DeFi-Protokolle sollten Treuhänder und keine strukturierten Produkthändler sein

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Lex Sokolin, ein CoinDesk-Kolumnist, ist Co-Leiter von Global Fintech bei ConsenSys, einem in Brooklyn, New York, ansässigen Blockchain-Softwareunternehmen. Folgendes wurde aus seinem Fintech Blueprint-Newsletter übernommen.

Diese Woche beschäftige ich mich mit den Konzepten der Finanzzentralisierung und -dezentralisierung, der Verankerung in Bezug auf Sorgerecht, Einsatz und DeFi.

Auf der zentralisierten Seite betrachten wir die Übernahme von Lumina, Coinbase Custody durch BitGo und deren Ähnlichkeit mit Schwab und Betterment Institutional.

Auf der dezentralen Seite untersuchen wir die jüngste Wertsteigerung von 500 Millionen US-Dollar innerhalb des Compound-Protokolls sowie die rekursiven Schleifen, die ein breiteres finanzielles Risiko für das Ökosystem darstellen könnten.

Es ist schwierig für mich, mich zu entwirren, auch weil ich nicht sicher bin, für welches Publikum ich schreibe. Seit ich mich intensiver mit dem Krypto-Ökosystem beschäftige, stoße ich in der Finanzbranche und in der Fintech-Startup-Community auf ganz andere Normen und Erwartungen. Insbesondere Crypto Builder setzen sich für Software ein, die "vertrauenswürdig", "dezentral" und "ohne Erlaubnis" ist. Dies schafft eine Weltanschauung gegenüber etablierten Geld- und Finanzprodukten, die sie nicht nur reformieren, sondern alle zusammen aufgeben wollen. Im Gegenzug versucht diese Gemeinschaft auch viel authentischer, die Welt zu verändern.

Siehe auch: Lex Sokolin – Software aß die Welt, so isst sie Finanzen

Nachdem die meisten Fintech-Unternehmen in den letzten zehn Jahren keinen Strukturwandel vollzogen haben, stimme ich eher dem Wunsch zu, grundlegende Veränderungen herbeizuführen.

Und doch brauchen wir grundlegende Veränderungen, nicht um Veränderungen herbeizuführen, sondern um die Menschen zu befähigen, ein besseres finanzielles Leben zu führen. Der größte Teil meines Publikums lebt in einem Nationalstaat mit starken Rechts- und Wirtschaftssystemen. Sie müssen nicht wie die Krypto-Borg außerhalb der Gesellschaft stehen, um von den Erfindungen zu profitieren, die geschaffen werden. Die Teilnahme sollte nicht alles oder nichts sein.

In der neuen Welt wird es eine Reihe von Projekten geben. Einige werden maximal dezentralisiert, vertrauenslos und für eine kontroverse Umgebung gebaut (d. H. Jeder versucht, Ihr Geld zu stehlen). Andere werden die finanzielle und wirtschaftliche Aktivität, die die Finanzindustrie heute leistet, ausweiten und in Blockchain-basierte Umgebungen verweben. Das beste Ergebnis ist, den finanziellen Anteil des globalen BIP in ein digitales Gehäuse wie das Internet zu ziehen, aber für den Werttransfer und die Abrechnung.

Eine normale Person möchte sehen, dass ihr Geld FDIC-versichert ist, nicht Lloyds of London oder Nexus Mutual-versichert.

Nachdem ich lizenzierte operative Rollen innerhalb von Brokern / Händlern und registrierten Anlageberatern innehatte, kann ich die Auswirkungen der Lizenzierung und die Macht des Staates bei der Einführung von primären Finanz-Apps durch die Verbraucher (dh nicht Spielzeuggeld, sondern die Standardbank oder das Rentenkonto) bestätigen ) und die Größe der Geldflüsse, mit denen ein Unternehmen umgehen kann. Eine normale Person möchte sehen, dass ihr Geld FDIC-versichert ist, nicht Lloyds of London oder Nexus Mutual-versichert. Ein regulärer institutioneller Investor, der eine Stiftung zuweist, möchte sich an eine qualifizierte Depotbank einer Treuhandgesellschaft wenden, nicht an ein vertrauenswürdiges Protokoll. Zumindest heute.

Dies ist keine normative Aussage – etwas, das ich mir "wünsche". Es ist eine beschreibende Aussage darüber, wie die Dinge sind.

