Das westafrikanische Programm speichert Wetterdaten in der Telos Blockchain

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Telos hat sich mit dem Open-Source-Wettertechnologieunternehmen Telokanda Weather Group zusammengetan, um eine Initiative zum Sammeln und Teilen von Wetterdaten in Westafrika in der öffentlichen Blockchain von Telos zu starten.

Telokanda wird die Telos-Blockchain verwenden, um Universitätsstudenten und Bauerngemeinden dabei zu helfen, Wetterdaten aufzuzeichnen und auszutauschen, um die Klimaforschung, die Hurrikanverfolgung und die lokale Wettervorhersage zu verbessern, teilten die Unternehmen in einer Erklärung am Dienstag mit.

Der Ankündigung zufolge wurde das Projekt von einem Team in Westafrika entwickelt, zu dem der ehemalige Boeing- und NASA-Ingenieur Nicolas Lopez gehört.

Wetterballons in großer Höhe, die von Bürgern in westafrikanischen Ländern gestartet wurden, tragen leichte Geräte, sogenannte Radiosonden, in die Luft und strahlen atmosphärische Daten wie Druck, Temperatur und Windgeschwindigkeit zurück zur Erde.

Das Projekt hofft, die Bürger zur Teilnahme an der Erfassung von Wetterdaten zu motivieren, indem eine Methode entwickelt wird, mit der digitale Währungen sofort an Personen gesendet werden, die ihre Wetterballons starten, und Anreize für rechtzeitige und konsistente Starts geschaffen werden, heißt es in der Ankündigung.

In der Ankündigung heißt es, dass ein intelligenter Vertrag, sobald ein Wetterballon Daten an die Blockchain überträgt, Zahlungen in Telos-Token (TLOS) an die digitalen Geldbörsen der Betreiber auslöst. Jede Belohnung von ca. 15 USD kann über die Sesacash-App in lokale Fiat-Währungen wie die nigerianische Naira oder die ghanaische Cedis umgerechnet werden.

Ein Sprecher des Projekts teilte CoinDesk per E-Mail mit, dass die Belohnungen zunächst vom Telos Worker Proposal System kommen werden, aber in Zukunft werden die Mittel von NGOs kommen, die die Daten für Wettervorhersagen und Forschungsarbeiten verwenden möchten.

"Dieses Projekt kann schnell zu einem Projekt werden, das Leben rettet und dazu beiträgt, Wetterschäden in Milliardenhöhe zu vermeiden, während die lokalen Teilnehmer für ihre Bemühungen belohnt werden", sagte Douglas Horn, Chefarchitekt der Telos-Blockchain, in einer Presseerklärung.

Zu Beginn plant Telokanda, dass jede Universität einen Ballon pro Woche startet, der bis 2021 auf den täglichen Start skaliert, sagte der Sprecher.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close