Eine Milliarde, zwei Milliarden, drei Milliarden, vier? DeFi klopft an TradFis Tür

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Projekte wie MakerDAO, Compound, dYdX und Dharma erkannten 2018, dass sie eine eigenständige Gruppe mit gemeinsamen Interessen innerhalb der Kryptowährungsbranche waren.
  • Finanzen waren von Anfang an Teil von Ethereum, aber der erste Versuch, auf dem "Weltcomputer" zu finanzieren, endete 2016 in einer Katastrophe: Das DAO.
  • Eine Rechnungseinheit war der Schlüssel, um DeFi-Startups (Dezentral Finance) nutzbar zu machen. Als dai Ende 2017 während des Bitcoin-Hochlaufs startete und nicht abstürzte, als der Äther fiel, war dies ein positives Signal für den Weltraum.
  • Innerhalb eines Jahres nach dem Start von dai war ein voller Boom bei stabilen Münzen im Gange.
  • Der dritte große Moment für DeFi war in diesem Sommer, als der Liquiditätsabbau auf Compound begann. Krypto im Wert von 3,6 Milliarden US-Dollar berührt derzeit die DeFi-Plattformen der Branche.

"Im Mai 2018 veranstaltete Dharma in den Polychain-Büros in San Francisco ein Treffen mit dem Namen" Decentralized Finance Meetup "", sagte Dharma-Mitbegründer Brendan Forster diesen Monat gegenüber CoinDesk.

Es umfasste alle frühen Unternehmen – die Maker Foundation, Compound Labs, 0x, dYdX, Wyre – und er sagte, dass ungefähr 150 Personen zeigten. Forster schrieb der Versammlung zu der Zeit eine beginnende Erkenntnis zu, dass DeFi-Startups eine eigenständige „Kohorte“ innerhalb der Branche waren.

Jetzt, im Jahr 2020, ist dieser Kader von DeFi-Upstarts die beste Rechtfertigung für das Fortbestehen der zweitgrößten Blockchain der Welt.

Der Name dieses Treffens – "dezentrale Finanzierung" – blieb erhalten, weil "dezentralisiert" spezifischer (und möglicherweise ehrgeiziger) war als frühere Begriffe wie "offene Finanzierung" oder "Kryptofinanzierung".

Die Abkürzung "DeFi" hatte diese doppelte Bedeutung mit "trotzen". Disruptoren werden stören.

Und so würde diese kleine Gruppe von Startups den letzten Crypto Winter überstehen und DeFi zum narrativen Treiber des Ethereum-Protokolls von Vitalik Buterin machen, wenn es fünf Jahre alt wird.

Seit dieser Soiree im Frühjahr 2018 wurden im Februar 2020 1 Milliarde US-Dollar, am 1. Juli 2 Milliarden US-Dollar und nur 20 Tage später 3 Milliarden US-Dollar an DeFi gebunden. In diesem Tempo sind 4 Milliarden US-Dollar wahrscheinlich, bevor der August vergeht.

Ein Licht in der Vitalik

DeFi ist ein Erfolg über Nacht.

"Bitcoin ist meiner Meinung nach das erste DeFi", sagte Kosala Hemachandra, CEO von MyEtherWallet (eines der frühesten Wallet-Unternehmen für Ethereum) gegenüber CoinDesk.

Aber Ash Egan von der Venture-Firma Accomplice glaubt, dass es mehr Funktionen braucht, als Bitcoin für DeFi benötigt. "Ich definiere DeFi als programmierbar, erlaubnislos, transparent, vertrauenswürdig", sagte er CoinDesk in einem Interview.

Selbst dann führt Preston Byrne, ein Anwalt, der ein früher Unternehmer in der Branche war und einigen seiner Tentpole-Projekte skeptisch gegenüberstand, diese Geschichte auf ein Projekt vor Ethereum zurück. Dan Larimers BitShares-Stallmünze BITUSD, Byrne, sagte: "Es ist das Gleiche" wie das, was MakerDAO gemacht hat, um DAI zu prägen.

Als wir letztes Jahr sprachen, sagte Rune Christensen, der Gründer von MakerDAO, gegenüber CoinDesk, dass BitShares: "In gewisser Weise war es die erste Blockchain 2.0, Bitcoin 2.0", ein Projekt mit "evolutionärem Potenzial". (Byrne sah das anders.)

Christensen war einer von mehreren Schlüsselpionieren, die vor der Einführung von Ethereum mit der Herstellung seines DeFi-Produkts begonnen haben.

