Erster Schritt: XRP begeistert Crypto-Händler dieses Jahr einfach nicht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


XRP, das viertgrößte digitale Asset nach Marktwert, wurde bei der Rallye der Kryptowährungen im Jahr 2020 nicht berücksichtigt. Dies ist das zweite Jahr in Folge, in dem die Performance im Vergleich zu den größeren und beliebtesten Konkurrenten Bitcoin und Ether unterdurchschnittlich war.

Der Token ist im Jahr 2020 um 2% gesunken, während Bitcoin (BTC) um 30% gestiegen ist und Ether (ETH), der native Token aus der Ethereum-Blockchain, um 76% gestiegen ist.

Du liest Vorreiter, CoinDesks täglicher Marktnewsletter. First Mover wird vom CoinDesk Markets Team zusammengestellt und beginnt Ihren Tag mit der aktuellsten Stimmung auf den Kryptomärkten, die natürlich nie zu Ende geht und jeden wilden Schwung bei Bitcoin und mehr in einen Kontext bringt. Wir folgen dem Geld, damit Sie es nicht müssen. Sie können sich hier anmelden.

Kryptowährungsanalysten und -investoren sagen, dass XRP in diesem Jahr aufgrund des regulatorischen Drucks, des langsamen Wachstums als Zahlungslösung und des Mangels an klassischem Proof-of-Work-Mining, das ein neues Angebot für den Handelsmarkt generiert, wahrscheinlich eine Underperformance aufweist. Solche Negative haben die bullischen Faktoren überwogen, zu denen ein geringeres Umsatztempo des XRP-Softwareentwicklers Ripple und Anzeichen für Fortschritte in einer Partnerschaft mit dem Zahlungssender Moneygram (NASDAQ: MGI) gehören.

"Selbst während des letzten Bullen-Krypto-Marktlaufs hat noch nie jemand über XRP gesprochen", sagte Jack Tan, Managing Partner des in Taiwan ansässigen Handelsunternehmens Kronos Research, gegenüber CoinDesk in einem Telegramm-Chat.

Die rückläufigen Renditen von XRP folgen auf ein miserables Jahr 2019, als der Preis um 45% fiel, da sich Bitcoin mehr als verdoppelte. Der Anteil des Tokens an der gesamten Marktkapitalisierung für digitale Vermögenswerte ist nach Angaben von TradingView von 12% Anfang letzten Jahres auf 3% gesunken.

FM-Juni-22-Chart-1-Welligkeit
Dominanz der XRP-Marktkapitalisierung seit dem 1. Januar 2019
Quelle: TradingView

Mike Novogratz, dessen Firma Galaxy Digital laut einer Einreichung für das erste Quartal 2020 einen Anteil von 29 Millionen US-Dollar an dem XRP-Softwareentwickler Ripple besitzt, sagte im Januar auf einer Konferenz, dass er der Meinung sei, dass XRP in diesem Jahr "wieder eine enorme Underperformance" aufweisen werde. Er hat sich nicht geirrt.

"Wir können den täglichen XRP-Preis weder kontrollieren noch konzentrieren", sagte ein Ripple-Sprecher gegenüber CoinDesk in einer E-Mail. "Was Ripple denkt, ist der Nutzen von XRP und die Entwicklung von Lösungen, die echte Probleme mit globalen Zahlungen lösen."

XRP ist seit 2012 eines der beliebtesten Vermögenswerte der Kryptoindustrie. In diesem Jahr schenkten die Gründer des in San Francisco ansässigen Unternehmens Ripple als Alternative zu Bitcoin dem Unternehmen 80 Milliarden XRP von insgesamt 100 Milliarden geschaffenen.

Ripple, das führende Softwareunternehmen, das an XRP arbeitet, ist laut LinkedIn ein Startup mit über 530 Mitarbeitern und hat über 286 Millionen US-Dollar Risikokapital von Unternehmen wie Galaxy aufgebracht. Zu den wichtigsten Produktangeboten des Unternehmens gehören RippleNet und On-Demand-Liquidität (ODL), mit denen schnelle und kostengünstige Zahlungen ermöglicht werden.

