Steve Wozniaks "WOZX" -Token: Eine neue Ära der Berühmtheit in Crypto?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Anfang dieses Monats startete das Blockchain-Unternehmen von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak, Efforce, seinen ersten Krypto-Token, der treffend unter dem Titel "WOZX" aufgeführt ist.

Weniger als 15 Minuten, nachdem der Token an der HBTC-Börse online gegangen war, erreichte er eine Marktkapitalisierung von 950 Millionen US-Dollar, eine Zahl, die das Zehnfache der Marktkapitalisierung betrug, als der Token notiert wurde.

Wozniaks Eintritt in die Krypto-Handelsatmosphäre scheint das jüngste Zeichen einer neuen Ära der Berühmtheit in der Kryptowährung zu sein.

In den Jahren 2017 und Anfang 2018 gab es eine Reihe von Fällen, in denen sich Prominente aus und außerhalb der Technologiewelt mit Kryptowährungen beschäftigten. Paris Hilton, DJ Khaled, Floyd Mayweather und andere unterstützten verschiedene Projekte in unterschiedlichem Maße – viele von ihnen zahlten den Preis für ihre spätere Beteiligung.

Heutzutage sind die Dinge jedoch anders. Prominente innerhalb und außerhalb der Technologiewelt kehren in die Kryptosphäre zurück – diesmal mit Geschick und Legitimität.

Die atemberaubende Explosion des Preises für den WOZX-Token "ist definitiv Steve Wozniak zu verdanken."

Das WOZX-Token ist ein ziemlich einzigartiges Beispiel – WOZX ist technisch nicht direkt mit Steve Wozniak verbunden, sondern mit seinem Unternehmen Efforce -, das als „Marktplatz zur Finanzierung von Energieeffizienzprojekten mithilfe von Blockchain“ beschrieben wurde.

Es steht jedoch außer Frage, dass Wozniaks Engagement für Efforce sowie die Verwendung eines Teils seines Namens im Listensymbol des Tokens dem Projekt zugute gekommen sind.

In der Tat sagte Daniel Polotsky, Geschäftsführer und Mitbegründer von CoinFlip, gegenüber Finance Magnates, dass die atemberaubende Explosion des Preises für den WOZX-Token „definitiv Steve Wozniak zu verdanken ist“ und seiner Verbindung mit Efforce.

Daniel Polotsky, Geschäftsführer und Mitbegründer von CoinFlip.

"Obwohl die Technologie hinter dem WOZX-Token ehrgeizig ist und viel Potenzial haben kann, ist das Produkt noch nicht gebaut", sagte er. "Derzeit kaufen die Leute aufgrund von Spekulationen und der Überzeugung, dass Wozniak in Zukunft ein erstaunliches Produkt entwickeln wird."

"Social Coins" werden immer beliebter

Zusätzlich zu Projekten wie WOZX, das von Steve Wozniak profitiert hat, gibt es eine aufstrebende Klasse von „Social Token“, mit denen Fans nahezu direkte finanzielle Beziehungen zu den Prominenten aufbauen können, die sie lieben.

Zum Beispiel startete Rapper Lil Yachty die „YachtyCoin“, die es den Fans laut einem Bericht von im Wesentlichen ermöglichte, „Anteilseigner seiner Karriere zu werden“ Hohe Snobität.

"Ich bin noch neu und lerne etwas über die Kryptowelt, aber ich kann Ihnen sagen, dass ich mich mit einigen sehr klugen Leuten zusammengetan habe, um meinen Fans ein paar Dope-Erfahrungen zu bieten", sagte Yachty der Veröffentlichung.

