Saxo Bank meldet flache Forex-Volumina im Dezember 2020 – Cryptovibes.com – Tägliche Kryptowährung und FX-Nachrichten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die dänische Multi-Asset-Brokerage Saxo Bank meldete kürzlich Zahlen für Dezember 2020 und meldete im Berichtszeitraum flache Devisenvolumina. Die ADV-Metrik für das Unternehmen halbierte sich gegenüber dem diesjährigen Höchststand von 11,3 Milliarden US-Dollar.

Die starke Dynamik hält an

Die Dynamik des dänischen Multi-Asset-Brokers Saxo Bank im November setzt sich auch im Dezember fort. Das Unternehmen verzeichnete im Monatsverlauf einen volatileren Markthandel. Die wichtigsten Volumensegmente verzeichneten eine beträchtliche Konsolidierung. Sie konnten sich jedoch den im zweiten und dritten Quartal des Jahres gemeldeten Höchstständen nicht annähern.

Im Dezember 2020 betrug das durchschnittliche tägliche Forex-Volumen des Unternehmens 5,6 Mrd. USD, was im Vergleich zum Vorjahreswert gegenüber dem Vormonat unverändert blieb. Es war fast die Hälfte des diesjährigen ADV-Spitzenwerts von 11,3 Mrd. USD, der im März stattfand. Das monatliche Gesamtvolumen der Devisen für den Monat Dezember 2020 wurde mit 128,1 Mrd. USD angegeben, was einem Anstieg von 9% gegenüber 117,6 Mrd. USD im November entspricht. Dies bedeutet auch eine Steigerung von 7,7% gegenüber dem Vorjahr gegenüber 119 Mrd. USD im Jahr 2019.

Das vierte Quartal war nicht allzu aufregend

Die Volatilität an den Märkten hat sich nicht auf alle Bereiche ausgewirkt, weshalb der Handel mit Rohstoffen und festverzinslichen Produkten im Monatsvergleich gering blieb. Auch das Aktiensegment entwickelte sich im Monatsverlauf nicht gut.

Insgesamt war das durchschnittliche Tagesvolumen aller Anlageklassen im Dezember niedriger als im November. Im Dezember belief sich das gemeldete Gesamtvolumen auf 11,1 Mrd. USD, 14% weniger als im November (12,9 Mrd. USD). Sie stieg jedoch um 17% gegenüber 9,5 Mrd. USD im Dezember 2019. Die Saxo Bank verzeichnete im ersten Halbjahr 2020 eine Rekordzahl an Neukunden. Sie verzeichnete auch ein Rekordhoch beim Kundenvermögen und ein Wachstum im Aktienhandelsgeschäft. und die Anzahl der Trades. Das Betriebsergebnis des Unternehmens hat sich im Berichtszeitraum ebenfalls mehr als verdoppelt. Im ersten Halbjahr 2019 verzeichnete das Unternehmen einen Nettoverlust von 139 Mio. DKK, der im ersten Halbjahr 2020 zu einem Nettogewinn von 529 Mio. DKK führte.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close