PayPal bestätigt die Übernahme von Crypto Security Company Curv ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


& nbsp

& nbsp

Der amerikanische Zahlungsriese PayPal hat die Übernahme des Cryptocurrency Custody Security-Startups Curv bestätigt. Es wird gemunkelt, dass die Firma für digitale Zahlungen seit Wochen mit dem israelischen Startup in Gesprächen ist. Curv tritt der kürzlich von PayPal erstellten Blockchain- und Krypto-Einheit bei.

In seiner heutigen Pressemitteilung gab das in San Jose ansässige Unternehmen bekannt, dass dies der Fall war "Hat sich bereit erklärt, Curv zu erwerben, um seine Initiativen zur Unterstützung von Kryptowährungen und digitalen Assets zu beschleunigen und zu erweitern." PayPal hat die finanziellen Bedingungen des Geschäfts nicht bekannt gegeben. Ein israelischer Medienkonzern beziffert die Zahl jedoch auf 200 bis 300 Millionen US-Dollar.

"Die Akquisition von Curv ist Teil unserer Bemühungen, in Talente und Technologien zu investieren, um unsere Vision eines integrativeren Finanzsystems zu verwirklichen." Jose Fernandez da Ponte, Vice President der Blockchain- und Krypto-Abteilung von PayPal, bemerkte.

PayPal ist seit einiger Zeit in Gesprächen mit Curv-Gründern und war beeindruckt von deren technischem Talent, fügte er hinzu. Die Technologie, die sie in den letzten drei Jahren entwickelt haben, wird eine großartige Ergänzung für die PayPal-Familie sein, glaubt er.

Itay Malinger, Mitbegründer und CEO des israelischen Startups, freut sich gleichermaßen, der PayPal-Familie beizutreten. Malinger gründete das Startup 2018 zusammen mit Dan Yadlin, der als CTO fungierte. Malinger kommentierte die Akquisition wie folgt:

Werbung


& nbsp

& nbsp

|90998e18f2155aff4c997bb226072035|

|a811121c9a2e925f6e9662e876652c69|

PayPal war einst eine Nemesis der Kryptoindustrie und hat seitdem seine Haltung geändert. Heute ist PayPal ein großer Krypto-Unterstützer. Vor Jahren hat das Unternehmen gegen Benutzer vorgegangen, die Bitcoin gehandelt haben, und in den meisten Fällen ihre Konten gesperrt. Im Oktober letzten Jahres drehte sich das Unternehmen jedoch um und erlaubte seinen Nutzern, Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen.

Seitdem ist es auf der Suche nach Kryptofirmen. Das erste Ziel war BitGo, einer der etabliertesten Spieler auf dem Gebiet. Wie ZyCrypto berichtete, beabsichtigte PayPal, Hunderte von Millionen Dollar herauszuholen, aber der Deal fiel ins Stocken.

In Curv hat das Unternehmen ein Startup gekauft, dessen Technologie der Schlüssel zur institutionellen Einführung von Bitcoin sein könnte. Das Unternehmen hatte bereits 23 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln von Schlüsselinvestoren erhalten. Dazu gehörte CommerzVentures, der VC-Zweig der zweitgrößten deutschen Bank. Coinbase Ventures und die Digital Currency Group waren unter den anderen Investoren.

Die einzigartige MPC-Sicherheitstechnologie (Multi-Party Computation) von Curv bietet Benutzern eine sichere Möglichkeit, digitale Assets zu speichern und zu verwalten. Dies ist besonders wichtig für institutionelle Anleger, die Bitcoin im Wert von Hunderten von Millionen Dollar kaufen. Im Dezember letzten Jahres wagte es sich in Zusammenarbeit mit MetaMask auch in die DeFi-Haft.

Zu den Kunden von Curv zählen die 1,4 Billionen US-Dollar teure Investmentfirma Franklin Templeton, die Handelsfirma eToro und die Krypto-Kreditplattform Genesis.

Das Krypto-Sorgerechtsfeld hat weiterhin großes Interesse geweckt. Einige der anderen großen Spieler sind BitGo, Coinbase, Gemini, Kingdom Trust und Anchorage. Multinationale Giganten wie Spaniens zweitgrößte Bank BBVA, die größte niederländische Bank ING, die SIX Stock Exchange und die Wall Street-Giganten Fidelity und Northern Trust sind ebenfalls auf dem Vormarsch.


|026ad1ca831cc6312b0a6ab8e1a282d9|


HAFTUNGSAUSSCHLUSS Weiterlesen

Die in dem Artikel geäußerten Ansichten sind ausschließlich die des Autors und entsprechen weder denen von ZyCrypto noch sollten sie diesen zugeschrieben werden. Dieser Artikel ist nicht als Finanzberatung gedacht. Bitte führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie in eine der verschiedenen verfügbaren Kryptowährungen investieren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close