Market Wrap: Aktien ticken nach unten und Bitcoin auf 9.200 USD

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist am Donnerstag wieder bei 9.200 USD, da Krypto-Derivate dazu beigetragen haben, den Preis zu senken und Aktien niedriger zu schließen.

  • Bitcoin (BTC) wurde ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 9.211 USD gehandelt und fiel in den letzten 24 Stunden um 2,3%.
  • Der 24-Stunden-Bereich von Bitcoin: 9.154 bis 9.469 US-Dollar
  • BTC unter dem gleitenden 10-Tage- und 50-Tage-Durchschnitt, ein bärisches Signal für Markttechniker.

btcjul9
Bitcoin-Handel auf Coinbase seit dem 7. Juli.
Quelle: TradingView

Wenn der Aktien-Gesamttrend niedriger ist, führt dies häufig zu fallenden Bitcoin-Preisen, sagte Karl Samsen von Global Digital Assets. Er fügte hinzu, dass Aktien noch weiter fallen werden, wenn öffentliche Unternehmen weiterhin ihre düsteren Quartalsergebnisse veröffentlichen. "Wir sehen einen W-Effekt in Bezug auf die Wiedereröffnung von COVID-19" der Wirtschaft, sagte er gegenüber CoinDesk. Daher entwickeln sich die Aktienmärkte am Donnerstag nicht gut.

btcvsstocksjuly9
Bitcoin (Gold), S & P 500 (Blau), Nikkei 225 (Rot), FTSE 100 (Grün) seit Juni.
Quelle: TradingView

Weiterlesen: Bitcoin begann sich im Juni synchron mit S & P 500 zu bewegen

Als Spot-Bitcoin am Donnerstag nach unten ging, erlebte der Markt für Kryptowährungsderivate seine erste Aufregung seit einer Woche, als auf BitMEX Verkaufsliquidationen auftauchten. Trader, die lange Bitcoin-Positionen hatten, verzeichneten BitMEX-Positionen im Wert von über 20 Millionen US-Dollar, als der Preis an den Spot-Börsen wie Coinbase fiel.

skew_bitmex_xbtusd_liquidations-16
Liquidationen an Derivaten tauschen BitMEX in der vergangenen Woche aus.
Quelle: Schrägstellung

In der Zwischenzeit platzieren Händler weiterhin weniger Bitcoin-Optionswetten, ein Zeichen, von dem sie nicht erwarten, dass die Krypto-Volatilität zurückkehrt – zumindest noch nicht, so Vishal Shah, Optionshändler und Gründer von Exchange Alpha5.

"Wenn die Volatilität viel geringer ist als jetzt, gibt es kein natürliches Spiel", sagte Shah. "Es lohnt sich nicht, hier unten Optionen zu verkaufen, und daher kommt die Aktivität zum Stillstand", fügte er hinzu. In der Tat ist das Volumen auf dem Optionsmarkt viel geringer, und die Anzahl der Händler, die die Rohstoffbörse CME für Bitcoin-Optionen nutzen, ist im Juli ausgetrocknet.

skew_btc_options_volumes-1-2
CME-Optionsvolumen seit dem 1.1.20.
Quelle: Schrägstellung

"Ehrlich gesagt ist es für uns alle frustrierend – geringere Volatilität und eine engere Reichweite", sagte Christopher Thomas vom Cryptocurrency Broker Swissquote. "Wir werden wahrscheinlich irgendwann explodieren. Wir brauchen einen Auslöser. “

Dennoch ändern sich die Dinge, insbesondere in unsicheren Zeiten, sagte George Clayton, Managing Partner von Cryptanalysis Capital in New York. "Crypto bleibt nie lange an einem Ort", sagte Clayton. "Ich mag das technische Bild nicht, aber ein großer Schritt in beide Richtungen würde mich nicht überraschen."

Der Wert der Kurve steigt

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, gab am Donnerstag nach, handelte um 239 USD und fiel innerhalb von 24 Stunden um 3,6% ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET).

Der in Curve festgelegte Gesamtwert beträgt 71 Millionen US-Dollar, der zweithöchste Wert für eine dezentrale Börse (DEX). Curve wird für den schnellen Handel zwischen Stablecoins verwendet und hat ein tägliches Handelsvolumen von 12 Millionen US-Dollar, direkt hinter Uniswap for DEXs.

Kurvenwertjul9
Wert in der Stablecoin DEX-Kurve gesperrt.
Quelle: DeFi Pulse

Peter Chan, ein Händler bei OneBit Quant in Hongkong, sagt, dass Curve aufgrund der Verlagerung von Händlern aus dem USDC in andere Stablecoins ein höheres Volumen verzeichnen könnte, da kürzlich bekannt wurde, dass CENTER, das Konsortium hinter USDC, den Token im Wert von 100.000 USD auf einem Konto eingefroren hat auf Geheiß einer nicht näher bezeichneten Strafverfolgungsbehörde.

Weiterlesen: Circle bestätigt auf Ersuchen der Strafverfolgung das Einfrieren von 100.000 USDC

"Ich habe diese Nachricht über das Einfrieren von USDC-Assets einiger Adressen gesehen", sagte Chan. „Sehr besorgt darüber. Möglicherweise fließt der USDC auf andere stabile Münzen um. “

Andere Märkte

Die digitalen Assets des CoinDesk 20 sind am Donnerstag gemischt. Bemerkenswerte Gewinner ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET):

Weiterlesen: Das nationale Sicherheitsgesetz von Hongkong könnte lokale Krypto-Broker bedrohen

Bemerkenswerte Verlierer ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET):

Weiterlesen: Die Muttergesellschaft der Londoner Börse weist 169 Kryptos „Barcodes“ zu

  • Öl ist um 3,4% gefallen. Preis pro Barrel Rohöl von West Texas Intermediate: 39,46 USD.
  • Gold hält am Donnerstag rund 1.800 USD, rote Zahlen von nur 0,30%.

Weiterlesen: DeFi treibt Investitionen im ETF-Stil in Richtung Dezentralisierung voran

  • Alle US-Staatsanleihen gaben am Donnerstag nach. Die Renditen, die sich in die entgegengesetzte Richtung wie der Preis bewegen, fielen im 10-Jahres-Bereich am stärksten und lagen bei den roten 9%.
coindesk20_endofarticle_banner_1500x600
Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close