz, für die Stabilität des Finanzsystems darstellen".

Die Konsultation konzentriert sich insbesondere auf die Entwicklung eines „soliden regulatorischen Umfelds“ für Stallmünzen, das nach Ansicht der britischen Regierung die „dringendsten“ Risiken und Chancen birgt.

Seit der Ankündigung des von Facebook unterstützten Libra-Projekts (jetzt umbenannt in diem) haben Regulierungsbehörden und Regierungen weltweit Bedenken hinsichtlich der möglichen Auswirkungen sogenannter globaler stabiler Münzen auf die Finanzstabilität und sogar die Währungssouveränität geäußert.

Die britische Financial Conduct Authority hat bereits Leitlinien zu Krypto-Assets – einschließlich „Exchange Token“ wie Bitcoin, Ether und XRP – herausgegeben, in denen dargelegt wird, welche im Juli 2019 unter ihre Zuständigkeit fallen und welche nicht.

Diese neue Konsultation wird sich auf die Rolle von Krypto-Assets und Stablecoins bei Zahlungen und Investitionen sowie auf den Einsatz von Blockchain- oder Distributed-Ledger-Technologie auf den Finanzmärkten konzentrieren. Es werden auch zusätzliche regulatorische Maßnahmen untersucht, die möglicherweise im Weltraum erforderlich sind.

Das Papier markiert die zweite vom Finanzministerium geführte Kryptokonsultation. Die erste, die im vergangenen Sommer angekündigt und im Oktober abgeschlossen wurde, enthielt Pläne zur verstärkten Überwachung von Kryptowährungsaktionen, um die Anleger zu schützen. Die Ergebnisse werden "zu gegebener Zeit" veröffentlicht, sagte das Finanzministerium in dem neuen Papier.

Die FCA hat kürzlich den Verkauf von Derivaten und börsengehandelten Schuldverschreibungen verboten und erklärt, dass sie die Produkte aufgrund des potenziellen Schadens, den sie darstellen, für Privatkunden als ungeeignet erachtet.

Antworten auf das Konsultationspapier werden bis zum 21. März angenommen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close