Kleine Schritte

Tatsächlich würde Buterin selbst diese Programmierer dazu bringen, Ethereum für ihre Ideen zu verwenden.

Dies war bei Joey Krug, dem Erfinder der Augur-Wett-App, der Fall. Er hatte versucht, es mit Bitcoin-Skripten zum Laufen zu bringen, aber Buterin, den er in einem Skype-Chat kennengelernt hatte, schlug vor, Ethereum auszuprobieren.

Es brauchte einen Masochisten, um auf frühen Blockchains aufzubauen ", sagte Krug, und doch" was wir in sechs Wochen auf Bitcoin gebaut hatten, brauchten wir ungefähr 36 Stunden auf Ethereum. "

Dies liegt zum Teil daran, dass Ethereum für DeFi-Anwendungen entwickelt wurde.

In seinem ursprünglichen Whitepaper beschreibt Buterin drei Kategorien von Anträgen: finanzielle, halbfinanzielle und nicht finanzielle. Er stellte sich viel von dem vor, was wir jetzt sehen: Kredit-, Derivat- und Prognosemärkte, von denen jeder mehrere Startups repräsentiert, die derzeit auf Ethereum aufbauen.

Ethereum hat mich wirklich als nächsten Schritt der Krypto empfunden. Bitcoin gab uns Geld, aber Ethereum gab uns Finanzen.

Eine andere Vorhersage-App, Gnosis, begann ebenfalls mit der Arbeit an Bitcoin vor Ethereum, aber die Gründer trafen den Mitbegründer von Ethereum, Joe Lubin, und wurden einige der ersten Mitarbeiter in seinem ConsenSys-Venture-Studio. Gnosis hat eine Woche nach dem Start die ersten Wetten auf Ethereum abgeschlossen, einen Prognosemarkt, um zu erraten, wofür Augurs REP-Token verkauft werden würde.

Einige Monate nach dem Start von Ethereum gab es bereits viele dezentrale Anwendungen (dapps), die "gestartet" wurden, viele davon finanziell. Es gab Projekte wie KYC Chain, die bereits das Problem der Identität vorwegnahmen, und Otonomous, um Unternehmen in einer Blockchain zu chartern.

Es gab auch Unternehmen in der weniger seriösen Finanzklasse wie Lotterien (Ethereum Jackpot), Glücksspiel-Apps (ESports EBets) und Pyramidensysteme (EthStick, The Greed Pit, Last Is Me!).

Das Ethereum habe Pyramiden tatsächlich vertrauenswürdiger gemacht, sagte Hemachandra. Sicher, sie waren alle dazu verdammt, keine neuen Mitwirkenden mehr zu haben, aber man konnte auch beweisen, dass niemand mit Beiträgen davongekommen war (so enden Pyramiden normalerweise). Vielleicht ist diese Art von Produkt deshalb so geblieben.

Wenn 'The DAO' kaputt geht

Einige Ideen waren gut. Einige waren schlecht. Einige waren Kunst. Und einige hatten Potenzial, wenn sie nur andere finden könnten, die ihnen helfen, es zu realisieren.

Für Ryan Tate, ein ConsenSys-Alaun und aktueller Kandidat für den US-Kongress im US-Bundesstaat Washington, schien Ethereum eine Möglichkeit zu sein, kleine Unternehmen zu finanzieren. Für ihn begann es mit einer Brauerei.

Er hatte in Mexiko gelebt und in seiner Garage Bier gemacht, eine englische Sorte, die dort schwer zu finden war. Seine Biere waren im Garagenmaßstab beliebt, deshalb wollte er eine echte Brauerei erweitern und eröffnen. Er fand sogar einen Vermieter, der Startkapital zur Miete nehmen würde, aber er konnte den Rest seiner Finanzierung nicht aufbringen.

"Ich wollte etwas anderes, etwas für kleine Unternehmen", sagte Tate CoinDesk in einem Interview. "Traditionelle Bankkreditgeber wollen kleine Unternehmen nicht kapitalisieren." Ethereum könnte.

Er ließ die Brauerei los und landete in Seattle, aber er hatte die Idee einer anderen Art der Finanzierung bescheidener Unternehmungen nicht losgelassen.

Er hatte keine Informatikausbildung, aber er brachte sich selbst das Codieren bei. In Ethereum fand er etwas Überzeugendes. "Hier ist diese Smart-Contracting-Sprache, die viel mehr gilt als das, was Sie mit Bitcoin-Skripten tun können", sagte er.

