Diese einfache Beobachtung legt nahe, dass Bitcoin parabolisch wird


Seit der Rückgang von Bitcoin (BTC) im vergangenen Juli einsetzte und Mitte Dezember auf 6.400 US-Dollar fiel, fragen sich die Analysten, wann die Bullen einspringen und die Kryptowährungen wieder in die Höhe treiben werden.

Nach einer einfachen Beobachtung der historischen Marktzyklen von Bitcoin könnte die nächste parabolische Rallye bald beginnen. Sehr bald.

Related Reading: Warum Analysten glauben, dass der Bitcoin-Preis kurz vor dem Absturz auf 6.000 US-Dollar steht

Halbierung der Bitcoin-Preise, um die Preise vor dem Ereignis zu steigern, wie aus historischen Daten hervorgeht

Cryptocurrency Analyst Nunya Bizniz vor kurzem machte eine unheimlich bullische Beobachtung über Bitcoin.

In den beiden vorherigen Marktzyklen des BTC-Marktes hat sich die Kryptowährung ab 120 Tagen (vier Monate) nach den jeweiligen Blockbelohnungsreduzierungen der Zyklen, den so genannten „Halbierungen“ oder „Halbierungen“, sehr gut entwickelt.

In den vier Monaten vor der ersten Halbierung im Jahr 2012 stieg der BTC-Preis zum Zeitpunkt der Veranstaltung um ein Dutzend Prozent von 10 USD auf rund 14 USD. und in den vier Monaten vor der zweiten Halbierung im Jahr 2016 ging der Preis für Bitcoin praktisch parabolisch von 432 USD auf 700 USD.

Diese einfache historische Analyse, die durch die Tatsache untermauert wird, dass Anleger versuchen, die Halbierung durch den Kauf von Bitcoin vorwegzunehmen, lässt vermuten, dass der Kryptomarkt bald vor der Halbierung explodieren und möglicherweise in einen parabolischen Aufwärtstrend eintreten wird.

Related Reading: Ein großer Sprung auf unter 100 Dollar für das Astraleum steht unmittelbar bevor, wenn dies geschieht

Analysten stimmen zu

Die technischen Daten bestätigen angeblich den historischen Trend, dass Bitcoin vor der Reduzierung der Blockbelohnungen stark zulegt.

Nach früheren Berichten aus dieser Steckdose, Finanzieller Survivalismus, ein pseudonymer Analyst, der in der vergangenen Woche von einem Anstieg von Bitcoin auf 8.000 US-Dollar sprach, als der Vermögenswert mit 6.000 US-Dollar gehandelt wurde, sagte kürzlich, dass BTC bis zum 1. Juli 2020, nur ein oder zwei Monate nach der Halbierung, bei 20.000 US-Dollar handeln könne .

Während dies hoch klingen mag, fuhr er fort, die Vorhersage zu rationalisieren und die Aufmerksamkeit auf eine Reihe technischer Signale zu lenken, die darauf hindeuten, dass Bullen im Begriff sind, eine große Menge an Kontrolle über den Markt zu erlangen:

  1. The Lucid Stop and Reversal hat zum ersten Mal seit Juli 2019, als BTC deutlich über 10.000 USD handelte, eine bullische Kerze gedruckt.
  2. Der durchschnittliche Richtungsindex auf Tagesbasis verzeichnete den ersten zinsbullischen Crossover seit März 2019.
  3. Der einwöchige Relative Strength Index für Bitcoin bereitet sich auf den Test von 50 vor, ein Level, das, wenn es durchbrochen wird, einen dramatischen Aufwärtstrend bedeuten kann.
  4. Die eintägige Ichimoku-Wolke hat ein zinsbullisches TK-Kreuz gebildet.
Related Reading: Elon Musk hat gerade die Bitcoin-Bombe wieder auf Twitter fallen lassen
Ausgewähltes Bild von Shutterstock



Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close