Ihre Brieftasche im Jahr 2030 wird voll von kostenlosem Geld sein

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Vor zehn Jahren hatte die Menschheit mit einer Generationskrise namens COVID-19 zu kämpfen. Im Zuge der Pandemie und ihrer katastrophalen Folgen kam es zu seismischen Veränderungen, und es entstand eine Quelle von Ideen.

Die Schwächen unserer Gesellschaft wurden offengelegt, die Menschen konnten frei über den Gesellschaftsvertrag nachdenken. Gespräche über die Funktion des Geldes und darüber, wer seine Prägung kontrollierte, begannen, ausgelöst durch den beispiellosen Gelddruck, der durch die Pandemie ausgelöst wurde.

Yoni Assia ist der Gründer und CEO von eToro, dem weltweit größten Netzwerk für soziale Investitionen, und der Gründer von GoodDollar.org, einer gemeinnützigen Organisation, die das Grundeinkommen über Blockchain-Technologien ermöglicht. Dieser Beitrag ist Teil von Internet 2030, einer Reihe, die sich mit der Zukunft der Technologie und der digitalen Wirtschaft befasst.

Die Leute begannen Fragen zu stellen. Wenn ein internationaler Notfall die Regierungen dazu motivieren könnte, die Druckmaschinen in Betrieb zu nehmen, woher kommt dann das Geld? Wenn es so einfach ist, Geld zu verschenken, warum geht es dann nicht direkt an die Leute? Warum haben die Leute überhaupt Steuern gezahlt? Und warum profitierten Banken von abgezinsten Währungen, bevor sie Zinskosten an die Plebejer überwiesen?

Was als Murmeln der Unruhe begann, entwickelte sich zu einem Crescendo der Unzufriedenheit: Warum sollten diese Institutionen vorschreiben, wie Geld ausgegeben wird und wer von seiner Rinnsalverteilung profitiert? Als wirtschaftliche Schockwellen weltweit humanitäre Katastrophen auslösten, wurde die systemische Korruption schmerzhaft aufgedeckt, was für mutige neue Ideen eintrat. Wie könnte Geld fairer, transparenter und freier sein?

Siehe auch: DeFi erreicht universelles Grundeinkommen mit dem gerade gestarteten Projekt von eToro

Universelles Grundeinkommen

Zehn Jahre später ist das Geld kostenlos. Das letzte Jahrzehnt war geprägt von tiefgreifenden Veränderungen und digitalen Innovationen. Nein, wir leben nicht alle im Luxus – die Räder der Industrie drehen sich weiter, die Arbeit bleibt noch zu erledigen, die Menschen suchen immer noch Arbeit. Doch genau wie das Internet Informationen frei gemacht hat, hat die Technologie dazu beigetragen, Geld freier verfügbar und immun gegen Interessenbindungen zu machen.

Vor über zwei Jahrzehnten führte Bitcoin den Begriff der erlaubnislosen digitalen Währung ein, der außerhalb des Zuständigkeitsbereichs von Zentralbanken und Nationalstaaten liegt. Es ist das Gegenteil eines monolithischen Legacy-Systems, dessen Integrität seit Jahrhunderten erodiert ist. Im Jahr 2030 ist nichtstaatliches Internetgeld zur Norm geworden. Eine Vielzahl digitaler Währungen und Vermögenswerte hat den Mainstream durchdrungen und ist zum De-facto-Geld der Welt geworden.

Menschen auf der ganzen Welt halten digitale Geldbörsen, die verschiedene virtuelle Währungen unterstützen – Bitcoin, Protokoll-Token, Fiat-Pegged-Stablecoins, digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) – in unserer Zukunft mit mehreren Währungen. Geld ist nicht länger monolithisch; Unterschiedliche Währungen dienen unterschiedlichen Anforderungen und Anwendungsfällen.

Die Sofortabwicklungsimmobilien von Cash existieren im digitalen Bereich, und der Wettbewerb hat dazu beigetragen, Gebühren zu senken und Barrieren auf der ganzen Welt abzubauen. Darüber hinaus bedeutet die unveränderliche, überprüfbare Natur der Blockchain, dass moderne CBDCs eine wesentliche Verbesserung des alten Fiat-Standards darstellen. Menschen kaufen Waren und Dienstleistungen, sparen und investieren über ihre digitalen Geldbörsen und wechseln nahtlos zwischen digitalen Währungen im „Back-End“. Das Blockchain-Erlebnis wird schließlich verschleiert.

Durch die Befreiung von Geld haben wir die Demokratie repariert und nähern uns einer Welt, deren Finanzsystem freier, zugänglicher und grundsätzlich fairer ist.