Darauf baute er einen Prototypenaustausch auf, der ihm einen frühen Platz bei ConsenSys einbrachte. Aber dann würde das DAO kommen und versprechen, Unternehmen außerhalb der traditionellen Bank- und Risikokapitalinfrastruktur zu finanzieren.

„Ich war nie ein Fan von The DAO. Ich hätte nicht gedacht, dass dies wirklich Sinn macht “, sagte Krug, jetzt Chief Investment Officer bei Pantera Captial in San Francisco. "Aber die Tatsache, dass du es schaffen konntest, war interessant."

Das DAO war eine komplexe Sache, an die sich die meisten Menschen nur noch als rechtliche Täuschung erinnern.

Kurz gesagt: Es war ein Fonds, zu dem die Menschen einen Beitrag zur ETH leisten konnten (letztendlich 150 Millionen US-Dollar) und Token zurückerhalten konnten. Die Idee war gewesen, dass Entwickler schließlich Vorschläge für die Finanzierung des DAO machen würden; Token-Inhaber würden darüber abstimmen, welche Mittel finanziert werden sollen. und intelligente Verträge würden sicherstellen, dass die Investoren zurückgezahlt werden, wenn sich ihre Investitionen auszahlen. Wahrscheinlich es würde etwas mit dem Internet der Dinge zu tun haben.

Das DAO hatte jedoch Sicherheitslücken, so dass Cyberkriminelle im Juni 2016 mit 60 Millionen US-Dollar ihrer ETH-Reserven davongekommen sind. Dies führte letztendlich zu einer harten Gabelung, die die gestohlenen Gelder zurückgab, die die Vorstellung, dass Transaktionen in einer Blockchain stattfinden, für immer zum Erliegen brachte sind völlig unveränderlich.

Auf dem Weltcomputer sagte Vitalik "Gabel" und die ETH-Familie sagte "Wie viele Zinken?"

Ethereum Classic bleibt das unveränderte und weitgehend ungeliebte Hauptbuch.

Die Gabel war zu viel für Tate.

„Ich habe mich tatsächlich entschieden, ConsenSys zu verlassen, weil ich mit ihrer Vorstellung, die Blockchain zurückzusetzen, nicht einverstanden war. Es schien diese falsche Erzählung zu sein “, sagte Tate.

Für Hemachandra von MyEtherWallet beendete das DAO jedoch eine Ära unbekümmerter Einstellungen zur intelligenten Vertragssicherheit.

Dharmas Forster kam kurz nach der Gabelung auf die Bühne. "Es ist scheiße, dass das, was runter ging, runter ging", klagte er. "Es war im Grunde Risikokapital, aber für alle."

Auf diese Weise war der Token-Wahn des Jahres 2017, dass die DAO wiedergeboren wurde, mit der Ausnahme, dass Hodler gerade mit ihrer ETH abgestimmt hatten und jeden Token kauften, der für jede Initiative stand, die sie mochten (bis die Aktienpolizisten auftauchten).

In einem Brief an Jamie Dimon im Chain-Blog im Oktober 2017 schrieb Gründer Adam Ludwin: „Crypto Assets are eine neue Anlageklasse die dezentrale Anwendungen ermöglichen. “

In Ludwins Brief wurde Filecoin jedoch als Hauptbeispiel verwendet, da die Kryptofinanzierung damals nicht wirklich Mindshare hatte. "Ich denke, die Web3-Erzählung war genauso beliebt, wenn nicht sogar beliebter als finanziell orientierte Token", sagte Egan von Accomplice, der diese Ära bei ConsenSys verbracht hat, das jetzt DeFi aufholt.

„Ethereum hat mich wirklich als nächsten Schritt der Krypto empfunden. Bitcoin hat uns Geld gegeben, aber Ethereum hat uns Geld gegeben “, sagte Forster.

Wie ein Dai-Stift am Himmel

Im Dezember 2017, als Bitcoin nach dem Allzeithoch ein Allzeithoch erreichte, debütierte MakerDAO dai. In der Mitte des bisher verrücktesten Krypto-Hochlaufs wurde eine sogenannte „Stablecoin“ veröffentlicht, die in etwa eine Bindung an den US-Dollar herstellen soll. Die Leute waren skeptisch.

Dies war der Schlüssel, um DeFi zu einer Sache zu machen. Jeder, der das Krypto-Kaninchenloch hinuntergeht, wird schnell auf die Verwendung von Geld stoßen, von denen eine „Rechnungseinheit“ ist, dh wie misst man, was etwas wert ist?

