Senat von Louisiana erwägt Crypto Business Licensing Bill

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Senat des Staates Louisiana erwägt eine Gesetzesvorlage zur Regulierung und Lizenzierung von Unternehmen mit virtuellen Währungen.

HB701 wurde vom Abgeordneten Mark Wright (R-77) gesponsert und segelte einstimmig durch das Repräsentantenhaus des Bundesstaates. Er wird an den Senatsausschuss für Handel, Verbraucherschutz und internationale Angelegenheiten überwiesen.

Im Falle einer Verabschiedung würde das Gesetz das erste Kryptolizenzierungssystem in Louisiana festlegen.

Krypto-Unternehmen müssten sich beim staatlichen Amt für Finanzinstitutionen (OFI) bewerben, die Fingerabdrücke von Führungskräften überprüfen, ihre „Erfahrung, ihren Charakter und ihre allgemeine Eignung“ einer Untersuchung unterziehen – und möglicherweise auch die Geschäftsräume – und eine nicht erstattungsfähige Registrierungsgebühr zahlen unter anderem Anforderungen.

Registranten, die von Staaten mit vergleichbaren Regimen lizenziert wurden, benötigen keine Louisiana-Lizenz gemäß der Rechnung. Personen, die mit weniger als 35.000 USD pro Jahr zu tun haben, müssten sich nur bei OFI registrieren.

OFI prognostizierte eine Anmeldegebühr von 2.000 USD und eine jährliche Verlängerung von 1.000 USD. Die Budget-Gurus von Louisiana schätzten, dass die Rechnung die Agentur in ihrem ersten Jahr fast 150.000 US-Dollar und über fünf Millionen 1,3 Millionen US-Dollar kosten würde, als OFI die Durchsetzung beschleunigte.

Diese Rechnung starb im Ausschuss des Hauses.

Andrew Hinkes, Anwalt bei Carlton Fields, sagte, der Gesetzentwurf für 2020 stamme offenbar aus dem Virtual Currency Business Act (VCBA), einem Lizenzierungssystem der überparteilichen Uniform Law Commission (ULC).

ULC entwirft Modellgesetze, die die gesetzliche Einheitlichkeit über Staatsgrenzen hinweg gewährleisten sollen. Kalifornien, Oklahoma und Hawaii erwägen alle Versionen des VCBA, sagte er.

„Manchmal die [ULC] Das Modell wird veröffentlicht und jeder sagt: "Oh, das ist das Beste, was mir je passiert ist", und jeder geht raus und verabschiedet es in seinem eigenen Landtag ", sagte er. "Manchmal veröffentlichen sie ein Gesetz und jeder schaut es sich an und sagt:" Ja, nicht interessiert. "

Die 23-seitige Rechnung Die Wright-Rechnung unterscheidet sich erheblich von der über 50-seitigen VCBA der ULC. Hinkes sagte, dass es keine Berichtspflichten, Durchsetzungsmechanismen, Compliance-Programme und Verbraucherschutz enthält, die der VCBA vorsieht.

Rep. Wright hat eine Bitte um Kommentar nicht sofort zurückgesandt.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close