Niederländische Krypto-Startups streiten sich mit Aufsichtsbehörden über den Anwendungsbereich der EU-Geldwäschereiregel


Der Berater für Banken-Compliance, Simon Lelieveldt, der für die DNB und als niederländischer Finanzhistoriker gearbeitet hat, sagte, die beiden Unternehmen versuchten, proaktiv zu sein und die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen. Die Aufsichtsbehörden werden von Kritikern unter Druck gesetzt, denen zufolge nachlässige Aufsicht, insbesondere in Bezug auf die größte niederländische Bank, ING, zum Zusammenbruch von 2008 geführt hat. ING erhielt ein Rettungspaket in Höhe von 10 Mrd. EUR, das letztendlich mit Zinsen zurückgezahlt wurde.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close