K-Pop-Fans sind das Ziel eines neuen globalen, gut gestalteten Krypto-Betrugs

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Auf Twitter braut sich ein neuer Kryptowährungsbetrug zusammen, der einige schwere soziale Intelligenz und Medienmanipulationen beinhaltet, und die potenziellen Opfer scheinen eine Gruppe von K-Pop-Fans zu sein.

K-Pop ist eine Pop-Variante, die von südkoreanischen Bands gespielt wird. Die Bands erfreuen sich in Asien großer Beliebtheit, aber ihr Ruhm breitet sich dank des Booms bei Internet-Streaming-Diensten auf andere Kontinente aus.

Eine Untersuchung der Economic Times ergab, dass eine nicht identifizierte Gruppe wahrscheinlich Tausende von Konten gekauft oder ein Botnetz erstellt hatte, um Hardcore-Fans der K-Pop-Band BTS dazu zu bringen, an gefälschten Werbegeschenken für Kryptowährungen teilzunehmen.

BTS posiert während der Billboard Music Awards 2019. Image Wikimedia Commons

Krypto-Betrüger wollen sich mit BTS-Fans anlegen

Alles begann, als sich eine Hochtönerin in Indien beschwerte, dass sie einem Kryptowährungskonto folgte, ohne es zu merken. In Anbetracht der Tatsache, dass sie kein Eindringen oder Hacken festgestellt hatte, hatte das Konto höchstwahrscheinlich plötzlich seinen Fokus von Pop auf Kryptowährungen verlagert, wahrscheinlich weil es wurde gekauft.

Der Benutzer hat diese Hypothese nach einer gründlichen Untersuchung ALLER Tweets von einem der Betrugskonten bewiesen. Sie hat BTS-bezogene Inhalte in einem Feed von über 6000 Kryptowährungs-bezogenen Tweets des letzten Datums vergraben.

Ihrer Untersuchung zufolge war die Situation nicht isoliert, und mehrere Fans bemerkten ähnliche Wendungen.

Neben dem Twittern über Kryptowährungen werden die Konten hat die BTS-Community eingeladen, anderen Benutzern zu folgen mit ähnlichen Kryptowährungsinhalten, die behaupten, dass sie an Werbegeschenken von durchschnittlich bis zu 250 US-Dollar teilnehmen würden.

Einer der Tweets für die Krypto-Werbegeschenk. Bild: Twitter

Wie in jedem Twitter-Botnetz folgten die Konten einander, twitterten denselben Inhalt erneut, um Engagement zu generieren, und blockierten diejenigen, die jegliches negatives Feedback hinterließen.

Die Kampagne war so stark, dass es den Betrügern in einigen Fällen gelang, den Twitter-Algorithmus zu täuschen, dass die ARMY-Mitglieder tatsächlich Teil der Crypto-Community waren.

Diese Kampagnen sind Teil des Standard-Playbooks, das für viele Massenvermarkter – und Betrüger – typisch ist, die schnell wachsen möchten. Ramani Ramachandran, CEO des in Singapur ansässigen Blockchain-Unternehmens ZPX, sagte der Economic Times, dass Social Media voll von diesen Projekten ist.

„Werbegeschenkprojekte werden normalerweise als Wachstumshacks verwendet, bei denen jeder Retweet eine zusätzliche Rendite von 0,01% erzielen kann, beispielsweise 400 Retweets als Gegenleistung für 100 zusätzliche Münzen. Sie nehmen verschiedene Formate an, wie einfache Meme-Wettbewerbe oder Follow-Back-Initiativen auf Twitter. “

|f9a89cffec49b0c6734097dd7edb0c5d|

Twitter bewegt sich schnell, um die am Betrug beteiligten Konten zu schließen. Bisher haben sie mehrere große Konten geschlossen, was einige Anhänger verwirrt hat, die nicht wussten, was los war.

Twitter sperrt Konten. Bild: Twitter

Neben dem Verkauf von Konten und Bots waren auch einige echte Mitglieder der BTS-Fangemeinde an dem Programm beteiligt. Eine Gruppe von Konten gab zu, Provisionen zur Förderung dieser Werbegeschenke erhalten zu haben, und entschuldigte sich später bei der Community.

Bisher gibt es keine offizielle Anzahl möglicher Opfer. Dennoch scheinen BTS-Fans vorerst den Kampf zu gewinnen, da Tweets mit zweifelhaftem Inhalt rückläufig sind.

|0240406213678265e4a6f25a85fe712f|

Betrug im Zusammenhang mit Kryptowährung ist das A und O der Crypto Twitter-Welt. Tatsächlich wurde der größte Hack in der Geschichte von Twitter inszeniert, um ein paar tausend Dollar an Kryptowährungen zu erhalten.

Betrug macht dem Kryptowährungs-Ökosystem nur einen schlechten Ruf. Es ist jedoch nur ein gesunder Menschenverstand erforderlich, um festzustellen, ob in vielen Fällen etwas nicht stimmt.

Eine seltsame Verhaltensänderung, das Versprechen von Werbegeschenken für Kryptowährungen im Austausch gegen persönliche Informationen oder frühere Eingaben oder das Versprechen von etwas, das zu gut ist, um wahr zu sein, sind im Allgemeinen rote Fahnen für jeden Twitter-Benutzer.

CryptoPotato, ein Medienunternehmen, das sich zu 100% auf die Förderung von Kryptowährungen als Mittel zur Gestaltung der Zukunft des Finanzwesens konzentriert, lädt seine Zuschauer ein, sich einen schönen BTS-Song anzuhören.

Und nein, dafür haben sie uns nicht bezahlt.

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close