Ethereum schießt über 1.000 USD hinaus, aber hohe Gasgebühren sind immer noch ein Problem

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ethereum stieg nach einem 30% igen Anstieg am Sonntag auf 1,1.000 USD, ein Niveau, das seit Februar 2018 nicht mehr erreicht wurde.

Der Markt hat sich seitdem abgekühlt und lag zum Zeitpunkt des Schreibens wieder knapp unter dem Niveau von 1.000 USD. Nachdem jedoch der psychologische Widerstand von 1.000 USD überschritten wurde, steigen die Erwartungen an eine Fortsetzung.

Vijay Ayyar, Leiter Business Development bei Luno Exchange, führte den Schritt auf die epische Form von Bitcoin zurück. Er sagte, dass Investoren BTC-Gewinne in andere Token zurückführen, wobei Ethereum der Hauptnutznießer ist.

"Was wir sehen, ist die Standardverschiebung der Kryptomärkte von Bitcoin auf den von Ether geführten Altcoin-Markt. Diese Rotation findet normalerweise statt, wenn Bitcoin eine große Rally hat und Investoren Gewinne "in andere digitale Münzen" drehen.

Quelle: ETHUSDT auf TradingView.com

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat Bitcoin in den letzten 12 Monaten übertroffen. Es ist um über 600% gestiegen, gegenüber den 300% Zuwächsen von Bitcoin im gleichen Zeitraum.

Während die Inhaber von Ethereum die Preisbewegung feiern, erhebt sich die Frage der hohen Gasgebühren, die zuletzt im Sommer von DeFi eine herausragende Rolle spielten, erneut.

Tushar JainDer Managing Partner von Multicoin Capital sagte, ein Uniswap-Handel kostet derzeit 100 US-Dollar. Er fuhr fort, dass diese Situation zu "Anti-Netzwerk-Effekten" führe. Alles in allem ist Jain der Ansicht, dass das Ethereum-Netzwerk jetzt nicht mehr in der Lage ist, die DeFi-Nutzung angemessen zu unterstützen.

Äther leidet unter Anti-Netzwerk-Effekten. Jeder neue Benutzer macht das System für andere Benutzer weniger benutzerfreundlich, indem er sie verdrängt. Zum Beispiel kostet es derzeit ~ 100 US-Dollar Gas auf Uniswap zu handeln. Einfach etwas ETH herumzuschicken kostet ~ 10 $. DeFi ist herausgewachsen Äther. ”

Gasgebühren steigen auf Ethereum

Gasgebühren sind ein wesentlicher Bestandteil des Ethereum-Netzwerks. Sie beziehen sich auf eine Maßeinheit, die dem Rechenaufwand entspricht, der zur Ausführung bestimmter Netzwerkoperationen erforderlich ist.

„Die Gaspreise werden in Gwei angegeben, was selbst eine Bezeichnung für die ETH ist – jede Gwei entspricht 0,000000001 ETH (10)-9 ETH). Anstatt zum Beispiel zu sagen, dass Ihr Gas 0,000000001 Äther kostet, können Sie sagen, dass Ihr Gas 1 Gwei kostet. “

Die durchschnittlichen Gasgebühren erreichten gestern einen Wert von 177 Gwei, was immer noch viel niedriger ist als der durchschnittliche Gwei im Sommer von DeFi.

Quelle: etherscan.io

Der Preis für Ethereum war jedoch auch im Sommer viel niedriger und lag zwischen 200 und 400 US-Dollar.

Die Gasgebühren werden im Verhältnis zum Preis von Ether berechnet. Je höher der Preis für Ether, desto mehr Benutzer zahlen an Gaskosten.

In Anbetracht der Netzwerknutzbarkeit wäre das schlechteste Szenario für Ether, sein Allzeithoch zu überschreiten und die durchschnittlichen Gaspreise auf das gleiche Niveau wie im Sommer zu bringen.

Wenn sich eine solche Situation abspielen würde, was in den kommenden Wochen und Monaten wahrscheinlich ist, würde sich Jains Hinweis auf "Anti-Netzwerk-Effekte" als richtig erweisen.



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close