[Investor Talk] Blockchain Investing und 2020 Key Developments mit John Ng von Signum Capital


Widelia: John, es ist großartig, dich in der Show zu haben.

John: Danke, Widelia. Es ist schön hier zu sein.

HINTERGRUNDGESCHICHTE

Widelia: Signum Capital wurde 2017 gegründet. Es ist nicht der früheste Blockchain-Investmentfonds, aber definitiv einer der renommiertesten Fonds, die bis heute aktiv sind. Also, John, kannst du uns mitteilen, wie du zum ersten Mal von Blockchain erfahren hast?

John: Bevor ich in Blockchain-Unternehmen investierte, war ich bei einer VC-Firma und habe auch eine eigene private Investmentfirma. Und ich investiere seit meinem 20. Lebensjahr Anfang zwanzig. Ich bin dieses Jahr 40 Jahre alt. Aber ich habe meine erste Firma gegründet, als ich 11 Jahre alt war. Nachdem ich so viel Zeit damit verbracht hatte, so viele Dinge zu tun, dachte ich, dass es Zeit für mich war, eine Pause zu machen, und Sie wissen, ich werde nicht das Wort Ruhestand verwenden, sondern einfach eine Pause machen. Und dann traf ich einen Freund von mir, den einige von Ihnen vielleicht kennen, YY, der mich in die Blockchain-Technologie einführte. Und das war Anfang 2017 oder Ende 2016. Und so kam ich in den Raum. Ich habe das Unternehmen erst viel später 2017 offiziell gegründet. Zuvor hatten wir jedoch bereits in Ethereum und natürlich in Bitcoin-, Litecoin- und Bitcoin-Bargeld investiert.

GRÜNDUNG VON SIGNUM CAPITAL

Widelia: Was hat Sie dazu veranlasst, die Investition in Blockchain durch die Einrichtung von Signum Capital zu formalisieren? Und wie lautet das Investitionsmandat mit Signum Capital?

John: Ich denke, es ist eher so, dass wir gesehen haben, dass die Technologie, die Blockchain-Technologie, eine Chance sein könnte, die wir damals verpasst haben. Es ist wie eine große Chance im Technologiebereich zuvor. Und ich denke, dass Blockchain dazu beitragen wird, den Raum wiederzubeleben. Ich sage nicht, dass es sich um neuere Technologien handelt, sondern dass andere Unternehmen in gewissem Sinne effizienter und sicherer sein können. Investitionen in die Blockchain-Technologie sind für uns alle als Partner der Meinung, dass dies die nächste große Sache sein wird. Aber es wird einige Zeit dauern. Das war einer der treibenden Gründe für uns, in den Raum zu investieren. Das Engagement der Community, das wir in diesem Raum gesehen haben, ist enorm.

Weißt du, das sieht man bei den meisten traditionellen Tech-Start-ups nicht, um ehrlich zu sein. Ich denke, damit haben wir uns entschlossen, diese Investmentgesellschaft zu formalisieren. Und, und bring den Ball in diesem Raum ins Rollen.

Unser Mandat ist wirklich ziemlich einfach. Ich investiere in Infrastrukturprojekte. Und damals gab es im Protokoll. Der Grund dafür war, dass wir der Meinung waren, dass Investitionen in solche Projekte mit Investitionen in Straßen, in die Wasserversorgung oder in Kraftwerke vergleichbar sind, die einem Land, wissen Sie, die Infrastruktur bieten, die zu diesem Zeitpunkt benötigt wird Erlauben Sie ausländischen Investitionen, Eigentumswohnungen zu bauen, um alles zu bauen, was sie brauchen, um im Land zu bauen. Also, ich komme aus einem Immobilien-Hintergrund, ich sehe die Dinge ein bisschen anders, denke ich. Aber ja, die Investitionsthese befand sich in dieser Phase, zu dieser Zeit, nur auf einem reinen Protokoll, und ja, die Infrastruktur spielte eine Rolle. Natürlich hat sich das nach drei, vier Jahren entwickelt. Und im Nachhinein haben sich die Dinge geändert.

WERT DER BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE

Widelia: Was ist Ihrer Meinung nach der übergeordnete Wert dieser Blockchain? Zusammen mit dem Wert gibt es auch die Investition, die die Technologie für die Blockchain mit sich bringt.

John: Wissen Sie, ich habe so viele verschiedene Arten von Anwendungsfällen für Blockchain gesehen, würde ich sagen. Und einige von ihnen arbeiten. Und einige von ihnen spielen wirklich. Sie funktionieren nicht wirklich. Okay, ich möchte nicht diejenigen nennen, die nicht funktionieren. Aber nehmen wir es von einem Punkt aus, an dem die Mehrheit der Leute, die sich gerade in Blockchain befinden, zumindest ziemlich jung sind, wie ab 19, 20, wissen Sie, es könnte den ganzen Weg jünger sein bis Mitte dreißig, 35, 36 Mehrheit. Und du, weißt du, ich, wie soll ich sagen, die Jungs, die 18 waren, sind jetzt 21, die Jungs, die 31 waren, sind jetzt 34, die Jungs, die 34 waren, sind jetzt 37, wir reden über wie drei Bis vier Jahre später und jetzt ist es 2020.

