Tim Drapers Draper Goren Holm sammelt 25 Millionen US-Dollar für den Blockchain Venture Fund

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das Investmentbüro des Risikokapitalgebers Tim Draper, Draper Goren Holm, senkt größere Investitionen in Startups, die nur virtuelle Währungen anbieten.

Draper Goren Holm, eine Kryptowährungs-Investmentfirma in Los Angeles, sagte gegenüber CoinDesk, dass sie 25 Millionen US-Dollar für ihren ersten Risikokapitalfonds gesammelt habe, um ihre Startup-Beschleuniger- und Back-Blockchain-Unternehmen bei höheren Investitionsbewertungen zu puffern.

Der letzte Woche angekündigte Risikofonds plant, 250.000 bis 500.000 USD in Saatgut, Serie A und einige spätere Investitionsrunden zu investieren, während der Accelerator Pre-Seed-Runden für 10.000 bis 50.000 USD und 4% bis 10% finanziert Eigentumsanteile an Startups.

"Ein Großteil des Wertes wird in erfolgreichen Unternehmen erzielt, wenn diese wachsen", sagte Alon Goren, Mitbegründer von Draper Goren Holm und Josef Holm. "Wenn wir nicht das Geld haben, um zu verdoppeln oder zu verdreifachen, werden wir verwässert und verlieren einen Teil dieses Wertes."

Draper Goren Holm, der Tim Draper letztes Jahr zu seiner Partnerschaft gebracht hat, hat in CasperLabs investiert, eine Blockchain, die das Modell der Ethereum-Blockchain nachahmt. Vertalo, ein Aussteller von Tezos-Blockchain-Sicherheitstoken; und Tezos Stablecoin Technologies, ein Ableger der Tezos Foundation, der stabile Münzen entwickelt, digitale Währungen, die an Fiat-Währungen gebunden sind.

Forge, eine Tochtergesellschaft der französischen Investmentbank Societe Generale, hat Tezos im September ausgewählt, um die Emission digitaler Währungen (CBDC) und digitaler Wertpapiere der Zentralbank zu testen.

Der gleichnamige Silicon Valley-Risikokapitalgeber des Milliardärs Tim Draper – Draper Fisher Jurvetson, den er 2013 verlassen hat, Draper Venture Network, Draper Associates und Draper University – hat in herausragende Technologieunternehmen wie Tesla, SpaceX, SolarCity, Hotmail, Skype, Twitter, Twitch, Baidu und Ancestry.com.

Draper ist auch ein Bitcoin-Fan, der bei einer Auktion des United States Marshals Service 2014 19 Millionen US-Dollar für 30.000 von der Regierung beschlagnahmte Bitcoins bezahlte und mit seinem persönlichen Geld in die digitale Geldbörse Coinbase und die kryptowährungsfreundliche Aktienhandels-App Robinhood investierte.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close