"Es gibt vielleicht 100 Menschen auf der Welt, die Bitcoin oder Äther als Rechnungseinheit verwenden", sagte Forster. "Die überwiegende Mehrheit der Menschen und – immer noch – Krypto-Leute denken in Dollar."

Die Hauptanwendung von Krypto war und ist Spekulation. Während des Token-Booms wollten die Menschen handeln, um von Preisschwankungen zu profitieren, aber sie mussten auch Gewinne oder starke Verluste sichern. Eine Stallmünze war die nahtloseste Lösung. Es würde sich auch als viel einfacher verständlich erweisen, Kredite und Kredite zu vergeben.

Sobald Sie einen Vermögenswert haben, der einen stabilen Wert hat, können Sie die reale Welt verbinden. Sie können finanzielle Vermögenswerte programmieren.

Natürlich gab es bei Dais Debüt Tether (USDT) bereits, aber die Leute waren vorsichtig. Dai schlug vor, dass Alternativen funktionieren könnten – Alternativen, die nicht auf zweifelhaft nachweisbaren Fiat-Reserven beruhten. Als die ETH-Preise fielen, MakerDAO aber nicht auseinander fiel, war das noch bullischer. Aus der ICO-Asche entstand ein neuer Boom: die Stablecoin Bonanza.

Die neuen Kleider der Kryptowährung

Ende 2018 debütierten fast wöchentlich neue Stallmünzen.

Inmitten dieser Eile sprach CoinDesk mit Jason Fang von Sora Ventures, der sagte: „Der Grund, warum wir viel mehr stabile Münzen sehen, ist, dass unser Markt in diesem Jahr um 85% gesunken ist und eine weit verbreitete und vertrauenswürdige stabile Münze uns gerettet hätte eine Menge Geld."

Aber es gab noch mehr. Wenn ein Vermögenswert allein mit Software der Volatilität widerstehen konnte, war das sehr verführerisch.

"Sobald Sie einen Vermögenswert mit einem stabilen Wert haben, können Sie die reale Welt verbinden", sagte Compound-Gründer Robert Leshner 2018 gegenüber CoinDesk. "Sie können finanzielle Vermögenswerte programmieren."

Byrne, inzwischen ein bekannter Krypto-Anwalt, war zu dieser Zeit einer der lautstärksten Kritiker und gab bekannt, dass „Stallmünzen 2017 zum Scheitern verurteilt sind“.

Es gibt wohl drei Arten von Stablecoins: algorithmisch, besichert und fiat-gesichert. Von den ersten gab der mutmaßliche Maserati Basecoin (damals Basis) gerade auf, ohne im Dezember 2018 zu starten.

Byrne glaubt, Basis habe gerade erkannt, dass sein Plan fehlerhafte Annahmen enthält. Aber er sagte: "Sie haben uns nicht die Höflichkeit gegeben, zu erklären, warum sie beschlossen haben, ihr Programm zu schließen."

Terra bleibt wohl in dieser Klasse und hat gerade seine Kapazität erweitert. Ampleforth (geb. Fragmente) bleibt ebenfalls erhalten.

Der Dai von MakerDAO ist besichert und wird durch ETH-gestützte Schulden erstellt (mit anderen Vermögenswerten wie dem später hinzugefügten Basic Attention Token (BAT)). Byrne sagte, dass dai „sehr gut funktioniert, wenn der Preis für alles steigt. Es funktioniert sehr schlecht, wenn alles untergeht. “

MakerDAO-Gründer Rune Christensen Bild über CoinDesk-Archive
MakerDAO-Gründer Rune Christensen
Quelle: CoinDesk-Archive

Schließlich Fiat-Backed: Token, die einzeln für Regierungsnotizen eingelöst werden können. Tether war Pionier dieser Kategorie, schwankte jedoch im Oktober 2018 unter dem Gewicht der Nachfrage, als Circle, Gemini und Paxos ihre Alternativen vorstellten.

"Die auf Fiat basierenden Stallmünzen sind meiner Meinung nach wirklich die einzigen, die diesen Namen verdienen, aber sie sind nicht wirklich" Stallmünzen ". Sie sind" Dollarmünzen "", sagte Byrne. Besicherte Stallmünzen sind intuitiv sinnvoll, aber auch der Goldstandard.