Ich denke, dass mit der Demografie dieser Leute, richtig, das Eigentum von kommt, wissen Sie, wir sind gerade in der Phase, in der Mobiltelefone die meisten sind, wissen Sie, nicht nur die meisten, denke ich Es ist wie eine Frau zu viele, viele Menschen oder Ehemann zu viele, viele Damen da draußen. Sie können nicht ohne Ihr Handy leben und Ihr Handy macht alles. Aus traditioneller Sicht wird das Bankieren auf ein Mobiltelefon oder sogar die Investition über Mobiltelefone nicht wirklich gehört, aber jetzt mit Blockchain-Technologie oder Blockchain-Unternehmen, die vielen Menschen finanzielle Freiheit ermöglichen, insbesondere der Arbeiterklasse, der Mittelklasse, I. Ich denke, das wird, weißt du, in naher Zukunft wird es riesig werden. Es fängt schon an, in diesem Raum so viel Zugkraft zu gewinnen. Ich denke, die Banken schauen sich an, wie, wissen Sie, wie, ich sage nicht, wie man konkurriert, sondern wie man diese Lösungen richtig in ihre eigenen traditionellen konventionellen Bankmethoden einfügt. Aber ich denke, nun, ich werde diese dezentrale Finanzierung durchlaufen. Es wird derjenige sein, der dies im Sturm erobert. Ich bin immer noch sehr im Finanzbereich und besonders in Asien. Und ich denke, dass die Finanzierung der Schlüssel zum Gewinn dieses Platzes sein wird, alles andere wird später kommen.

Widelia: Wir haben also über die dezentrale Finanzierung und den Einsatz der Blockchain-Technologie gesprochen. Der Wert, den die Blockchain-Technologie schafft, beruht auf der Technologie, die viel geringere Transaktionskosten ermöglicht oder Transaktionen ermöglicht, die, wie Sie wissen, zuvor nicht möglich waren, aber jetzt möglich sind oder auch möglich sind Eine weitere Schicht des Gedankens, die zentralisierte Autorität darin loszuwerden. Der Wert besteht also aus zwei, zwei Teilen. Sehen Sie das als zwei Teile?

John: Na ja, eigentlich. Ich denke, das wäre vielleicht ein Beispiel, also habe ich es, okay, das ist tatsächlich eine wahre Geschichte. Ich habe also einen Freund, der mehrere Immobilien auf der ganzen Welt hat, einschließlich Singapur, und alle sind voll bezahlt. Die Eigenschaften sind voll bezahlt. Jetzt ist er reich an Vermögenswerten, aber ich kann nicht sagen, dass er arm an Bargeld ist, aber er hat nicht so viel Bargeld wie der Wert seines Vermögens. Jetzt versucht er, den Vermögenswert zu monetarisieren, ohne ihn zu verlieren, oder? das besicherte Darlehen, aber es ist nicht sehr einfach in der Bankenwelt, es ist wirklich schwierig, sehr, sehr schwierig, Bargeld aus einem Vermögenswert herauszuholen, es sei denn, Sie verkaufen es. Sie wissen, es ist nicht einfach, weil Immobilien nicht die liquidesten der Welt sind. Sie möchten also einen Kredit und dieser ganze Prozess ist umwerfend.

Es ist wirklich sehr, sehr schwer, das zu tun. Sie müssen einen bestimmten Geldbetrag auf Ihrer Bank haben. Sie müssen haben, Sie brauchen DSR (Debt Servicing Ratio) und all das, was ins Spiel kommt. Und mit DeFi habe ich von einem Unternehmen gehört, aber ich kann mich nicht erinnern, welches Unternehmen Ihnen dies ermöglicht, um Ihr Vermögen und Ihr Eigentum zu besichern und sofort Bargeld zu erhalten, sei es in USDT oder Sie wissen , stabile Münzen oder Kryptowährungen, die Sie dann können, können Sie danach andere Dinge tun. Sie können es für Investitionen ausgeben. Wenn Sie die Mathematik richtig machen und Sie wahrscheinlich mehr Eigenschaften besitzen könnten, um ehrlich zu sein. Auch der zweite Teil dieses Wertes, was war der zweite Teil der Frage. Es tut uns leid.

Widelia: Ja. Ein Teil befasst sich also buchstäblich mit dem, was möglich war und was nicht. Und dann noch ein Teil, der uns zu einer anderen Denksituation bringt, denn bevor wir, wie Sie wissen, in die Gesellschaft involviert waren, während es zentrale Parteien wie die Bank gibt, würden Sie selten in Frage stellen, ob Sie in einem entwickelten Land sind, Sie Stellen Sie selten in Frage, dass das Geld, die Bank und die Blockchain es uns ermöglicht haben, eine andere Denkweise zu entwickeln, als wir es ohne die von uns gewohnten zentralen Behörden tun können. Das war also der Teil.

John: Also, ja, ich meine mit Banking. Und ich war ein Ex-Banker bei der Standard Chartered Bank und aus erster Hand würde ich nicht sagen, wie ineffizient es ist, aber es liegt an all den Behörden und Vorschriften, die ins Spiel kommen. Ja. Warum nicht? Blockchain ist tatsächlich eine viel effizientere Lösung für, es wird eine viel effizientere Lösung sein, die das Bankwesen benötigt. Die ganze Idee von, ich benutze gerne Beispiele, weil ich so lange in einem traditionellen Raum war und mich in den Blockchain-Raum bewege. Ich habe gesehen, wie gut, wie effizient dies mein Leben verändert hat, um ehrlich zu sein. Sie kennen Eigenschaften, richtig? Wenn Sie also eine Immobilie verkaufen oder eine Immobilie kaufen möchten, müssen Sie die oben genannten fünf Vorschriften und fünf Regulierungsbehörden durchgehen, um zu wissen, ob die Immobilie verkauft und nicht verkauft wird, wie viel sie kostet und wie die Banken werden ihr Eigentum schätzen und so weiter und so fort. Jetzt kann jedes dieser Dinge mit einem einzigen Klick erledigt werden, mit einem einzigen Klick, so einfach, aber hoffentlich kann dies bald erledigt werden. Aber es kann sein, dass ich, ich weiß nicht, in eine Firma investiert habe, die das getan hat – Konkrete in Australien. Und sie versuchen, diese Technologie nach Singapur zu bringen. Hoffnungsvoll. Aber andererseits ist es nicht einfach, die Gedanken der Menschen zu verändern, oder? Ich weiß nicht, 50 Jahre, nein, es sind mindestens 40 Jahre in Singapur. Richtig. Der Versuch, diese Leute dazu zu bringen, sich an die Technologie anzupassen, wird keine leichte Aufgabe sein, aber ich denke, es wird irgendwann passieren.

