Die Traditionsmarken Gucci und Playboy wollen sich auf die NFT-Raserei von Ethereum einlassen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Gucci und Playboy, zwei der weltweit größten Traditionsmodemarken, springen in die Branche ein nicht fungibler Token (NFT) Trend, der durch den Anstieg des letzteren in den letzten Monaten getragen wurde.

In NFTs springen

NFTs sind für Uneingeweihte blockchain-basierte Darstellungen von materiellen oder nicht greifbaren Objekten, die beweisen, dass ihre Inhaber die sind wahr Eigentümer der zugrunde liegenden Vermögenswerte, die sie unterstützen. Dies können digitale Kunst, Krypto-Sammlerstücke und andere symbolisierte Ausführungsformen realer Assets sein.

Gucci und Playboy zielen genau darauf ab. Ersteres ist ein Luxusmodehaus, das sich hauptsächlich an Frauen richtet, während Playboy eine amerikanische Lifestyle-Marke für Männer ist. Sie wurden 1921 bzw. 1953 ins Leben gerufen und versuchen, mit ihren kommenden NFTs ein jüngeres Publikum anzusprechen.

"Wir freuen uns, eine neue Partnerschaft mit bekannt zu geben Nifty Gateway, die Premiere-Plattform für NFT-Kunst “, twitterte Playboy heute Morgen. "Unser Einstieg in die NFT-Kunst baut auf der langen Geschichte von Playboy auf, eine Plattform für Künstler und kreativen Selbstausdruck zu bieten."

Das Unternehmen sagte, sein erster NFT-Tropfen sei eine Zusammenarbeit mit Digitalkünstlern.SchleimsonntagEs fügte hinzu, dass kuratiertere NFT-Sammlungen zu späteren Zeitpunkten veröffentlicht würden "70-jähriges Archiv für Kunst und Fotografie."

"Wir sind begeistert von all den Innovationen und dem Zugang, den die Blockchain bieten kann, und ein großer Teil unserer Arbeit wird Künstler als Sammler und über bevorstehende Stipendien unterstützen", heißt es darin.

Der Drop wäre auf dem NFT-Marktplatz Nifty Gateway erhältlich, einem Teil der Winklevoss Twins-eigenen Krypto-Börse Gemini.

Gucci-Bande

GucciAuf der anderen Seite müssen noch NFTs eingeführt werden, aber das Interesse an einer Erklärung über das Wochenende wurde bekräftigt. "Es ist nur eine Frage der Zeit", sagte die Firma, als sie vom Lifestyle-Outlet gefragt wurde Vogue Business über seine Beteiligung am NFT-Markt.

Marjorie Hernandez, Gründerin von Lukso, einer Blockchain-Plattform, die mit Modemarken zusammenarbeitet, erklärte den Schritt: "Luxusmarken waren im E-Commerce-Trend zurückgeblieben, daher besteht jetzt eher die Bereitschaft, mit neuen Technologien wie Blockchain zu experimentieren."

Sie fügte hinzu: "Die Frage ist nur, wer zuerst den Abzug drückt."

Der NFT-Markt ist von einer Nische im Wert von 200 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 auf über 25 Milliarden US-Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung gewachsen. Prominente, Popstars, vergessene Kryptoprojekte und andere opportunistische Unternehmen geben ihre eigene digitale Kunst heraus, um sie häufig an die Öffentlichkeit zu bringen. teure Preise.

Aber angesichts der Tatsache, dass Gucci und Playboy Pläne auf den Markt bringen, könnte der Rausch gerade erst beginnen.

Erkunden NFT-Münzen auf CryptoSlate.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close