Ein Sorgerechtsgeschäft aufbauen

Lassen Sie uns in Beispielen verankern, beginnend mit BitGo und Coinbase Custody. Diese Unternehmen erinnern mich an die großen institutionellen Depotbanken in den USA, die jetzt über ein Vermögen von über 3 Billionen US-Dollar für Berater verfügen, neben der Herstellung großer ETFs und der Bereitstellung breiter Technologiesuiten für ihre Benutzer. Vor einigen Monaten hat BitGo Lumina, die Verwaltungsgesellschaft für das Portfolio digitaler Vermögenswerte, übernommen. Lumina wurde von einem Team mit Erfahrung bei Addepar, dem auf Alternativen ausgerichteten Family Office Performance Reporting Tool aus dem Silicon Valley, über Palantir gegründet.

BitGo folgt dem Playbook der RIA-Depotbanken, die Portfoliomanagement- und Handelssoftware als Teil des Depotpakets anbieten. In ähnlicher Weise bauen auch die Wirehouses der Bank of America, Merrill Lynch und Morgan Stanley (Smith Barney), diese Art von Software für ihre über 20.000 institutionellen Verkaufsflächen.

BitGo bietet seinen Kryptofonds- und Börsenkunden auch Steuervorbereitungs- und Off-Chain-Handels- / Abwicklungsdienste an. Dies ist ein Unternehmen, das mit dem Sorgerecht aufgewachsen ist und sich darauf konzentriert, private Schlüssel für Blockchain-basierte Assets in einer Umgebung mit mehreren Signaturen zu speichern, Vermögenswerte von bis zu 100 Millionen US-Dollar zu versichern und eine regulierte Treuhandgesellschaft als institutionelle Gegenpartei bereitzustellen. Es integriert jetzt einiges an Technologie, um diese Fondsbeziehungen klebriger zu machen.

Wären wir ohne die von BitGo bereitgestellte „Zentralisierung“ besser dran? Wären wir besser dran ohne die Kryptofonds, die Vermögenswerte in den Raum brachten, neue Projekte finanzierten, Handelsaktivitäten generierten und Investorenrenditen erzielten, während wir Pionierarbeit leisteten, wie Unternehmen den regulierten Weg beschreiten? Ich denke nicht.

Coinbase Custody ist hier ein interessanter Kontrapunkt. Coinbase wuchs so auf, wie Discount-Börsenmakler in den neunziger Jahren aufwuchsen: Privatanlegern (im Vergleich zu institutionellen Anlegern) wurde der Zugang zu einer Anlageklasse auf bequemere Weise ermöglicht. Während Schwab, Fidelity und TD Ameritrade ihr Online-Geschäft auf Preis- und UX-Konkurrenz mit Telefonbrokern aufbauten, baute Coinbase sein Geschäft auf einer entmystifizierten Benutzererfahrung für Krypto-Assets auf.

Nachdem Coinbase Dutzende Millionen Kunden bedient und de facto mehr als 20 Milliarden US-Dollar an digitalen Assets verwahrt hatte, bestand das natürliche Spiel darin, seine Dienstleistungen auf institutionelle Kunden auszudehnen. So wurden die institutionellen Arme von Schwab, Fidelity sowie Robo-Beratern wie Betterment aufgebaut.

Siehe auch: Lex Sokolin – Waage wollte eine Währung, wir brauchen nur die offenen Zahlungsschienen von DeFi

In diesem Zusammenhang ist der Wert der in den USA verwalteten beratenen Vermögenswerte bis 2018 von 4,4 Billionen US-Dollar im Jahr 2011 auf 9 Billionen US-Dollar gestiegen. Etwa 30% des Kuchens entfallen auf die großen Wall Street-Banken, weitere 50% auf den Rabatt und online Makler, und der Rest ist mit unabhängigen. Coinbase ist ein Discount-Broker, der in eine Depotbank und eine Börse in einem integriert ist. Der Einzelhandelsmarkt ist der Cashflow-Motor, während die institutionellen Märkte der Skalierungsmotor sind. Es bleibt noch viel zu tun.