XRP ist bemerkenswert für eine oft lautstarke und engagierte Community von Unterstützern, die sich manchmal als XRP-Armee bezeichnen und sowohl die Kryptowährung als auch Ripple unterstützen. Es gibt auch Wertpapierfirmen, die die Kryptowährung unterstützen.

"XRP ist eine perfekte Währung für das, was wir tun", sagte Michael Arrington, der Gründer von TechCrunch, der jetzt Arrington XRP Capital, einen der größten XRP-Investmentfonds, betreibt, in einem Telefoninterview.

Die Eigenschaften von XRP, schnell und billig zu sein – Arrington sagte, er sei in der Lage gewesen, Millionen von Dollar für nur 0,45 US-Dollar in den digitalen Vermögenswert zu investieren – ist ein Hauptgrund, warum der Fonds sein zukünftiges Potenzial mag.

"Im Moment denken wir, dass XRP dramatisch unterbewertet ist", sagte er. "Wenn alles andere gleich ist, sind wir Käufer zu diesen Preisen. Vielleicht keine Hebelwirkung für Käufer, aber wir denken, dass dies unterbewertet ist. "

fm-juni-22-chart-2-ripplepayments
XRP hatte am 17. Juni 62.737 Zahlungen in seinem Netzwerk
Quelle: XRP-Diagramme

Erst letzte Woche sagte der frühere Vorsitzende der Commodity and Futures Trading Commission, Chris Giancarlo, dass XRP es verdient habe, als Kryptowährung und nicht als Sicherheit betrachtet zu werden. Giancarlo ist jetzt Senior Partner bei der Anwaltskanzlei Willkie Farr & Gallagher, bei der Ripple Mandant ist.

Die Frage, ob XRP als Wertpapier deklariert werden könnte, hat den Vermögenswert heimgesucht, da eine entsprechende Erklärung der Securities and Exchange Commission den Token und sein Ökosystem wahrscheinlich strengeren Vorschriften und potenziellen Durchsetzungsmaßnahmen unterwerfen würde. In mehreren Klagen, von denen eine erst im Mai eingereicht wurde, wird behauptet, dass XRP eine Sicherheit sein sollte.

Der Preis von XRP bewegte sich nicht wirklich als Reaktion auf Giancarlos Kommentare, möglicherweise ein Hinweis darauf, dass Händler immer noch darauf warten, von der SEC in dieser Angelegenheit zu hören.

Ein weiterer Überhang ist der Verkauf von Token auf dem Markt: Ripple Labs verkauft XRP, um Bargeld zu sammeln, obwohl laut einem vom Unternehmen veröffentlichten Marktbericht für das erste Quartal der Verkauf der Token in den ersten drei Monaten des Jahres auf 1,75 Mio. USD gesunken ist. gegenüber dem vierten Quartal um 86% gesunken.

Einer der größten Nutzer von XRP ist der Zahlungssender Moneygram, der im vergangenen Jahr eine Kapitalbeteiligung von 50 Millionen US-Dollar von Ripple Labs erhalten hat. Nach Abschluss der Investition im November gab Moneygram bekannt, dass 10% der mexikanischen Peso-Devisenliquidität des Unternehmens bereits das ODL-Produkt von Ripple für den Geldtransport verwendet.

Im Februar gab Ashseeh Birla, Executive von Ripple Labs, ein Update über die Fortschritte von MoneyGram mithilfe seiner Technologie:

Im ersten Quartal 2020 berichtete Moneygram öffentlich, dass es in der Lage war, seine Betriebskosten mit einem „Vorteil“ von 12,1 Mio. USD zu senken, der sich aus den „Ripple-Marktentwicklungsgebühren“ ergibt. Es gibt jedoch keine weiteren Informationen über das Wachstum von ODL in den Geschäftsbereichen des Unternehmens, außer dass die bis Juli 2023 gültige Partnerschaft die Kosten voraussichtlich weiter senken wird.