Widelia: Denken Sie, dass der größte Teil des gegenwärtigen Werts in der gegenwärtigen Phase von der traditionellen Industrie mit Blockchain-Technologien geschaffen wird, um Dinge zu tun, die sie vorher nicht konnten? Oder war es so, dass der Hauptwert in dem kleinen Nischenbereich geschaffen wird, der sich voll und ganz auf Blockchain konzentriert? Wie denken Sie in diesem Fall, dem Beispiel einer traditionellen Finanzwelt mit Blockchain-Technologie im Vergleich zu dezentralem Finanzwesen, über das Wertespiel zwischen beiden?

John: Richtig. Sie wissen also, dass wir derzeit Kredite vergeben, und ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie beispielsweise über das Ausleihen von Bitcoin und das Ausleihen von Ethereum Bescheid wissen. Dies ist großartig, da Sie durch die Kreditvergabe ungefähr 8–10% erhalten. Und wenn Sie einen Vorrat an Bitcoin haben oder Ihrem Bergmann gefolgt sind, denke ich, dass dies ziemlich gut ist, da es Ihre Ausgaben deckt, wenn Sie Bergmann sind. Für traditionelle Finanzen. Wissen Sie, wir haben kürzlich in eine Firma namens Lightnet investiert. Ich bin mir nicht sicher, ob Sie in den Nachrichten darüber lesen. Ich glaube, es gab einen Start bei CoinTelegraph und Business Times in Singapur.

Ziemlich viele große Medien, Mainstream-Berichterstattung, was ziemlich überraschend war, oder? Weil diese Leute eigentlich traditionelle Unternehmen sind, die dem CEO von True gehören. Und er ist der Typ, dem auch das Fortune-Magazin gehört. Also haben wir in ihn investiert.

Widelia: Können Sie uns mehr über das Projekt erzählen?

John: Lightnet ist ein Unternehmen, das das Überweisungsgeschäft in Kürze stört.

Ja. Also habe ich ihn einmal gefragt, warum er sich dafür entschieden hat, weil er eine traditionelle Finanzierung betreibt, er ist, er ist in der Handelsfinanzierung. Er hat ein Milliarden-Dollar-Unternehmen aufgebaut und ist zu Lightnet gewechselt. Ich nenne es den Disruptor der Überweisung oder einen Super-SWIFT. Das Interessante daran ist, dass es sich um ein Blockchain-fähiges Unternehmen handelt, das von traditionellen Unternehmen wie der UOB Bank, einer der größten Banken in Asien, unterstützt wird. Seven Bank, die Jungs, die in Japan auch im 11. Juli die meisten Cash-In / Cash-Out-Punkte besitzen. Und andere Spieler wie wir, Hopeshine und Du Capital, sowie Hanwha Securities und das ist großartig, sie sind eines der größten Konglomerate in Korea. Und sie haben zusammen mit uns allen den Blockchain-Bereich betreten. Wir können also sehen, dass viele traditionelle Finanzinstitute aufgrund ihrer geringen Kosten und hohen Effizienz Blockchain einsetzen. Und Sie wissen, dass Sie in der Lage sind, mehr Menschen weltweit zu erreichen, anstatt traditionell festzusitzen. Richtig. Ich denke, aus diesem Grund haben die Medien, die traditionellen Medien, so ausführlich darüber berichtet. Das liegt daran, und ich denke, wir werden es nicht tun. Es wird immer wieder vorkommen, dass große Unternehmen die Blockchain-Technologie übernehmen, und Sie wissen, dass sie aufbauen. Also bauten sie zusammen mit Stellar. Sie haben sich entschieden, mit Stellar zusammenzuarbeiten, um dies aufzubauen. Und Sie, ich denke, Sie werden immer mehr davon sehen. Große Unternehmen setzen Blockchain-Technologie ein, damit ihre Unternehmen viel schneller wachsen und mehr Menschen erreichen können, insbesondere die unterversorgten.

WIE BEURTEILEN SIE DIE INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN VON BLOCKCHAIN?

Widelia: Und Sie haben erwähnt, dass Sie in dieses Unternehmen investiert haben und hauptsächlich in den Gründer investiert haben. Also, wenn Sie sich das ansehen, und vor allem, Sie kamen aus einer traditionellen Welt und hatten auch die traditionelle VC Erfahrung. Wie beurteilen Sie bei der Beurteilung einer Blockchain-Investitionsmöglichkeit Ihre Due Diligence und wie denken Sie? Wie anders als Sie es kennen, wird der traditionelle VC über eine Investitionsmöglichkeit nachdenken?

