Die Preise für NFTs fallen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nach einer Reihe erstaunlicher Verkäufe in den letzten Monaten, insbesondere der außergewöhnlichen Beeple-Auktion bei Christie, scheint der Crypto Art-Markt Anzeichen einer Abkühlung zu zeigen.

Tatsächlich lag der NFT-Umsatz in der zweiten Märzwoche bei rund 19,3 Millionen US-Dollar während heute sind sie bei 5,5 Millionen US-Dollar. Dies ist ein kleiner Schlag, möglicherweise aufgrund der Tatsache, dass die zwischen Februar und März erreichte Begeisterung nicht mehr nachhaltig war.

Das Marktscheint jedoch wieder etwas an Dynamik gewonnen zu haben, nachdem der negative Höchststand Ende März mit einem Rückgang von erreicht hatte 85%, die sich nun erholt hat 67%. Trotzdem ist der tägliche Verkauf von NFTs immer noch gering, wobei die Anzahl der verkauften NFTs von abgenommen hat 1,7 Millionen US-Dollar zu $ 547.960 und die Anzahl der digitalen Käufer von 4,107 Mitte März bis 1,527.

Es bleibt abzuwarten, ob dies einfach eine spekulative Blase ist, die zum Platzen bestimmt ist, oder ob es sich natürlich um eine Anpassung handelt.

Crypto Art hat viele Künstler angezogen, die zuvor keine Chance hatten, in der traditionellen Kunstwelt aufzutauchen, und die nun scheinbar eine Platte nach der anderen aufstellen. Vielleicht war deshalb ein Abschwung unvermeidlich: Ohne eine echte Nachfrage und mit einem so großen Angebot an NFT-Werken war ein Stillstand nach einem ersten Moment großer Begeisterung zu erwarten.

In einem digitalen Kunstmarkt, der sich von allen anderen unterscheidet, fällt es selbst etablierten Künstlern schwer, mit der großen Anzahl führender Kryptokünstler wie z Beeple, Pak, Hackatao oder 18 Jahre alt WENIGER. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Sammler von Kryptokunst auf den ersten Blick keine traditionellen Sammler sind, sondern neugierige und aufmerksame Enthusiasten, die große Geldsummen in Kryptowährungen investiert und gesammelt haben und diese Welt seit dem Ausbruch des Phänomens sehr gut kennen.

Schwieriger zu erklären ist jedoch die sehr eigenartige Art und Weise, wie NFT-Sammler bieten: Anstelle der üblichen Methode, bei der die Preise in regelmäßigen und Standardschritten steigen, ziehen sie es vor, in den letzten Minuten mit erstaunlichen Vorschlägen auf der äußersten Oberseite zu spielen der Auktion: ein Hinweis, der als Bestätigung der dienen könnte Legitimität gerade wegen dieser großen Anzahl von diesem noch aufstrebenden Markt. Dies zeigt sich auch im wachsenden Interesse von Giganten wie Phillips oder Sotheby’s, die kürzlich Pak’s verkauft haben "The Fungible Collection" Serie für 17 Millionen US-Dollar über Nifty Gateway.

Obwohl die Zahlen einen Rückgang des Marktes zeigen, Nonfungible.com behauptet, dass es keinen Einbruch gegeben hat, sondern a Stabilisierung nach mehreren Rekordverkäufen: Obwohl sich die Preise bei rund 1.500 US-Dollar niedergelassen haben, ist dies "Dies entspricht einer Steigerung um das Zehnfache des Durchschnittspreises eines NFT im Vergleich zu vor sechs Monaten, d. H. 142 US-Dollar Anfang Oktober 2020", die Website angegeben.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close