Ripple Labs hat Beziehungen zu Hunderten von Partnern aufgebaut, darunter die Bank of America, die Berichten zufolge einen Teil ihrer Technologie pilotiert hat.

Haohan Xu, CEO des Kryptowährungs-Liquiditätsanbieters Apfinity, schrieb in einer E-Mail, dass Banken möglicherweise besorgt sind, die Token zu halten, weil sie befürchten, Gewinne oder Verluste an Aktionäre oder Aufsichtsbehörden melden zu müssen.

"Dies ist insbesondere angesichts der unterschiedlichen Vorschriften auf der ganzen Welt und des Volatilitätsrisikos beim Halten von XRP gegeben", sagte Xu.

Kann die Nachfrage nach XRP also durch die Nutzung oder die erwartete Nutzung des Netzwerks für Zahlungen bestimmt werden? Wie werden die regulatorischen Fragen des XRP abgeschlossen? Gibt der Verkaufsdruck aufgrund des Mangels an Proof-of-Work-Mining bei den Händlern Anlass zur Sorge?

"XRP ist ein interessantes Krypto-Asset, denn während die Fundamentaldaten auf Wachstum und größere Akzeptanz hinweisen, zeigt die Preisbewegung das Gegenteil", schrieb Simon Peters, Kryptowährungsanalyst bei Multi-Asset-Brokerage eToro, in einer E-Mail an CoinDesk.

Tweet des Tages

Bitcoin Uhr

BTC: Preis: 9.432 USD (BPI) | 24-Stunden-Hoch: 9.441 USD | 24-Stunden-Tief: 9.273 USD

2020-06-22-13-37-27

Trend: Während Bitcoin zum Zeitpunkt der Drucklegung grün blinkt, wird es immer noch im engen Bereich von 9.000 bis 10.000 US-Dollar gehandelt, in dem es seit über einem Monat weitgehend steckt.

Die nach Marktwert führende Kryptowährung wechselt den Besitzer in der Nähe von 9.440 USD, was laut Bitcoin-Preisindex von CoinDesk einem Tagesgewinn von 1,5% entspricht.

Die Preise sind für den 11. Tag in Folge an gemischte Signale in den technischen Charts gebunden. Auf der bullischen Seite haben die dreitägigen gleitenden 50- und 100-Kerzen-Durchschnittswerte (MA) einen bullischen Crossover hervorgebracht. Ein ähnliches Cross beschleunigte den Aufwärtstrend im Juni 2019 und markierte den Beginn eines mehrjährigen Bullenlaufs im Oktober 2015.

Das dreitägige MACD-Histogramm, ein MA-basierter Indikator zur Identifizierung von Trendstärke und Trendänderungen, ist jedoch erstmals seit Anfang April unter Null gesunken, was eine rückläufige Umkehr bestätigt. Auch das Tages-Chart meldet widersprüchliche Signale, wobei der MACD unter Null liegt und die 50- und 200-Tage-SMAs einen Bullenmarkt signalisieren.

Da die Indikatoren keinen Konsens über die mögliche Richtung des nächsten Bereichsausbruchs haben, werden die Händler darauf warten, dass ein starker Richtungshinweis auftaucht.

Ein UTC-Schluss über 10.000 USD würde den Bullenlauf vom März-Tief von 3.867 USD wiederherstellen und die Türen für eine Rallye von 1.000 USD öffnen. Auf dem Weg nach oben könnte das Februar-Hoch von 10.500 USD Widerstand bieten.

Alternativ wird eine Bewegung unter 9.000 USD wahrscheinlich zu einem Ausverkauf der 200-Tage-SMA bei 8.267 USD führen.

coindesk_newsletters_1200x400_23
Melden Sie sich an, um First Mover an jedem Wochentag in Ihrem Posteingang zu erhalten.
Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close