John: Ja. Wie Sie wissen, beschäftigen wir uns nicht wirklich mit dem Start eines Blockchain-Unternehmens. Wir erwarten, dass die Brennrate ziemlich hoch ist, um ehrlich zu sein, da so viel Entwicklungsarbeit erforderlich ist. Andererseits schauen wir uns noch einmal den Anwendungsfall des Projekts an, wenn es andere Unternehmen schlagen wird, wenn das Unternehmen etwas bedienen wird, von dem wir glauben, dass es eine hohe Nachfrage hat. Am Ende werden wir. Also, wie soll ich es ausdrücken? Wir investieren in Unternehmen, aber wir investieren nicht nur in Unternehmen, sondern verleihen unsere Netzwerke auch, um das Wachstum zu fördern und das Wachstum des Unternehmens so schnell wie möglich zu beschleunigen. Es ist nicht kostenpflichtig. Es ist gebührenfrei und wird von uns als Anleger betrieben. Und ich denke, wir gehen immer noch auf die Grundlagen der Investition in ein Unternehmen ein.

Wir werden uns das Team ansehen, wir müssen uns alle Hintergründe ansehen und sehen, ob sie es tun, wenn sie für die nächsten, zumindest für die ersten sechs, acht Monate, gut sind Wir werden zusammenhalten, weil wir in die Unternehmen investiert haben und es ganz normal ist, das zu sehen. Ich denke, Sie haben es schon einmal gesehen. Gründer verlassen Mitbegründer, CTOs verlassen, wissen Sie, und ich denke, das liegt hauptsächlich daran, dass die Investoren nicht wirklich daran beteiligt sind, ihnen beim Aufbau der Unternehmen zu helfen. Die meisten von ihnen sind hübsche junge Leute. Ich würde sagen, dass die Mehrheit von ihnen jung ist. Lightnet ist natürlich nicht jung, aber die Mehrheit der Unternehmen ist jung. Einige von ihnen haben keine Berufserfahrung, einige haben ein Jahr Berufserfahrung und sie sind nicht finanziert, Treasury Management ist nicht in ihren Büchern. Das ist also sehr wichtig. Es geht nicht nur darum, Geld in ein Unternehmen zu stecken, sondern auch darum, dem Unternehmen zu helfen, obwohl dies langwierig sein kann. Sie wissen, dass Sie, nachdem Sie in mehr als 50 Unternehmen investiert haben, versuchen, in 50 Unternehmen zu investieren. Es ist langweilig. Es ist sehr anstrengend, aber es lohnt sich, weil Sie es tun müssen. Wenn Sie es nicht tun, werden sie möglicherweise heruntergefahren, und was wir jetzt sehen können, ist, dass vielen von ihnen das Geld ausgeht. Und ich habe vor ungefähr drei, zwei Jahren einen Artikel geschrieben. Ich glaube, es gibt einen Artikel in Tech in Asia, den ich vorhergesagt habe, dass dieses Jahr das Jahr der Aktien sein wird. Tatsächlich war es Anfang letzten Jahres, als immer mehr ICO-Unternehmen versuchten, Eigenkapital zu beschaffen, weil die meisten von ihnen, wie ich glaube, bereits die Landebahn durchlaufen haben.

Und die Adoptionsrate ist zu langsam. Außerdem sind die Einnahmen nicht genug und es gibt viel Wettbewerb, viele, viele, viele, viele Wettbewerbe stehen an. Es gibt so viele Projekte, die im Moment ähnlich sind. Und Sie wissen, das ist ein bisschen besorgniserregend, dass ich nach Darwin-Theorie denke, dass die Stärksten wieder überleben werden. Wissen Sie, ja, das Team ist wichtig, aber auch die Investoren. Wenn das Team nicht weiß, wie es das Netzwerk und die Erfahrung der Investoren oder die Erfahrung und das Netzwerk der Berater nutzen soll, verlieren sie meiner Meinung nach den Blick. Ja. Aber auch hier sollten Investoren proaktiv dazu beitragen, dass diese Unternehmen ebenfalls wachsen.

EIGENKAPITAL GEGEN MARKENINVESTITIONEN

Widelia: Es gibt normalerweise zwei Möglichkeiten, in Blockchain-Unternehmen zu investieren. Zum einen investieren Sie in native Krypto-Assets von dezentralen Netzwerken oder in Private Equity ihrer Mutterunternehmen. Und welche die meiste Zeit, die meiste Zeit werden ihre Muttergesellschaften zentralisierte Einheiten sein. Sie haben also auch erwähnt, wie wir sehen, dass das ICO eine Art Investition in die Krypto-Assets dezentraler Netzwerke darstellt, die in Richtung einer Investition in zentralisierte Einheiten gehen. Wie sehen Sie das als treibende Kraft für die Investitionsrendite?

John: Wir investieren also sowohl in Aktien als auch in Token. Der Grund, warum wir in beide investieren, liegt darin, dass sie kein Eigenkapital verkaufen. Aber andererseits bringt es Ihnen, um ehrlich zu sein, eine viel schnellere Rendite als eine Investition in Aktien. Im Jahr 2017 und Anfang 2018 gab es Ihnen eine viel schnellere Rendite, im Moment gibt es einige Unternehmen, die Ihnen keine schlechten Renditen bringen, aber es ist geschwunden, weil der Hype irgendwie abgeklungen ist.

Einer der wichtigsten und größten Unterschiede zwischen Token und Eigenkapital ist das Engagement. Als Aktieninvestor bin ich dem Unternehmen verpflichtet, zum Wachstum des Unternehmens beizutragen, da dies für uns beide eine Win-Win-Situation darstellt. Die Bewertung steigt und wir schneiden gut ab. Wir können in die B-Runde oder die C-Runde gehen.

