Die Deutsche Bundesbank testet eine DLT-basierte Wertpapierabwicklungsschnittstelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Deutsche Bundesbank hat erfolgreich eine DLT-basierte Abwicklungsschnittstelle für elektronische Wertpapiere getestet. Die Bank gab diese Nachricht am 23. März in einer Pressemitteilung bekannt und stellte fest, dass sie sich mit der Deutschen Börse und der deutschen Finanzagentur zusammengetan hatte, um diese Schnittstelle zu entwickeln und zu testen. Neben diesen beiden Agenturen arbeitete die Deutsche Bundesbank auch mit anderen Marktteilnehmern wie Barclays, Citibank, Commerzbank, DZ Bank, Goldman Sachs und Société Générale zusammen, um dieses Kunststück zu erreichen.

Laut der Pressemitteilung hat diese Initiative den Teilnehmern geholfen herauszufinden, dass es möglich ist, eine Verbindung zwischen der Blockchain und den alten Zahlungssystemen herzustellen, um Wertpapiere mit Zentralbankgeld zu begleichen. Zu diesem Zweck stellten die Teilnehmer fest, dass die Zentralbanken keine von der Zentralbank ausgegebenen digitalen Währungen (CBDCs) für Abwicklungszwecke erstellen müssen.


Suchen Sie schnelle Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen?

Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In der Veröffentlichung wurde die Funktionsweise des Systems erläutert und erklärt, dass es als Schnittstelle zwischen herkömmlichen Zahlungssystemen und DLT-basierten Wertpapierplattformen dient. Es verfügt über zwei Softwaremodule, eine Triggerkette der Deutschen Bundesbank und einen Transaktionskoordinator, eine Kombination aus TARGET2 und einem DLT Securities-System der Deutschen Börse.

Angeblich stellt diese Lösung sicher, dass Wertpapiere und Zentralbankgeld erst dann den Besitzer wechseln, wenn die Überweisung von allen Parteien erfolgreich bestätigt wurde. Dadurch wird das Kontrahentenrisiko sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer minimiert.

Während DLT-basierte Abwicklungssysteme Geld und Wertpapiere tokenisieren, erfordert diese Lösung kein tokenisiertes Geld, um ausgeführt zu werden. Dies liegt daran, dass es im Wesentlichen als Schnittstelle fungiert, die eine DLT-Plattform mit einem herkömmlichen System verbindet und Zahlungen auslöst, wenn Geschäfte abgeschlossen werden.

Schaffung hybrider Finanzsysteme

In der Studie hat die deutsche Finanzagentur über das DLT-System eine 10-jährige Bundesanleihe ausgegeben. Bei dem Test wurde die Primär- und Sekundärmarkttransaktion über die Blockchain abgewickelt. Die Transaktionen waren jedoch nicht rechtsverbindlich.

Stephen Leithner, Mitglied des Vorstands der Deutschen Börse, sagte, dass neue Technologien für die Entwicklung zukunftssicherer Infrastrukturen, die den Marktanforderungen gerecht werden, von entscheidender Bedeutung sind. Seiner Ansicht nach ist dieses Projekt ein bedeutender Schritt zur Verbesserung der Effizienz der Wertpapierabwicklung und der Digitalisierung von Wertpapieren, da es die vorhandene Infrastruktur und neue disruptive Technologien intelligent kombiniert.

Tipp: Suchen Sie eine App, um mit Bedacht zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich mit unserer bevorzugten Wahl anmelden.
eToro:

Besuchen Sie und erstellen Sie ein Konto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close