Erster Schritt: Cryptos $ 35T-Moment könnte aus Aktienlisten von Analog-World stammen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Aktienmarkt wird normalerweise nicht als Verbündeter von Kryptowährungen angesehen, aber da die große US-Börse Coinbase jetzt angeblich eine Börsennotierung in Betracht zieht, sagen einige Insider der Branche für digitale Vermögenswerte, dass ein Schritt in Richtung mehr öffentliches Eigentum die Akzeptanz des Mainstreams beschleunigen könnte.

Durch den Börsengang könnten sich Unternehmen mit Schwerpunkt auf Kryptowährung an Investoren am US-amerikanischen Aktienmarkt von 35 Billionen US-Dollar wenden. Back-of-the-Envelope-Mathematik zeigt, dass eine Allokation von nur 1% in Krypto-Aktien für Unternehmen in diesem Bereich Neuinvestitionen in Höhe von 350 Milliarden US-Dollar bedeuten könnte. Vergleichen Sie das mit dem Gesamtmarktwert von 287 Milliarden US-Dollar für Märkte für digitale Vermögenswerte, und plötzlich fließt viel mehr Kapital in die Branche, auch wenn es nicht direkt in Kryptowährungen fließt.

Du liest Vorreiter, CoinDesks täglicher Marktnewsletter. First Mover wird vom CoinDesk Markets Team zusammengestellt und beginnt Ihren Tag mit der aktuellsten Stimmung auf den Kryptomärkten, die natürlich nie zu Ende geht und jeden wilden Schwung bei Bitcoin und mehr in einen Kontext bringt. Wir folgen dem Geld, damit Sie es nicht müssen. Hier können Sie sich anmelden.

Neue Listings und Börsengänge würden sicherlich auch eine Reihe von TV-Sendern in analogen Fernsehsendern wie CNBC hervorbringen, während das Wall Street Journal und Bloomberg News scheinbar atemlose Schlagzeilen über Handelsaktionen am ersten Tag veröffentlichen. Keine Werbung ist schlechte Werbung, und all dies gibt Unternehmen digitaler Vermögenswerte ein großzügiges Engagement für eine größere Anzahl potenzieller Investoren, die normalerweise nur mit Aktien handeln.

Steve Ehrlich, CEO der Crypto Brokerage-Plattform Voyager Digital, die seit Februar 2019 an der Toronto Stock Exchange öffentlich gehandelt wird, sagte First Mover in einem Telefoninterview, dass Börsenkotierungen eine völlig neue Perspektive für die Cryptocurrency-Branche versprechen.

"Wir hatten immer das Gefühl, dass es im Kryptoraum notwendig ist, eine Aktiengesellschaft zu sein", sagte Ehrlich am Telefon. "Es ist großartig für die Branche."

FM-Juli-24-Chart-1-Aktien-und-Bitcoin

Eine Handvoll Krypto-Unternehmen haben bereits den Weg der Notierung von Aktien beschritten.

Laut CoinDesk Research gibt es mehr als zwei Dutzend börsennotierte Unternehmen, vom Bitcoin-Mining-Unternehmen Argo, das 2018 an der Londoner Börse notiert war, bis zum Bitcoin-Mining-Computerhersteller Canaan, der Hinterlegungsscheine an der Nasdaq notierte Ende letzten Jahres. Bitmain, ein weiterer Hersteller von Bergbaucomputern, hatte bereits 2018 einen Börsengang in Hongkong in Betracht gezogen und soll angeblich eine Notierung in den USA prüfen.

Anfang dieses Monats teilten Branchenkenner Reuters mit, dass die in San Francisco ansässige Börse Coinbase, die bei ihrer letzten Bewertung einen Wert von rund 8 Milliarden US-Dollar hatte, ernsthaft über eine direkte Notierung im Jahr 2021 nachdachte.

Erst diese Woche gab das Alibaba-Tochterunternehmen Ant Group bekannt, dass es einen Börsengang in Shanghai und Hongkong mit einem ausgewiesenen Wert von 200 Milliarden US-Dollar plant. Obwohl das Unternehmen am besten für seine Zahlungs-App Alipay bekannt ist, betreibt das in Hangzhou ansässige Unternehmen auch ein eigenes hoch skalierbares Blockchain-Netzwerk und gilt als einer der geplanten Hauptemittenten für Chinas digitalen Yuan.

Sollte dies gelingen, würde der doppelte Börsengang die Ant Group wohl zum größten Unternehmen im Blockchain-Bereich machen.

Ehrlich, ein langjähriger Unternehmer, der zuvor als Top-Manager bei der Online-Aktienhandelsfirma E * Trade tätig war, begrüßte die Nachricht, dass Unternehmen wie Coinbase nun über Aktienkotierungen nachdenken.