Regierungen und Finanzinstitute haben erkannt, dass sie Finanzinnovationen nicht ignorieren können und die digitale Währung nutzen müssen, um wettbewerbsfähig zu sein. Tatsächlich stammt ein Großteil des Werts und der Innovation des letzten Jahrzehnts aus Ländern, die experimentierfreudig sind, indem sie die besten Elemente der zentralisierten und dezentralisierten Finanzierung zusammenführen, was zu vollständig digitalen Systemen führt, die einen besseren Zugang zum Finanzsystem schaffen.

Veränderung war keine Option, sondern eine Notwendigkeit: Konventionelle "Trickle-Down" -Ökonomie setzte Ungleichheit fort, begrenzte den Wohlstand und belohnte nur diejenigen mit Kapital.

Noch vor der von Coronaviren verursachten Massenarbeitslosigkeit und den gesellschaftlichen Unruhen zwangen gewaltige Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und die zunehmende Ungleichheit die Behörden, sich eingehend mit Initiativen zum Grundeinkommen zu befassen. Langsam aber sicher stellten die Regierungen fest, dass die überwiegende Mehrheit der Bürger nicht genug Geld auf ihren Konten hatte, um den Monat zu überstehen, was das Wirtschaftswachstum für alle verhinderte. Die Tage der globalen Zentralbank-Kabale waren gezählt.

Urlaubsprogramme und „Hubschraubergeld“ festigten das Grundeinkommenskonzept in den Köpfen vieler, die forderten, dass Regierungskartelle sich von veralteten keynesianischen Wirtschaftsmodellen lösen und den Bürgern, denen sie schließlich gegenüber verantwortlich waren, besser dienen sollten.

Siehe auch: Frances Coppola – Wie Zentralbanken digitales Bargeld verwenden könnten, um ein universelles Grundeinkommen zu erzielen

Menschenzentrierter Kapitalismus

Im Jahr 2030 hat sich die Geldmacht auf den Einzelnen verlagert. Die Popularisierung der digitalen Währung hat weitere Fortschritte in der digitalen Souveränität und der digitalen Identität begleitet. Wo früher Länder durch Konflikte expandierten, konkurrieren sie jetzt um menschliche Aufmerksamkeit und Loyalität. Wenn sich die Art und der Besitz von Geld ändern, ändern sich auch die Anreizstrukturen und Geschäftsmodelle.

Web 3.0-Technologien in Verbindung mit soliden Geldern haben die Anreizstrukturen in beliebten Diensten wie Google und Facebook schrittweise verändert, und Plattformen zahlen jetzt die Menschen dafür, sie zu nutzen. Dies war vor 10 Jahren eine undenkbare Idee, als Technologiegiganten jede Bewegung und Aktion verfolgten und aus datengesteuerter Werbung Unternehmen im Wert von mehreren Milliarden Dollar aufbauten.

Wie die Regierungen haben sich auch die Technologiegiganten in Einklang gebracht. Wir sind nicht mehr die Produkte, wir sind die Kunden.

Wie die Zukunft des Geldes aussieht

Die Zukunft des Geldes – das heißt das Geld, das wir 2030 verwenden – ist unauslöschlich in die Kette eingeschrieben und weltweit in großem Maßstab verteilt. Der freie Geldverkehr ist kein Wunschtraum mehr, sondern Realität. Zehn Jahre sind keine lange Zeit, aber es ist schon schwer zu glauben, dass wir einst den ummauerten Gärten der Zentralbanken vertrauten, um den Geldfluss zu kontrollieren. Wir denken naiv darüber nach, dass wir einst von mächtigen Eliten und Kleptokraten erwartet hatten, dass sie mit Geld umgehen und Ungleichheit verringern.

Da die Quelle unseres Geldes viel verteilter geworden ist, die Transparenz der Ausgabe, Zuteilung und Nutzung zur Norm geworden ist, die physische und digitale Welt enger integriert wurden und die staatliche Reichweite überprüft wurde, ist unser Finanzsystem zu einem Drehscheibe der Innovation. Geld fließt zu Menschen aus verschiedenen Quellen, einschließlich Regierungen, Unternehmen und dezentralen autonomen Organisationen von Menschen und Gemeinschaften. Es stärkt das monetäre Unternehmertum und treibt weiteres Wachstum und finanzielle Möglichkeiten voran.

Durch die Aufhebung des Geldmonopols sind insbesondere in den Entwicklungsländern neue Anreizsysteme und Unternehmergeist entstanden. Durch die Befreiung von Geld haben wir die Demokratie repariert und nähern uns einer Welt, deren Finanzsystem freier, zugänglicher und grundsätzlich fairer ist. Ein neues Zeitalter der Erleuchtung hat begonnen, und die Betrachtung der Tage und Jahrzehnte, die sich verlockend vor uns erstrecken, weckt keine Angst mehr. Es weckt Hoffnung.

Siehe auch: Jonathan Beller – Wie wir den Kapitalismus kurzschließen – und die Revolution finanzieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close