Wenn Sie jedoch in Token investieren, lassen Sie uns den gleichen Betrag von 2 Mio. USD in Token und ich in ein anderes Unternehmen investieren, nämlich 2 Mio. USD in Eigenkapital. Ich kann Token im Wert von 2 Millionen US-Dollar verkaufen und bin nicht mehr an das Unternehmen gebunden. Es macht keinen Sinn, mich für das Unternehmen zu engagieren, oder? Wenn ich alle Ihre Token verkaufe, was bringt es Ihnen, danach größer zu werden? In diesem Sinne gibt es keine Loyalität. Ich denke, die Gründer dieser Unternehmen müssen auch verstehen, dass Investoren nicht wirklich Ihre Hauptkunden für Ihre Token sind, wenn Ihre Token nützliche Token sind, wissen Sie, die Investoren sind nicht wirklich die Hauptkunden, Investoren, sind da, um in Sie zu investieren und gleichzeitig etwas zu erhalten, was die Token sind. Und in einer idealen Welt werden die Investoren nicht verkaufen, aber leider gibt es einen Austausch. Es gibt viele, viele Börsen, die den Verkauf auf dem Sekundärmarkt ermöglichen. Und so können Sie gebrochene Preise sehen. Die Diagramme sind im Großen und Ganzen gleich. Sie beginnen auf einem Hoch und enden auf einem Tief, unglücklich, aber es ist genau das, was in dieser Finanzwelt passiert. In dem Moment, in dem Sie Börsen eröffnen und Token verkaufen. Es wird Handel geben. Dies wird kaufen und verkaufen. Und es gibt wieder so viele Spieler da draußen, sobald du aufhörst, interessant zu sein, kommt der nächstbessere Spieler und viele Leute werden sich dann auf das nächste neue Token konzentrieren. Der nächste heiße Token und jegliches Interesse an dem vorherigen heißen Token ist erloschen. Und ich denke, wir sehen das jetzt immer wieder. Und ich denke, 2020 wird ein Fall sein, in dem viele Unternehmen, die 2017 und zu Beginn des 18. Jahrhunderts gegründet wurden, möglicherweise geschlossen werden. Ja. Ich wage es zu sagen, um ehrlich zu sein.

WETTBEWERB INNERHALB DES GLEICHEN VERTIKALS

Widelia: Ich finde es interessant, dass Sie zwei verwandte Punkte angesprochen haben. Ein Teil davon ist, dass es mehr Unternehmen gibt, die in der gleichen Region tätig sind. Und zweitens haben Sie den Mehrwert erwähnt, den die Investoren den Unternehmern, dem Team, bringen können. Nehmen wir also aus Sicht von Signum an, wenn Sie häufig in ein Unternehmen innerhalb des Bereichs investieren, erhöht dies die Glaubwürdigkeit dieses bestimmten Teams. Wie wählen Sie das Unternehmen aus, in das Sie investieren möchten, wenn Sie mit mehreren Unternehmen desselben konfrontiert sind, die effektiv dieselben Dinge tun?

John: Weißt du, ich versuche es, wir versuchen, bei nur zwei der Gleichen zu bleiben. Und ich denke, bis jetzt waren es immer zwei gleiche, wenn es Daten sind, dann sind es zwei Datenunternehmen. Wenn es sich um eine Splitterfirma handelt, haben wir in zwei investiert, die dies tun. Wir versuchen also, nicht mehr als drei pro Branche zu erreichen, dasselbe Segment, würde ich sagen. Also können wir zumindest, da sind Cola und Pepsi. Wissen Sie, ich investiere aus Investorensicht gerne in beides. Wenn sich etwas Neues ergibt, wird es für sie sehr schwierig sein, auf diesem Level zu bestehen, denn im Moment ist die Zeit so schnell, alles bewegt sich so schnell und die Zeit ist momentan ihr schlimmster Feind.

Ich denke also, dass sie nicht in der Lage sein werden, aufzuholen, wenn sie später etwas in der gleichen Sparte beginnen, weil alle vier oder fünf Schritte voraus sind. Mit dem bestehenden Portfolio bleiben wir also einfach bei ihnen.

NEUBEWERTUNG DES BESTEHENDEN PORTFOLIOS

John: Und mein Verständnis oder mein, ich teilte dem Team mit, dass dieses Jahr das Jahr ist, in dem ich denke, dass es einige Fonds geben wird, die mir zustimmen würden, dass wir uns unsere Portfolios noch einmal ansehen müssen, um zu sehen, wer ist, wer hat überlebte, wer hat Wert im gesamten Ökosystem geschaffen, wer hat eine sehr gute Start-und Landebahn noch das Team zu halten und zu wachsen. Und, und das sind die Unternehmen, auf die wir uns wieder konzentrieren und wieder reinvestieren werden. Und wir haben getan, wir haben getan, dass wir tatsächlich in diese Unternehmen reinvestiert haben. Seit Oktober 2019 haben wir unser Portfolio neu bewertet und einige klare Gewinner gefunden. Wir möchten sie mehr unterstützen, indem wir viel mehr in sie investieren.

Ja. Wenn ich investiere, meine ich, in Eigenkapital zu investieren. Es könnte also so sein, als hätten wir zuerst in Token investiert und dann übernehmen wir den Eigenkapitalanteil des Unternehmens. Sie müssen aber ein sehr starkes Wachstum aufweisen. Und ich denke, dass diejenigen, die, wie Sie wissen, zwei Arten von Unternehmen haben: eines, Unternehmen, die ihr Wachstum erreichen wollen, weil sie bis zu einem bestimmten Punkt gewachsen sind und mehr Geld benötigen, um zu wachsen. Und Nummer zwei, das zweite Unternehmen ist das, dem das Geld ausgegangen ist und das sie brauchen. Das einzige, was noch zu verkaufen ist, ist Eigenkapital. Da muss man also sehr vorsichtig sein.

Widelia: Wenn Sie das Portfolio neu bewerten und den Wert betrachten, den die Unternehmen innerhalb des Portfolios geschaffen haben, anhand welcher Messgrößen können Sie den Wert beurteilen, den sie schaffen?

