Überbewertungsrisiken verfolgen BitTorrent, da der Preis um 164% QTD explodiert

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel *

https://cryptonewmedia.press/wp-content/webpc-passthru.php?src=https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/04/felipe-souza-TnG2_ppdhUA-unsplash-460x 307.jpg & nocache = 1

BitTorrent wurde am Montag alarmierend überbewertet, da sein Preis seit Jahresbeginn um bis zu 164 Prozent gestiegen ist.

Der BTT / USD-Wechselkurs stieg nach sieben Tagen in Folge auf 0,013 USD, den höchsten Stand seit Bestehen. Jeder Ausverkaufsversuch stieß auf eine ebenso aggressive Anhäufung, die immer mehr Händler dazu veranlasste, den von Justin Sun unterstützten Vermögenswert auf Intraday-Höchstständen zu kaufen. Die Volumina stiegen ebenfalls an.

Durch die starke Aufwärtsbewegung stieg der Relative Strength Indicator von BitTorrent auf 94,95, ein Wert, der auf einen extrem überkauften Vermögenswert hinwies. In der Regel veranlasst ein höherer RSI-Wert Anleger / Händler, ihre Bestände abzuwickeln. Wenn sie ihre Gewinne sichern, wird der Vermögenswert nach oben und unten gesenkt, um die nächste Unterstützung vor Ort zu finden. Im schlimmsten Fall stürzt es einfach ab.

Grundlagen

Es ist nicht leicht abzuschätzen, was mit BTT / USD passieren könnte. Viele Analysten sind sich einig, dass die Rallye des BitTorrent-Tokens ohne konkreten Katalysator aufgetaucht ist.

Joseph Young, ein unabhängiger Kryptowährungsanalyst, wies jedoch darauf hin, dass die Übernahme von Poloniex Crypto Exchange durch Justin Sun zusammen mit anderen Partnern, gefolgt von der Einführung der BTT-Beteiligung auf der Plattform, die BTT-Preise möglicherweise in die Höhe getrieben hätte. Herr Sun unterstützt BitTorrent über sein Schlüsselgeschäft, die Tron Foundation. Die Tron-Blockchain unterstützt BTT.

Durch das Abstecken werden aktive Token-Vorräte aus dem Verkehr gezogen. Wenn die Nachfrage nach der betreffenden Kryptowährung gleichzeitig steigt, erhöht dies tendenziell die Gebote auf den Spotmärkten. Zuvor hatte sich der native Token Ether von Ethereum gegenüber einem ähnlichen Katalysator verdoppelt.

BitTorrent ist jedoch nicht Ethereum, das Projekt, das mehr als 80 Prozent des alternativen Kryptowährungsraums auf seiner Blockchain unterstützt, einschließlich des dezentralen Austauschs UniSwap und Tethers Stablecoin USDT. Dies führt zu Konflikten zwischen Händlern über die nächste Richtung von BTT.

Herr Young behauptete auch, dass der BitTorrent-Preisboom „keinen klaren fundamentalen Katalysator“ habe.

BitTorrent-Preisausblick

Das maximale Risiko, dass sich BitTorrent vorwärts bewegt, erscheint nach unten.

BitTorrent Augenkorrektur in Richtung seines gleitenden Durchschnitts von 20-4H. Quelle: BTTUSD auf TradingView.com

Händler könnten einen Teil ihrer BTT-Bestände entladen, um maximale Gewinne zu erzielen. Dies könnte den Token in Richtung seines nächsten Abwärtsziels drücken, das in der Nähe seines exponentiellen gleitenden 20-4H-Durchschnitts (der grünen Welle) lauert. Wenn die Gewinnmitnahmen zunehmen, fällt BTT in Richtung des Blue-Wave-Ziels – des einfachen gleitenden 50-4H-Durchschnitts. Dies würde fast den größten Teil der Gewinne des BTT im Jahr 2021 zunichte machen.

In der Zwischenzeit könnte eine fortgesetzte Pumpphase das Risiko eingehen, BTT in eine Blase zu verwandeln, die den neuesten Käufern am meisten schaden könnte. Im Moment muss der Token bergab stark korrigiert werden, um seine überkauften Gefühle zu neutralisieren.

Foto von Felipe Souza auf Unsplash.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close