Verschiedene Krypto-Protokolle, einschließlich Ethereum, werden auf "Absteck" -Ansätze aktualisiert, um ihre Netzwerke zu sichern (anstatt Strom für ein Bitcoin-Puzzle mit Strom zu verbrauchen). Sie können sich das Setzen als Kapitalsicherheit für eine Bank oder ein einheimisches Sparkonto in einer ausländischen Wirtschaft oder als Eigentum an Vorzugsaktien vorstellen, die sowohl eine Stimmrechtsführung als auch Bardividenden bieten. Es ist hochtechnisch, weil es aus mathematischen Arbeiten zur Sicherung einer Blockchain stammt.

Das Ergebnis wird sein, dass institutionelle Akteure Sorgerechtslösungen noch attraktiver finden, da sie mit geparkten Vermögenswerten eine Rendite erzielen können. Dies ist sicherlich der Fall bei institutionellen Anteilsklassen für Geldmarktfonds, die von traditionellen Depotbanken ihren Großkunden zur Verfügung gestellt werden. Nichts Neues unter der Sonne!

Privatanleger werden auch über die Kundenbasis von Coinbase Zugang zu dieser Infrastruktur haben, was Millionen dazu bringt, zu lernen, wie Blockchain-Netzwerke durch Teilnahme unterstützt werden können. Während der Traum ist, dass jeder seinen eigenen Knoten betreibt, ist ein solches Ergebnis heute einfach nicht praktikabel. Investoren möchten Vermögenswerte zuweisen und nicht lernen, wie man byzantinische Software ausführt oder Finanzprodukte verpackt.

Dies führt zu einer Tendenz zur Zentralisierung des Kapitals bei den Depotbanken – so wie es in der traditionellen Geldverwaltungsbranche der Fall ist. Nehmen wir zum Beispiel Institutional Shareholder Services, ein 1985 gegründetes Unternehmen, das die Stimmrechte über Fondsprodukte, die Aktien halten, zusammenfasst, um die Teilnahme an der Unternehmensführung praktisch zu gestalten. In der Praxis ist dies jedoch kein neues Problem.

Wir sind besser dran, 30 Millionen Menschen über das Abstecken von Ethereum durch Coinbase zu unterrichten, auch wenn sie keine eigenen Schlüssel besitzen. Denn dies ist der Aufschwung zur Dezentralisierung. Es ist das Äquivalent zur Finanzkompetenz für das 21. Jahrhundert.

Milliarden in strukturierten DeFi-Produkten

In vielen dezentralen Finanzprojekten werden die Konzepte der Verwahrung, Regulierung und des Vertrauens eines Vermittlers von den Bauherren dieser Projekte aktiv minimiert. Für die Interaktion mit diesem aufstrebenden Sektor benötigen Sie lediglich ein Softwaregerät mit einem Schlüssel zum globalen Krypto-Geldnetzwerk. Bemerkenswert ist jedoch, dass selbst in diesem Paradigma erfolgreiche Projekte massive Netzwerkeffekte (sowohl finanzieller als auch sozialer Art) hervorrufen und in Ihrem Namen effektiv vermitteln.

Letzte Woche hat sich einer der Kernbausteine ​​des DeFi-Ökosystems grundlegend verändert. Compound, ein Protokoll zur Freigabe der Ausleihe und Ausleihe verschiedener digitaler Vermögenswerte, führte ein Token ein, das einem Inhaber Stimmrechte für die Unternehmensführung einräumt. Das Token wird verdient, wenn ein Benutzer Assets von der Plattform ausleiht. Dies löste eine Reihe seltsamer finanzieller Ergebnisse aus, von denen das deutlichste das Dreifache des Token-Preises und die Erhöhung der Bilanz um über 500 Millionen US-Dollar war.

Der Grund dafür ist, dass sich die Rendite amortisiert. Benutzer können einen Vermögenswert verleihen, um je nach Markt Renditen im Bereich von 10 bis 30% zu erhalten. Die Kreditnehmer müssen diese Zinsen mit einem Aufschlag bezahlen, aber sie verdienen den Compound-Token auch durch ihre Aktivität zurück. Dieses Token hat an Wert gewonnen, weil der Markt eine wirtschaftliche Aktivität im Compound-Netzwerk wahrnimmt. Infolgedessen erhalten Sie als Belohnung mehr als das, was Sie als Zinsen zahlen müssen. Dies erzeugt eine rekursive Schleife.

Machen wir nicht noch einmal den gleichen Fehler, indem wir davon ausgehen, dass Technologieprotokolle immun gegen Ausfallrisiken und Ereignisse mit schwarzen Schwänen sind.