John: Ich denke, wir, wir, das ist etwas, worüber wir die Bücher wieder öffnen können. Wissen Sie, als wir, als alle anfingen, wissen, konnte niemand sehen, wie viel Geld sie tatsächlich verdienten und wie hoch ihre Kapitalkosten pro Monat oder Jahr waren. Aber wissen Sie, bevor wir jetzt investieren, können wir uns diese Zahlen ansehen, um ein Wachstum zu sehen, ein sehr starkes Wachstum, sagen wir Jahr für Jahr, wie viele oder Monat für Monat, wie viel Prozent in diesem Sinne gesteigert werden und Die Benutzerbasis weiß natürlich, wie viele Benutzer ihr bestimmtes Projekt verwenden und wie sich das daraus entwickelt. Es ist so, als würden Sie in eine App investieren. Sie möchten traditionell sehen, wie viele Benutzer vorhanden sind und wie viele aktive Benutzer Ihre, Ihre, Ihre Plattform und Ihr Projekt verwenden. Und natürlich, wie viel Geld Sie mit diesen Nutzern verdienen.

Und wenn wir uns das ansehen und wir denken, dass die zusätzliche Kapitalzufuhr, die Sie können, zum Beispiel eine Gewinnschwelle oder zumindest einen anständigen Gewinn für den Anfang erzielen kann, dann würden wir dies tun, aber wenn das Unternehmen sehr wenig Traktion hat und seit zwei jahren und sie sind fast am rande des todes, dann ist es ziemlich schwer zu überleben. Denn geben, ich weiß aus der Sicht eines Investors, aus der Sicht eines Start-ups, weißt du, nachdem ich einige Unternehmen in meinem Leben gegründet habe, und zwar ziemlich viel. Ich weiß, wie es ist, mit Nein am Rande des Todes zu stehen. Und zu denken, dass eine Kapitalzufuhr mein Unternehmen wieder zum Leben erwecken wird. In den meisten Fällen ist dies nicht der Fall. In den meisten Fällen ist dies nicht der Fall. Ja. Das ist etwas, worauf wir sehr achten. Wir möchten, dass Unternehmen mit so vielen anderen Unternehmen zusammenarbeiten, um Ressourcen gemeinsam zu nutzen, und Sie wissen, das ist großartig, wenn Sie mit Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen zusammenarbeiten. Das ist eine großartige Sache, aber dann wissen Sie, und Sie können den monetären Aspekt davon nicht vergessen.

Die ganze Idee der Umsatzgenerierung. Das ist etwas, das immer noch sehr wichtig ist, denn wir wissen, wir haben es gesehen, ich denke wir haben es kürzlich mit WeWork richtig gesehen, also ist es Wachstum zuerst, Rentabilität später und das war kein wirklich großartiges Modell . Und dann gibt es noch einen Bericht, der zeigt, dass viele Unternehmen derzeit zuerst auf Rentabilität und später auf Wachstum setzen. Und weißt du, es gibt etwas, das für mich sehr lustig ist. Aus traditioneller Sicht betrachten wir immer zuerst den Gewinn. Ich meine, wir wollen, dass Wachstum und Gewinn gleichzeitig sind, aber wir wissen, es ist, als hätten Sie 1 Million Benutzer und 20 US-Dollar auf Ihrem Bankkonto, und das macht keinen Sinn.

BLOCKCHAIN ​​ENTWICKLUNG im Jahr 2020

Widelia: Und wir hören oft Leute über einen Tag in Krypto sprechen, der wie 10 Jahre in der traditionellen Finanzwelt ist, und wir haben viele Auf- und Ab-Zyklen durchlaufen und jetzt sind wir gerade in das Jahr 2020 eingetreten. Also, wo denken Sie, sind wir in der zyklische Entwicklung der Blockchain?

John: Oh, lass uns bis Mai auf die Halbierung warten. Ja. Wissen Sie, ich denke, wir befinden uns in einem Stadium, in dem 2020, wie ich sagen werde, das Jahr sein wird, in dem wir Unternehmen sehen, die in den letzten drei, vier Jahren wieder überlebt haben und die wirklich Gestalt annehmen und produzieren wirklich starke Ergebnisse. Und ich denke, 2020 wird definitiv etwas, viele Privatanleger, traditionelle Investoren, Family Offices werden den Raum viel aufmerksamer wahrnehmen. Letztes Jahr war es gut, letztes Jahr war es gut. Das letzte Jahr war eigentlich ziemlich gut. Insgesamt und in diesem Jahr denke ich, wäre es viel, viel stärker.

Die Leute sind reifer geworden, sie sind nicht mehr so ​​panisch wie früher. Sie hören das Wort FOMO und FUD nicht so oft wie 2017 und 2018. Richtig. Es wird so viel über FUD und FOMO gesprochen. Und jetzt diesmal nicht, weil jeder gereift ist, richtig alt geworden ist, älter, sagen wir, drei Jahre älter und sie haben das gesehen, sie wissen, was kommt. Wenn die Münze um 1.000 US-Dollar fällt, ist das großartig. Weißt du, das ist in Ordnung. Wir warten nur. Und dann kommt es wieder und Sie wissen, Sie können sehen, dass das in Bitcoin passiert. Bitcoin ist nicht wirklich volatil. Sie vergleichen die Volatilität mit anderen Währungen wie Devisen, wissen Sie, FX da draußen, was eine sehr hohe Volatilität ist, aber Bitcoin ist nicht wirklich so volatil. Davon abgesehen wird der gesamte Kryptoraum, den ich denke, in diesem Jahr wirklich gut funktionieren. Aber dann wird es eine Reihe von Unternehmen geben, die nicht überleben werden, das ist sicher, wenn sie keine Eigenkapitalfinanzierung bekommen, die sie benötigen, werden sie irgendwann einfach verschwinden und ich habe aus erster Hand gesehen, was wir haben das habe ich auch schon erlebt. Wir können also immer mehr davon sehen. Immer mehr, was dem Markt insgesamt gut tut. Es ist eine vorübergehende Unannehmlichkeit für eine dauerhafte Veränderung.

