Umfrage: Hedgefonds beabsichtigen, innerhalb von 5 Jahren 300 Milliarden Dollar in Krypto zu halten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/06/executium-4KJJezDyo3M-unsplash-460×307.jpg

Eine globale Umfrage unter Chief Financial Officers hat ergeben, dass Hedgefonds planen, innerhalb der nächsten 5 Jahre 7 % ihres Vermögens in Krypto zu halten.

Reuters hat die Umfrageergebnisse als großen Vertrauensbeweis für Kryptowährungsanlagen im aktuellen Marktumfeld bezeichnet.

Die Krypto-Umfrage zu Hedgefonds

Der Finanzverwalter Intertrust führte die Umfrage mit über 100 teilnehmenden CFOs aus der ganzen Welt durch. Chief Financial Officers oder CFOs sind Führungskräfte, die für die Verwaltung der Finanzen ihres Unternehmens verantwortlich sind.

Laut Intertrust deuten die Ergebnisse der Umfrage darauf hin, dass Hedgefonds planen, ihre Krypto-Assets in den nächsten fünf Jahren zu erhöhen.

Ein auf den Antworten basierender Durchschnittswert zeigt, dass Fonds bis 2026 beabsichtigen, 313 Milliarden US-Dollar an digitalen Vermögenswerten zu halten, was etwa 7,2 % ihres Gesamtvermögens entspricht.

Verwandte Lektüre | Fast 1% des Bitcoin-Angebots ist jetzt in Ethereum verpackt

Ein weiteres interessantes Ergebnis der Umfrage ist, dass 17% der Umfrageteilnehmer glauben, dass ihre Fonds mit mindestens 10% ihres Vermögens als Krypto arbeiten, eine Zahl, die rund 3% über dem Durchschnitt liegt.

Es ist unklar, wie die aktuellen Krypto-Bestände der Fonds aussehen, aber eine erwähnenswerte Sache ist, dass viele große Namen der Branche anscheinend bereits nennenswerte Beträge in digitale Vermögenswerte investiert haben.

Steigendes Interesse an Kryptowährung

Während die große Volatilität und Unsicherheit über die Regulierung die Mehrheit der traditionellen Vermögensverwalter gegenüber Kryptowährungen skeptisch halten, zeigt die Hedgefonds-Umfrage, dass das Interesse an digitalen Vermögenswerten immer noch wächst.

Laut Executive Director von Quilter Cheviot Investment Management sind sich Hedgefonds „nicht nur der Risiken, sondern auch des langfristigen Potenzials“ von Krypto-Assets bewusst.

Verwandte Lektüre | MicroStrategy erhält über 1,5 Mrd. USD an Aufträgen für 500 Mio. USD-Noten zur Finanzierung von Bitcoin-Käufen

Beispiele für Unternehmen, die bereits in digitale Assets investiert haben, sind Man Group, Brevan Howard und Renaissance Technologies. Einige der namhaften Fondsmanager, die sich ebenfalls engagiert haben, sind Alan Howard und Paul Tudor Jones.

Ein weiterer prominenter Fall ist Skybridge Captial, eine in den USA ansässige Firmengründung von Anthony Scaramucci, die Ende letzten Jahres in Bitcoin investierte. Aufgrund der Kürzung ihrer Investitionen Anfang April wurde Bitcoin der größte Beitragszahler ihrer Gewinne.

Insgesamt ist klar, dass in der Branche eine wachsende Begeisterung für Krypto-Assets besteht.

Bitcoin-Preis

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Bitcoin-Preis bei über 39.280 USD. Der Vermögenswert ist in den letzten 30 Tagen um 11% gefallen, aber in den letzten 7 Tagen um 12% gestiegen. Hier ist ein Diagramm, das die Preisänderung der Kryptowährung zeigt:

Bitcoin scheint im Aufwärtstrend zu sein | Quelle: BTCUSD auf TradinvView

Während BTC wieder auf Kurs zu sein scheint, ist noch nicht klar, ob wir einen bullischen Markt vor Augen haben. Einige Experten glauben, wir könnten Zeuge einer Bullenfalle werden.

Ausgewähltes Bild von Unsplash, Diagramm von TradingView



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close