ESA gibt E3 2021-Daten bekannt, aber kümmert es jemanden?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • E3 2021 wurde angekündigt, aber was ist mit E3 2020?
  • Die ESA behauptet ein "neu interpretiertes Ereignis", aber was bedeutet das?
  • Interessiert sich jemand mehr für E3?

Ich bin nicht der erste, der behauptet, dass E3 auf seinem Sterbebett lag, bevor COVID-19 es dieses Jahr vorzeitig heruntergefahren hat. Der Veranstalter der Konferenz, Entertainment Software Association (ESA), ignoriert die Schrift an der Wand.

Die Gruppe gab Termine für die E3 2021 bekannt und behauptete, dass ein „neu interpretiertes Ereignis“ bevorstehe. Ich gehe davon aus, dass dies anders sein wird als die Online-Veranstaltung, die dieses Jahr auf Lager ist.

Aber meine einzige Frage ist: Wen interessiert das?

E3s großer Rückgang

Die E3-Besucherzahlen sind rückläufig. Nintendo, Sony und andere Verlage veranstalten bereits ihre eigenen digitalen Veranstaltungen. IGN startet eine "Summer of Gaming" -Veranstaltung, um die langjährige Konferenz zu ersetzen. Die Abwesenheit der Konferenz ist kaum ein Monat offiziell, und die Branche füllt bereits die Lücke.

Man muss sich fragen, ob die ESA es überhaupt versuchen sollte. Seit der Öffnung für die Öffentlichkeit haben Journalisten und Aussteller den Niedergang der Konferenz kommentiert.

Heutzutage ist der Boden voll. Journalisten können keine Termine vereinbaren, da die Öffentlichkeit die Stände überfüllt. Die Stellfläche ist teuer. Wenn Verlage ihr Spiel nicht so vielen Journalisten wie möglich präsentieren können, worum geht es dann?

Der ehemalige Spielejournalist GamesNosh bringt es am besten auf Twitter:

E3 ist seit seiner Öffnung ein Crapshoot. | Quelle: Twitter

Ganz zu schweigen von dem schrecklichen Umgang der ESA mit privaten Informationen. Erinnern Sie sich an das Datenleck der E3 2019? Niemand, der bei klarem Verstand ist, möchte das noch einmal leiden.

Spiele in die Zukunft bringen

Der einzige Nachteil der Absage von E3 sind die Entwickler und Aussteller, die während der Konferenz Geschäftsbeziehungen herstellen. Diese Show ist eine Lebensader für diese Branchenmitglieder. Die gute Nachricht ist, dass wir Alternativen haben.

Warum kann eine branchenorientierte Veranstaltung wie die GDC nicht den Platz von E3 einnehmen? Was ist mit einer digitalen Veranstaltung wie IGNs Summer of Gaming? Entwickler können anrufen und Interviews führen, wodurch sie Zeit und Reisegeld sparen.

Warum können solche Ereignisse nicht digital stattfinden? | Quelle: E3

Mit PAX East veranstaltete Steam ein Indie-Games-Showcase. Hier können Teams ihre Spiele mit Entwicklerkommentaren streamen und ihre Titel Spielern auf der ganzen Welt zugänglich machen.

Wenn überhaupt, ist das Verschwinden von E3 der beste Weg der Branche, um in die Zukunft zu gehen. Wir haben das Internet, Streaming und so viele andere Möglichkeiten, um neue Spiele bekannt zu machen. Warum nicht davon profitieren?

Dieser Artikel wurde bearbeitet von Sam Bourgi.

Letzte Änderung: 4. April 2020, 20:41 Uhr UTC

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close