BITCOIN HÄLFTE IM MAI

Widelia: Und Sie haben die mit Spannung erwartete Halbierung von Bitcoin im Mai dieses Jahres erwähnt. Ich kann nur nicht anders, aber ich habe Sie um Ihre Meinung gebeten, wenn Sie es sich ansehen, dass es zwei Lager gibt. Wie ein Lager ist natürlich, wissen Sie, im Grunde auf die enorme Preiserhöhung, die in der Regel ein Jahr nach der Halbierung geschieht, und es gibt ein anderes Lager, das auf die Tatsache hinweist, dass, wenn es einen effizienten Markt gibt, Sie wissen, die Hypothese, dass der Preis des halbieren, der potenzielle Preisanstieg durch die Halbierung wurde bereits eingepreist. Also, wissen Sie, was ist Ihre Ansicht, zu welchem ​​Lager gehören Sie?

John: Wir haben also auch Bergbaubetriebe. Wir haben auch Bergbau gebaut. Wir haben die Farmen, das Land. Wir haben auch die Ausrüstung. Wir haben bei RockX, Rock Miner, einem in China ansässigen Unternehmen mit Sitz in Hongkong investiert, aber ihre Farmen befinden sich hauptsächlich in China und sie sind ziemlich große, hübsche, ziemlich große Unternehmen. Ich denke, einer der größten Bergleute da draußen. Und um ehrlich zu sein, wir kennen unsere Kosten. Ich meine als Bergleute; Wir kennen auch die Kosten. Und wir haben die Charts. Wir haben gesehen, wir haben alle historischen Charts, oder? Das zeigt uns, was vor und nach der Halbierung passiert, Zeitrahmen und all das. Wir sind nicht allzu besorgt.

Ich denke, dieses Jahr würde nicht das gleiche sein wie in den letzten paar Malen. Ich denke, es wird, ich sage es, eine Korrektur geben und früher eine Korrektur der Preise, aber insgesamt sehe ich, dass die Preise für Bitcoin später in der Phase steigen. Daher denke ich, dass sich die Preise in diesem Jahr stark bewegen werden. Ich denke, es wird eine Menge interessanter Leute geben, die es mit Futures und Optionen absichern werden. Ich sehe also, dass diese beiden Bereiche auf dem Terminmarkt stark an Bedeutung gewinnen. Und natürlich haben sowohl der Optionsmarkt als auch der Derivatemarkt aufgrund all dieser Faktoren viel zu tun. Also, in welchem ​​Lager ich sitze, ich, ich bin auf dem, ich bin nicht auf dem, der noch eingepreist ist. Ich glaube nicht, dass der Preis noch feststeht. Aber ich sehe, dass die Preise etwas sinken, bevor sie hoch steigen. Ja, ich würde, ich möchte keinen Preis festlegen, aber ich denke, dass der Preis die Erwartungen des letzten Jahres übertreffen wird. Ja. Oder der Preis des letzten Jahres.

AUSWIRKUNGEN VON DIGITAL FIAT UND LIBRA

Widelia: Ich denke, das sind gute und schlechte Nachrichten für einige, je nachdem, in welcher Position Sie sich befanden. Fahren Sie mit einer etwas breiteren Diskussion fort. Ich meine, wir haben darüber gesprochen, wissen Sie, wir sehen, dass die chinesische Regierung herausgekommen ist und Blockchain-Technologie unterstützt hat. Wir sehen auch die Diskussion mehrerer Zentralbanken auf der ganzen Welt, die versuchen, digitales Fiat auf den Markt zu bringen, und natürlich auch das Facebook-Projekt Libra. Was ist Ihrer Meinung nach die Hauptwirkung all dieser Entwicklungen durch Regierungen auf der ganzen Welt?

John: Ich denke nicht, dass das eine wirklich große Wirkung haben wird. Ich meine, es wird definitiv die ganze Idee erlauben, wie zum Beispiel Singapur oder eine eigene digitale Währung zu schaffen, und wenn ich sie benutze, sehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich die positive Seite davon, es sei denn, Sie Sagen Sie, dass ich diese Währung verwenden und in eine Börse einspeisen kann, und die Börse würde sagen, okay, wissen Sie, das sind Singapur-Dollar. Und Sie können alles kaufen, was Sie möchten. Richtig. Abgesehen davon weiß ich nicht, um ehrlich zu sein, wie, was ist das? Ich denke, es sind wieder viele Formen von Vorschriften und Kontrollen. Und das ist, glaube ich, die Hauptsache, die Hauptsache, die Sie kennen. Wenn ich weiß, wie viel Geld ausgeschüttet wird und Sie es dann nachverfolgen können, machen sie es ein bisschen mehr zu einem Kapitalflug, wissen Sie, weniger verbreitet für das Land.

Abgesehen davon bin ich mir nicht ganz sicher, warum und wie es tatsächlich von Nutzen ist. Ich meine, ich würde versuchen, mich aus Verbrauchersicht zu betrachten. Like, because right now I can send you money from my bank account to you to Vietnam. I think pretty cheap. It is still pretty cheap centralized by traditional telegraphic transfer. It’s pretty fast actually. It’s pretty fast. Digital currencies, digital dollars. I don’t know. I, I really think that they should let the private sector handle this with some form of regulation, you know, from the government’s point of view. But for each government to create their own digital currency, well, maybe then I don’t have to carry my other credit cards. I have no idea. So, I, to be honest, this, this is something that has puzzled me for a long time. I haven’t really got into that thought portion.