Ist das wirtschaftliche Aktivität? Oder ist es Arbitrage? Ist da ein Unterschied? Denken Sie daran, dass PayPal Benutzern 20 US-Dollar für die Anmeldung und Weiterleitung an andere gezahlt hat. Daher ist Multi-Level-Marketing… vielleicht der Kern des finanziellen Unternehmertums.

Natürlich habe ich mir die anderen DeFi-Protokolle und ihre Token angesehen, um festzustellen, ob ähnliche Schleifen in Arbeit sind. Börsen, die „Transaction Mining“ betreiben (d. H. Um der Metriken willen handeln), wurden größtenteils vom Ökosystem bestraft und erinnern mich an die Umwälzungen auf den traditionellen Märkten. Daher wäre ich überrascht, wenn dies wieder in Mode käme.

Es gibt jedoch auch andere DeFi-Protokolle wie Balancer (ein automatisierter Market Maker oder „AMM“), die über Mechanismen verfügen, um eine Rendite zu erzielen, indem sie Liquidität in einen Kapitalpool bereitstellen, mit dem Benutzer handeln. Ein Beispiel wäre a PieDAO Pool Dies erfordert mehrere Stablecoins und generiert 20% Rendite in den Token des zugrunde liegenden AMM. Es ist wertvoll für das Projekt, Vermögenswerte zu haben, und es wird Sie daher dafür belohnen, dass Sie diese dort parken.
Je mehr ich auf all diese Projekte starre, desto klarer wird etwas. Hier ist das Schlüsseldiagramm, das ich basierend auf den Daten von DeFi Market Cap zusammengestellt habe.

codefi
(Konsens / Codefi)

Unter den Top-100-Vermögenswerten, die ein Engagement von etwas mehr als 6 Milliarden US-Dollar darstellen, befinden sich 11 Protokoll-Token wie das von mir beschriebene Compound, aber der Rest besteht aus einer Kombination von Liquiditätspools, konstruierten Portfolios oder strukturierten Schuldverschreibungen (eine „eingewickelte“ Münze in der Krypto-Sprache). Dies deutet darauf hin, dass über 80% der Vermögenswerte entweder Derivate oder strukturierte Produkte oder eine andere Verpackung des zugrunde liegenden Engagements sind.

Während dieser Fußabdruck heute weniger als 20% des Gesamtwerts ausmacht, ist es eine bemerkenswerte Explosion der Komplexität für eine begrenzte zugrunde liegende finanzielle Aktivität. Darüber hinaus eröffnet die Spekulation mit diesen korrelierten Vermögenswerten eine zunehmende Kapazität für implizite Hebelwirkung. Je teurer der Compound-Token wird, desto mehr Menschen leihen sich das zugrunde liegende Engagement aus und verdienen Kapitalgewinne, was wiederum den Zyklus antreibt.

Die Welt verzeichnete 2008 Ausfälle bei Milliarden von Wert in strukturierten Produkten. Machen wir nicht noch einmal den gleichen Fehler, indem wir davon ausgehen, dass Technologieprotokolle immun gegen Ausfallrisiken und Ereignisse mit schwarzen Schwänen sind.

Zurück zum Anfang dieses Artikels, begann ich mit der Unterscheidung zwischen der Neugestaltung des vorhandenen Systems und der Erstellung eines völlig neuen „erlaubnislosen“ Systems. Wenn ich mir die Arten von Produkten anschaue, die aus DeFi hervorgehen, würde ich vorschlagen, dass dies fortschrittliche institutionelle Kapitalmarktmaschinen sind, die anspruchsvolle Engagements schaffen.

Im traditionellen Kontext würden die Unternehmen, die sie herstellen, reguliert, die Personen, die sie verkaufen, würden lizenziert und die Produkte selbst würden registriert – alles unter eine Version der Treuepflicht, keinen Schaden anzurichten. Tatsächlich war es nie einfacher, ein wahrer Treuhänder und Verwalter von Geld zu sein, mit digitaler Knappheit, der Authentizität finanzieller Vermögenswerte und einer Aufzeichnung von Transaktionen, die in das Blockchain-Protokoll selbst eingebrannt wurden.

Ich hoffe, dass wir uns einen solchen Eid zu Herzen nehmen, wenn wir uns die Finanzwelt von Grund auf neu vorstellen – unabhängig davon, ob es Lizenzen gibt oder ob alles ohne Erlaubnis ist.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close