Im Moment scheint sich der Markt aus Gründen der Zuverlässigkeit auf USDC, das Liebeskind von Circle und Coinbase, festgelegt zu haben. USDT für die Bequemlichkeit; und MakerDAOs DAI für Dezentralisierung. Sie alle dienen als Blockchain-Antazida gegen die Volatilität von Kryptowährungen, aber wie der Produkt-Typ Tony Sheng im September 2018 schrieb: „Ihre Träume sind größer: mit Fiat-Währungen zu konkurrieren.“

Oh, die Blockhöhen wirst du gehen

Während alle anderen beobachteten, welche Stallmünze die Leine lösen würde (keine tat es), debütierte Leshner mit Compound, dem Lending Dapp.

Er beschrieb es im September 2018 als eine Möglichkeit, Token zu verkürzen, dh Geld zu verdienen, da einer von ihnen an Wert verlor. Dies ist jedoch nicht der einzige Anwendungsfall, aber nur wenige Menschen dachten, Krypto sei ein Ort zum Ausleihen und Ausleihen. Trotz der Tatsache, dass MakerDAO dai mit Schulden geprägt hat, haben dies damals nur wenige verstanden.

Die Ankündigung von Compound erfolgte nur wenige Monate nach dem Dharma-Treffen in San Francisco. Ein ähnliches Treffen würde bei Devcon in Prag stattfinden und doppelt so viele Leute würden zeigen, sagte Forster. Sogar Konkurrenten sahen Wert darin, zusammenzukommen, um diese neue Art des Denkens über Krypto für alle anderen zu entwickeln.

Das Wettprotokoll von Krug, Augur, war im Juli gestartet worden, und mit nur einem Zuschuss von 100.000 US-Dollar würde der automatisierte Market Maker (AMM) Uniswap im November 2018 in Betrieb gehen. In nur wenigen Monaten würde er mit Bancor und seinem ICO von 153 Millionen US-Dollar konkurrieren.

Die URL für DeFi Pulse wurde im Dezember 2018 registriert und die erste Erfassung von Wayback-Maschinen zeigt MakerDAO, Compound und Uniswap als die drei wichtigsten Anwendungen, wobei fast 90% aller Sicherheiten auf MakerDAO gesperrt sind. Zusammen hielten sie nur 317 Millionen Dollar.

Der Marktführer würde 2019 stark wachsende Schmerzen haben, die das System ernsthaft belasten würden. Es würde sich jedoch letztendlich anpassen, das Schiff aufrichten und sein Angebot erweitern. Zum Jahresende schien es im Chaos eine Chance gefunden zu haben.

DeFi würde bis 2019 als stetiger Trommelschlag wachsen. Es würde weniger moralisch zweifelhaftes Spielen geben, wie zum Beispiel eine Lotterie, bei der die Spieler nur (ein wenig) gewinnen konnten. Forsters Dharma würde sich zu einer App entwickeln, die das Speichern einfach macht.

"In Bezug auf Gnosis haben wir die Prognosemärkte weiterentwickelt", sagte Mitbegründer Stefan George gegenüber CoinDesk. "Wir haben auch versucht, den regulierteren Weg einzuschlagen." … Das hat lange gedauert, also haben wir bis heute noch keine Lizenz. "

Im Februar dieses Jahres würde DeFi Pulse, plötzlich ein unverzichtbares Datenrepository, auf den verschiedenen DeFi-Plattformen besicherte Vermögenswerte in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar zählen.

Gute Nachtblöcke und gute Nachtvorräte

"Number go up" usw., aber dies waren immer noch kleine Einsätze in einem Nischenspiel.

Der gleichnamige Vishakh ist Mitbegründer eines Beratungs- und Entwicklungsgeschäfts namens Cryptonomic, das Unternehmen dabei hilft, auf Ethereum zuzugreifen.

Vishakh wurde in Computern ausgebildet und fand eine Karriere im Bereich Hard Finance. Er war an dem Tag bei Bear Stearns, als alles auseinander fiel, also sah er keine Unklarheit in der Nachricht, die Satoshi in Bitcoin's ersten Block gehasht hatte.

Vishakh wollte ein besseres, transparenteres System, aber er wollte auch einen Weg, um das traditionelle Finanzwesen (TradFi) in Frage zu stellen. Dort sagte er: "Sie können eine Ansammlung von Tausenden und Millionen von Peer-to-Peer-Trades haben."