Whereas for Libra that would be, that makes sense for them. Right? It makes sense for that would be to have their own currency. It’s something that interestingly, I actually came up with a project that was two years ago with a friend of mine to do exactly the same thing or three years ago, yeah, to do the same thing — a currency within that space to service every, every single thing, like if we know how big Facebook is. So, of course there’s fears among governments that this is not right. You know, that, how can you create your own currency out of thin air in that sense. But I mean, the world is changing and people’s appetites are changing. So, if you don’t know what the people want, then it’s going to be quite tough at the end of the day.

INVESTMENT OPPORTUNITIES IN 2020

Widelia: And so in terms of investment opportunities that you think are very, you know, hot or are going to play out in 2020, what are some of them?

John: I think, so there’s a local company in Singapore called Sparrow. They’re gonna announce something pretty huge, pretty soon, very, very huge actually. And they have received, a very well-deserved pat on the back.

And they are an options trading platform. Its volume is just crazy. You know, how last year, how two years ago this was lending, staking options and all that wasn’t a big thing at all. And in the crypto space, right. And then only when prices started to tumble down that we see lending, staking, in a way volatility comes a lot of play for the derivatives market. And a company called Sparrow that you know, we invested in them both in tokens and in equity. And not only us, they will announce the major partner that did invest in them quite a fair bit actually. I think these companies, will I think there will be another one that would be interesting. The future. There’re so many people offering futures now, so I don’t dabble in the futures, but I’m pretty much an options guy. I think that overall there, this market will be kept creating a lot of trading volume this year because of the movement in prices and I think there’ll be offering much, you know, I think retailers are going to have, they will be spoiled for choices, the retail investors, um, everything can be done on phone, right? So, it’s going to be so quick and so efficient. Or hedge against some risk. And for those who are risk takers, they probably do some riskier investments.

But yeah, I do believe that, you know, it’s just a, it’s just a consequence of what’s going to happen this year. This year is going to be, I feel like the movement is gonna be up and down pretty, pretty wild. And I think that that’s a very big opportunity for the people who trade on the derivatives market. And I do see that being a very good investment this year. This year especially. Yeah.

UNICORN DISCUSSION

Widelia: Now we’ve come to the last section of the show, which is also a fixed section that I ask each guest to share their personal view on unicorns. And just a recent report by Hurun and it showed that there are at least 11 blockchains unicorns by now. As an investor, what is your view on unicorns in terms of the blockchain space.

John: Unicorn in the blockchain space, how much are they? Like a billion dollars over? Yeah.

Widelia: Yes, unicorns are defined by having valuation above 1 billion USD.

John: Yeah. Today they will be one billion, tomorrow, it’s like 900. I think, I think the whole idea of unicorns is great. It’s like, it gives people that whole, I guess it gives many, many different forms of investors, bragging rights if you invested in one of them. But we never searched for unicorns to be honest, I, I thought that every company that we invested could be a unicorn, but in the end of the day it’s really just, it’s us doing again, doing the job together, to get, I always believe in one thing. I’m very traditional pragmatic kind of guy because of my family come from a traditional property family. And we believe in success first, then money comes after success, right? So, we always want to try to build it to the best that we can. When I say success, I mean the development of the people in the company; the development of the, of the products of the company; the development of the company on a general, on a scale, the growth, you know, that that is to me a successful company, whether it becomes a unicorn, whether it is a unicorn, it’s always something that’s not in my mind to be honest. I prefer to have 50 great companies than 49 crap companies and one unicorn in my portfolio at least so I guess that’s my, my take on unicorns. I don’t search for it and I was joking with other people that so many unicorns have died last year. I think we should find another animal.

Widelia: What would that be to replace unicorn?

John: Like Pegasus, I don’t know, it’s not easy to find. I don’t know. Something, something that’s you’ve got to go watch Harry Potter or something. Maybe a Pegasus we should find Pegasus, if that’s, that’s at least in the Greek mythology. So maybe you can call it Pegasus or something. But yeah, unicorns died last year. Many unicorns didn’t survive last year, got bashed last year. So, I think this year is going to follow suit.

Widelia: Yeah so maybe we’ll see another creature that is going to replace unicorn and do much better than unicorn.

ENDING REMARK

Widelia: Due to time limit, I think we’ve come to the end of the show. Thank you so much John, for sharing so many of your honest feedbacks, your experience investing in blockchain space.

John: Thanks. Thanks for having me. I mean, if I were to say something last for everyone out there, it would be, you know, try to invest in your own merit, kind of don’t overextend, you know, the world is, you know, very, the world’s in a very volatile situation. So it’s, it’s good to like, you know, read up as much as you can, see which areas are, that you can invest in nothing is, nothing, you know, well, in the end of the day we just have to follow, what the world, what’s happening in this world. So, if we, if we keep going on, like if we keep following major companies’ investments, sometimes we could just be caught up in that whole idea that if Signum invests in company A, it must be a great company. I think everybody has to do their due diligence before investing so just to be safe.

Widelia: Yeah, that’s very well-said. I think it’s always important to invest in things that you fully understand and also hedge your downside risk. And I think we also, I really like the saying that being a bull is good; being a bear is also good but being a pig is never good.

John: Right, right, right, right, right. That’s a good one.

Widelia: Thank you again, John. Really great to have you.

John: Jep. Thank you for having me again. Thank you.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close