Die Bank of Russia wird später in diesem Jahr einen Prototyp für ihren digitalen Rubel auf den Markt bringen ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


& nbsp

& nbsp

Russland rückt der Einführung einer von Rubel unterstützten digitalen Währung einen Schritt näher. Ein leitender Angestellter der russischen Zentralbank, die Bank of Russia, hat angekündigt, dass die Bank plant, bis Ende 2021 einen Prototyp für ihren digitalen Rubel vorzustellen.

Während einer Online-Veranstaltung der Moskauer Wirtschaftsschule stellte der stellvertretende Gouverneur der Bank of Russia, Alexey Zabotkin, fest, dass der Prototyp keine echten Transaktionen unterstützen, sondern den Grundstein für das gesamte Ökosystem legen würde. Laut einem Bericht der lokalen Nachrichtenpublikation Prime Am Mittwoch erklärte Zabotkin: "Basierend auf diesem Prototyp, einschließlich der Verfeinerung, werden wir nächstes Jahr mit der Einführung von Testrunden beginnen."

Wie bereits berichtet von ZyCryptoRussland kündigte bereits im Oktober 2020 Pläne an, mit einem digitalen Rubel in das Währungsrennen einzutreten. Zu diesem Zeitpunkt veröffentlichte die Bank von Russland ein Konsultationspapier, in dem das mögliche Konzept des digitalen Rubels detailliert beschrieben wurde.

In dem Papier wurde die Kontrolle der Zentralbank und die Schaffung von Möglichkeiten für Russland als einer der Vorteile des digitalen Rubels genannt, einer CBDC, die an den russischen Rubel gebunden ist. Die Bank schlug auch vor, dass der digitale Rubel Zahlungen leisten würde "Schneller, einfacher und sicherer" Benutzer können sowohl offline als auch online über ihre E-Wallets und Mobilgeräte auf den digitalen Rubel zugreifen. Die Bank bat dann die potenziellen Nutzer des neuen digitalen Zahlungssystems um öffentliches Feedback.

Anfang dieses Jahres äußerte der Verband russischer Banken (ARB) Bedenken, dass das von der Bank of Russia vorgeschlagene Design des CBDC mit Rubelunterstützung nicht gegen Betrugs- und Cybersicherheitsrisiken immun ist. Ende letzten Monats ging die stellvertretende Vorsitzende Olga Skorobogatova auf diese Bedenken ein und erklärte, dass die Zentralbank das Konzept des digitalen Rubels aktualisieren und ein freundlicheres Modell vorbereiten werde.

Werbung


& nbsp

& nbsp

In der Zwischenzeit hat Russland kürzlich einige Schritte unternommen, um seine strengen Kryptogesetze zu lockern, einschließlich der Anerkennung von Krypto als Eigentum – aber Bitcoin-Investoren könnten immer noch mit hohen Geldstrafen und Gefängnisstrafen rechnen, wenn sie sich weigern, die festgelegten Regeln einzuhalten.


|026ad1ca831cc6312b0a6ab8e1a282d9|


HAFTUNGSAUSSCHLUSS Weiterlesen

Die in dem Artikel geäußerten Ansichten sind ausschließlich die des Autors und entsprechen weder denen von ZyCrypto noch sollten sie diesen zugeschrieben werden. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht. Bitte führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie in eine der verschiedenen verfügbaren Kryptowährungen investieren.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close