Novogratz 'Crypto-Investmentfirma Galaxy Digital schrumpft Belegschaft um 15%

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Galaxy Digital, die von dem Wall Street-Veteranen Michael Novogratz gegründete Cryptocurrency Merchant Bank, hat 13 Mitarbeiter entlassen, rund 15 Prozent der Belegschaft.

Die Entlassungen erfolgten Anfang Januar auf breiter Front, und alle Geschäftsbereiche des in New York ansässigen Unternehmens – Vermögensverwaltung, Handel, Hauptinvestitionen und Beratungsdienste – blieben intakt. Mit anderen Worten, kein Geschäftsbereich wurde herausgegriffen oder eingestellt.

Fast 80 Mitarbeiter sind weiterhin beschäftigt. Das Unternehmen stellt mehrere offene Stellen ein, teilte eine Quelle in der Nähe des Unternehmens mit. (Bis Donnerstagabend waren keine auf der LinkedIn-Seite aufgeführt, aber die Quelle sagte, das Unternehmen verlasse sich bei potenziellen Kunden auf eingehende Anfragen, Personalvermittler und Networking). Diese Person und ein anderer Insider bezeichneten die Kürzungen als "Standardaktivität zum Jahresende".

Eine dritte Quelle, ein ehemaliger Mitarbeiter, sagte, Galaxy habe Mitarbeiter eingestellt, die damit gerechnet hätten, dass sich die Märkte für digitale Vermögenswerte schneller entwickeln würden als sie es tatsächlich getan hätten, und festgestellt, dass sie sich überbaut hätten.

Novogratz erwähnte die Kürzungen bei einem All-Hands-Meeting zum Auftakt des Jahres und sie seien "ziemlich gut aufgenommen", sagte ein Insider.

Die Kürzungen erfolgten kurz vor dem jüngsten Anstieg des Bitcoin-Preises, dem Leitmotiv des Digital Asset-Sektors, der von unter 7.000 USD zu Jahresbeginn auf über 10.000 USD in dieser Woche gestiegen ist.

Ein Sprecher von Galaxy lehnte einen Kommentar ab.

Galaxy wurde 2018 gegründet und hat noch keinen konstanten Gewinn erzielt. Der Nettoverlust für das dritte Quartal 2019 (der letzte Zeitraum, für den Zahlen vorliegen) verringerte sich laut einer Wertpapieranmeldung von 77 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 68 Millionen US-Dollar.

Die betrieblichen Aufwendungen gingen in diesem Zeitraum zurück, hauptsächlich weil Galaxy 2018 mehr aktienbasierte Vergütungen gezahlt hatte. Das Handelsvolumen ging nach Angaben des Unternehmens, dessen Aktien in Kanada öffentlich gehandelt werden, ab dem zweiten Quartal marktgerecht zurück.

In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres erzielte Galaxy einen Gewinn von 58 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 176 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum 2018. Das Portfolio an digitalen Vermögenswerten verdoppelte sich in diesem Neunmonatszeitraum nahezu auf 133,5 Millionen US-Dollar zu Preiserhöhungen.

Neben dem Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether hält Galaxy Anteile an hochkarätigen Startups wie dem Einhorn Ripple, dem Krypto-Kreditgeber BlockFi, dem Blockchain-Sleuthing-Spezialisten Ciphertrace, dem Futures-Markt Bakkt und dem branchenfreundlichen Finanzinstitut Silvergate Bank.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist der führende Anbieter von Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das höchste journalistische Standards anstrebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close