Vishakh und sein Partner versuchten, etwas zu bauen, das zu Massenmaßstäben führen könnte, beginnend mit einem der ersten ConsenSys-Hackathons im Jahr 2015, aber dabei sah er, dass Ethereum nicht bereit für harte Finanzen war.

Er und sein Partner schrieben 2016 ein Post-Mortem über ihre Bemühungen, das er überprüfte, bevor wir diesen Monat sprachen, und stellte fest, dass seine Schlussfolgerungen immer noch zutreffen: Die Software-Tools sind schlecht, und Ethereum fehlen wichtige Funktionen, von denen er glaubt, dass sie inzwischen hinzugefügt werden sollten , wie nicht ganzzahlige Mathematik.

Krug machte ähnliche Kritiken, wenn auch in kleinerem Maßstab, und beide sprachen über die Durchsatzbeschränkungen von Ethereum. Schon früh sagte Krug: "Die Leute wussten, dass es langsamer sein würde als herkömmliche Finanzen, aber ich glaube nicht, dass irgendjemand wirklich vorausgesehen hat, dass es 10 US-Dollar für eine Transaktion sein würde."

(Die Transaktionsgebühren für Ethereum sind in letzter Zeit stark gestiegen. Ein Opfer seines eigenen Erfolgs, je nachdem, wen Sie fragen.)

Runter kommen TradFi, Banker und alle

Technologie kann wie Kunst unter Zwängen gedeihen. Gründer hatten in DeFi Anwendungen mit geringer Transaktionszahl entdeckt, die die Netzwerkeffekte von Ethereum nutzen konnten.

"Da ist Geld drin. Es ist kein fehlgeschlagenes Experiment, aber wird es unseren finanziellen Rahmenbedingungen Konkurrenz machen? Nein «, sagte Tate.

Er geht davon aus, dass dies zu Veränderungen bei den Visa, Mastercards und Geschäftsbanken der Welt führen wird, aber er sagte: „Ich sehe Ethereum nicht wirklich, ob Version 1 oder Version 2, ich sehe es nicht als das Ende. alles."

Die These, dass Ethereum grundsätzlich begrenzt ist, schien am 12. März 2020, dem Schwarzen Donnerstag, bestätigt zu werden, als der ETH-Preis fiel und viele Kredite an MakerDAO in Verzug gerieten. Clevere Betreiber haben es geschafft, mehr als 8 Millionen US-Dollar an ETH kostenlos zu sammeln. Zum ersten Mal musste MakerDAO in Betracht ziehen, eine Notabschaltung auszulösen.

Wieder einmal aus dem Chaos heraus würde MakerDAO durchkommen und auch die Anzahl der Kryptomärkte erhöhen, in denen dies ein Faktor war, aber die Benutzer von DeFi-Produkten waren dennoch erschüttert.

Compound hatte bereits seinen Dezentralisierungsprozess aufgepeppt und das Rezept ausgearbeitet, das diese Kohorte aus der Flaute ziehen würde. Dieses Rezept war bereits geschmacklich getestet worden, als Synthetix im vergangenen Sommer mit dem Liquiditätsabbau debütierte und die Menschen für die Fütterung ihres Pools belohnte Uniswap.

Wir würden erfahren, dass Compound den Benutzern ein Token geben soll, das mit Stimmen zur Änderung ihrer Regeln ausgestattet ist, ein „Governance-Token“ namens COMP. Die Verteilung begann am 15. Juni und löste einen Boom aus, der jetzt als „Ertragslandwirtschaft“ bezeichnet wird. Jetzt sind 4 Milliarden US-Dollar an Total Value Locked (TVL) in Reichweite.

"Es war wirklich das letzte Mal, dass in den letzten 18 Monaten Dinge zum Tragen gekommen sind", sagte Egan.

Und wenn Rivalen auf der Basisschicht auftauchen, stellen die aufstrebenden Blockchains ihre Technologie als besseren Gastgeber für diesen riesigen Markt dar als die von Ethereum. Das heißt, die Herausforderer von Ethereum müssen hoffen, dass der Sektor nicht zu schnell wächst, um ihn zu verlassen.

Seit dem Start von dai im Dezember 2017 dauerte es 26 Monate, bis DeFi eine Milliarde Dollar eingesperrt hatte. Die nächste Milliarde dauerte vier Monate. Am 21. Juli brachen drei Milliarden – sechs Wochen.

"Wir befinden uns noch in einem sehr frühen Stadium und es kann nur von hier aus wachsen", sagte Hemachandra. "Jetzt sollten wir über Massenadoption sprechen."

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close