Hacker hat 1.000 persönliche Daten von Händlern aus dem Crypto Tax Reporting Service gestohlen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ein Hacker hat Daten von mehr als 1.000 Benutzern von CryptoTrader.Tax gestohlen, einem Onlinedienst, mit dem Steuern auf Kryptowährungsgeschäfte berechnet und eingereicht werden.

Laut einer Quelle, die in einem dunklen Webforum auf den Hacker gestoßen ist, ist der Hacker in ein Konto eines CryptoTrader.Tax-Marketing- und Kundendienstmitarbeiters auf einer Support-Center-Plattform eingebrochen. Mit diesem Zugriff konnte der Hacker Kundennamen, E-Mail-Adressen, Zahlungsprozessorprofile und Nachrichten anzeigen, die manchmal Kryptowährungseinnahmen enthalten.

Der Hacker hat dann Beispiele dieser vertraulichen Informationen gescreent, sie im Forum veröffentlicht, um potenzielle Käufer des Datenbestands zu locken, und zusätzliche Bilder an die Quelle gesendet, die diese Beweise mit CoinDesk geteilt hat.

David Kemmerer, Mitbegründer und Geschäftsführer von CryptoTrader.Tax, bestätigte CoinDesk gegenüber, dass ein Hacker am 7. April unbefugten Zugriff auf das Konto des Marketing- und Kundendienstmitarbeiters erhalten hat. Der Hacker konnte die Details des Support-Centers in den Materialien einsehen und eine Datei mit 13.000 Informationszeilen herunterladen, darunter 1.082 eindeutige E-Mail-Adressen, sagte Kemmerer.

Das Sicherheitsteam von CryptoTrader.Tax untersuchte den Verstoß und stellte fest, dass die Passwörter für Steuererklärungskonten und die Website von CryptoTrader.Tax nicht kompromittiert wurden, sagte Kemmerer. Das Team alarmierte dann die von dem Verstoß betroffenen Parteien und unternahm Schritte, um die Sicherheitsmaßnahmen und Überwachungssysteme für interne Anwendungen und Anwendungen von Drittanbietern zu verbessern, sagte Kemmerer.

CryptoTrader.Tax wird von Coin Ledger Inc. aus Kansas City betrieben und ermöglicht es Benutzern, Trades von 36 Kryptowährungsbörsen zu importieren und automatisch Gewinne und Verluste aus Kryptowährungen in Steuerberichten zu generieren, die in TurboTax, die beliebte Steuervorbereitungssoftware, exportiert werden können.

Um Abonnements zu bezahlen, geben Premium-Benutzer auch Zahlungsinformationen in Stripe, einen Zahlungsabwickler, ein. Stripe ist mit der Support-Center-Plattform von CryptoTrader.Tax verbunden und zeigt die E-Mail-Adressen und allgemeinen Standorte der Kunden an. Laut der Stripe-Website werden jedoch keine physischen Adressen oder Kredit-, Debit- und Bankinformationen angezeigt.

Der Hacker griff auch auf Marketingmitteilungen, Empfehlungsnummern, Provisionserlöse und Einnahmen von verbundenen Unternehmen zu, die den CryptoTrader.Tax-Dienst auf Websites und in sozialen Medien bewerben. Dies geht aus den von CoinDesk und Kemmerer überprüften Materialien hervor.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close