Vorgeschlagene Artikel

FTX wählt Capitalise.ai aus, um einen neuen Standard für die Handelserfahrung bereitzustellen. Zum Artikel >>

Lil Yachty ist nicht die einzige Berühmtheit, die dieses neue Finanzierungsmodell angenommen hat. CoinTelegraph berichtete im Oktober, dass der mit einem Grammy ausgezeichnete Künstler RAC ein mit Zora erstelltes Token angekündigt hat, eine Plattform, mit der Künstler, Schöpfer und Marken ihre eigenen Token-Märkte aufbauen können.

Zu der Zeit sagte RAC in einer Erklärung, dass "Krypto es Communities ermöglicht, den Wert zu erfassen, den sie schaffen, anstatt von bereits existierenden Plattformen monetarisiert zu werden, und $ RAC ist ein aktives Experiment, das die Grenzen dieser Grundelemente überschreitet."

Lil Yachty, über HypeBeast.

„Prominente Beteiligung [in crypto] wird normaler, wenn Krypto normaler wird. “

Wie bei der WOZX haben einige dieser Token einen astronomischen Wertzuwachs verzeichnet – wahrscheinlich aufgrund ihrer Verbindung mit den mit ihnen verbundenen Prominenten-Namen. Zum Beispiel sei die YachtyCoin laut Berichten "innerhalb von zehn Minuten" ausverkauft Vator News.

Während WOZX möglicherweise von Steve Wozniaks Berühmtheit profitiert hat,WOZX ist kein soziales Zeichen"Daniel Polotsky von CoinFlip sagte:" Dies ist ein sehr ehrgeiziges Projekt, und obwohl es den Namen "WOZX" trägt, um Wozniaks Engagement darzustellen, ist es kein soziales Zeichen. "

„Soziale Token haben normalerweise mit einer Berühmtheit und ihrem Lebensstil zu tun. WOZX ist jedoch ein Token, das versucht, das Problem der Energieineffizienz zu lösen, indem es den Mitwirkenden ermöglicht, symbolisierte zukünftige Einsparungen zu erzielen und Unternehmen von diesen Energieeinsparungen zu profitieren“, erklärte Polotsky.

Dennoch sagte er voraus, dass „die Beteiligung von Prominenten [in crypto] wird normaler, wenn Krypto normaler wird. “

"Im Jahr 2020 haben wir gesehen, dass mehrere öffentliche Eliteunternehmen in Bitcoin eingestiegen sind, um dem Raum mehr Legitimität zu verleihen."

In der Tat: „Wir können davon ausgehen, dass die sozialen Token von Prominenten weiter wachsen, wenn die Menschen beginnen, ihre eigene Zeit und ihre eigenen Entscheidungen im Leben zu kennzeichnen“, sagte Polotsky und fügte hinzu, dass „Fans es lieben, auf jede erdenkliche Weise Teil eines Prominentenlebens zu sein, wenn sie möchten die Berühmtheit genug. "

Polotsky glaubt auch, dass diese besondere Schnittstelle zwischen Berühmtheit und Kryptowährung sich sehr von der Art unterscheidet, die wir 2017 gesehen haben: „Anstatt dass die Berühmtheit nur befürwortet und darüber spricht, wie großartig ein Blockchain-Projekt ist, steht diesmal etwas auf dem Spiel“, sagte er sagte.

"Normalerweise bedeutet dies, dass Träger ihres sozialen Tokens es gegen besondere Vorteile einlösen können und wenn Sie genug haben, möglicherweise sogar die Chance, ihre Berühmtheit zu treffen."

Neben sozialen Token und Projekten wie WOZX ist Polotsky auch der Ansicht, dass Prominente ihre Begeisterung für Kryptowährungen allgemeiner öffentlich machen könnten: „Im Jahr 2020 haben mehrere öffentliche Eliteunternehmen Bitcoin eingeführt, um mehr Legitimität in den Weltraum zu bringen“, sagte er .

„Im Jahr 2021 werden vermögende Prominente wahrscheinlich etwas Ähnliches tun. Es ist riskanter, kein Bitcoin zu besitzen als Bitcoin für Leute, die viel Geld haben. "

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close