Laut Ehrlich können Prüfer nicht nur den Jahresabschluss von Voyager prüfen, sondern auch sicherstellen, dass das Unternehmen ethisch und aufsichtsrechtlich konform arbeitet. Dies könnte die von den Anlegern geforderte Rechenschaftspflicht, Transparenz und Bequemlichkeit bieten, insbesondere für eine noch reife Branche, die von Kontroversen, Betrug, Hacks und Betrug heimgesucht wurde.

Binance, die größte Börse der Welt, hat sich den Aufforderungen widersetzt, den Standort ihres Hauptsitzes preiszugeben. Tether, die 10-Milliarden-Dollar-Stallmünze, wird von den Vorwürfen verfolgt, dass der Token nicht ordnungsgemäß durch Dollarreserven gedeckt ist. Erst diese Woche musste der CEO der kanadischen Börse Coinsquare zurücktreten, nachdem die lokale Aufsichtsbehörde feststellte, dass die Börse regelmäßig gefälschte Geschäfte auf der Plattform getätigt hatte.

"Unsere Kunden lieben es, die Transparenz, die damit einhergeht", sagte Ehrlich.

Ein weiterer Vorteil: Durch mehr Listings können Aktieninvestoren auf einzelne oder mehrere Führungsteams und -strategien in der Kryptowährungsbranche setzen. Auf diese Weise sind sie nicht darauf beschränkt, alle Eier in den Bitcoin-Korb zu legen, wie von den vorgeschlagenen Emittenten eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds vorgesehen, der noch nicht von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde genehmigt wurde.

Es versteht sich von selbst, dass eine Wette auf Coinbase eine Wette auf ein breites Wachstum auf den Märkten für digitale Vermögenswerte darstellen würde, einschließlich „Altcoins“ wie Ether und Litecoin.

Grayscale, das Kryptowährungsfonds anbietet, die als „Trusts“ bekannt sind und wie Aktien gehandelt werden, berichtete letzte Woche, dass sich der Gesamtkapitalzufluss in Nicht-Bitcoin-Produkte in den letzten 12 Monaten versiebenfacht hat. (Grayscale ist eine Einheit der Investmentfirma Digital Currency Group, zu der auch CoinDesk gehört.)
Mehr Aktienkotierungen könnten den wachsenden Appetit der Anleger auf ein Engagement in einer breiten Palette von Kryptowährungen stillen, ähnlich wie ein Investmentfonds einen großen, vertikal integrierten Energieerzeuger wie Exxon für ein Engagement in Öl, Erdgas, Raffinerien und im Einzelhandel kaufen könnte – ohne jemals sich direkt in die Rohstoffmärkte wagen müssen.

In einer Branche, in der marktführende Unternehmen davonkommen können, ihren Hauptsitz nicht offenzulegen, könnte der Trend dazu beitragen, dem Bereich der digitalen Assets eine dringend benötigte Dosis Transparenz und Vertrauen zu verleihen.

Tweet des Tages

fm-juli-24-tod

Bitcoin Uhr

nl-chart-15
Quelle: TradingView

BTC: Preis: 9.561 USD (BPI) | 24-Stunden-Hoch: 9.682 USD | 24-Stunden-Tief: 9.454 USD

Trend: Bitcoin wird am Freitag nach drei aufeinander folgenden täglichen Gewinnen bislang flach gehandelt.

Die nach Marktwert führende Kryptowährung wechselt den Besitzer um 9.560 USD, was einen sehr leichten Rückgang an diesem Tag darstellt. Bitcoin wurde während der US-Handelszeiten am Donnerstag in der Nähe von 9.700 USD abgelehnt. Die Preise sind seit Wochen immer noch um über 3% gestiegen.

Der schwache Ton zum Zeitpunkt der Drucklegung könnte mit der erneuten Risikoaversion in den traditionellen Märkten verbunden sein. Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte sind zum Zeitpunkt der Drucklegung offenbar aufgrund von China-USA um über 1% gefallen. Spannungen. China hat die Schließung des US-Konsulats in der südwestlichen Stadt Chengdu als Vergeltung für die jüngste Entscheidung der USA angekündigt, Pekings diplomatische Mission in Houston zu schließen.

Während Bitcoin möglicherweise einem Verkaufsdruck ausgesetzt ist, würde die unmittelbare positive Tendenz, die durch den Gewinn von 1,5% am Dienstag bestätigt wird, nur ungültig, wenn die Preise eine Akzeptanz unter 9.480 USD finden.

Eine starke Erholung von diesem Niveau würde die unmittelbare bullische Tendenz verstärken und den Fokus auf 9.800 USD verlagern – der Widerstand der Trendlinie, der von den Höchstständen von Dezember 2017 bis Juni 2019 fällt.

Wenn die Preise unter 9.480 USD Fuß fassen, könnte es zu einem tieferen Rückgang in Richtung 9.150 USD kommen (Tief vom 21. Juli).

coindesk_newsletters_1200x400_24
Melden Sie sich an, um First Mover an jedem Wochentag in Ihrem Posteingang zu erhalten.
Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close