Warum neue Höchststände für Bitcoin unmittelbar bevorstehen, wenn 16.150 USD zurückgefordert werden

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hat in den letzten Tagen begonnen, nach unten zu rutschen, da der Verkaufsdruck auf die Höchststände von 16.500 USD gesunken ist. Die führende Kryptowährung wird derzeit für 15.900 US-Dollar gehandelt, einige Prozent unter diesen Höchstständen, aber immer noch über den wichtigsten Unterstützungsniveaus.

Die Analysten bleiben trotz der rückläufigen Preisentwicklung optimistisch. Ein Händler sagt, wenn die Kryptowährung auf neue Jahreshochs und Mehrjahreshochs übergehen kann, wenn es ihr gelingt, kurzfristig über 16.150 USD zu schließen.

Diese Ebene war in den letzten Tagen für die Kryptowährung wichtig und markiert lokale Tiefpunkte.

Verwandte Lektüre: Hier ist der Grund, warum der DeFi-Markt von Ethereum möglicherweise ganz unten liegt

Bitcoin könnte auf 16.600 USD und darüber hinaus steigen, wenn diese Stufe als Unterstützung bestätigt wird

Bitcoin, das es schafft, 16.150 US-Dollar auf ein Support-Level zu bringen, wird wahrscheinlich bedeuten, dass die Kryptowährung neue Trendhochs bei 16.600 US-Dollar und mehr erreicht, sagte kürzlich ein Händler.

Er hat kürzlich die folgende Grafik geteilt, die zeigt, dass das Niveau für Bitcoin wichtig war und in den letzten Tagen zwei kurzfristige Tiefpunkte markiert hat:

„$ BTC – Höhen sehen reif für die Aufnahme aus. Ein Umzug auf 16,6 Tsd. USD sollte dafür sorgen. Weitere Bestätigung für eine Rückforderung von 16.150 USD. “

Diagramm der BTC-Preisentwicklung in den letzten 10 Tagen mit einer Analyse des Krypto-Händlers "UB" (@CryptoUB auf Twitter).
Quelle: BTCUSD von TradingView.com
Verwandte Lektüre: Tyler Winklevoss: Ein „Tsunami“ des Kapitals kommt für Bitcoin

Langfristiger Trend positiv für BTC

Der langfristige Trend von Bitcoin bleibt positiv, da die fundamentalen Trends weiterhin ein langfristiges Wachstum begünstigen. Robert Kiyosaki, der Autor und Unternehmer des Buches „Rich Dad Poor Dad“, sagte kürzlich:

„Der Bitcoin-Boom schlägt Gold und Silber. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass Sie besser so viel kaufen, wie Sie jetzt können. Zug fährt. Dollar stirbt. Silber ist immer noch für alle erschwinglich. Wenn der Dollar abstürzt, zählt nicht der Preis, sondern die Anzahl der Gold-, Silber- oder Bitcoin-Münzen, die Sie besitzen. “

Tyler Winklevoss, CEO von Gemini und Bitcoin-Milliardär, hat dies bestätigt. Winklevoss glaubt, dass die enorme Menge an Geld, die aufgrund der Sperrungen gedruckt wird, zu einer Rally des Gold- und Bitcoin-Preises führen wird. Er glaubt, dass die führende Kryptowährung das Edelmetall übertreffen wird, da es wohl seltenere Eigenschaften hat.

Winklevoss glaubt, dass Bitcoin in diesem Marktzyklus aufgrund grundlegender Trends 500.000 USD erreichen könnte. Dies würde der Kryptowährung eine höhere Marktkapitalisierung als Gold verleihen.

Verwandte Themen: 3 Bitcoin-On-Chain-Trends zeigen, dass sich ein Makro-Bullenmarkt zusammenbraut
Ausgewähltes Bild von Shutterstock
Preisschilder: xbtusd, btcusd, btcusdt
Diagramme von TradingView.com
Warum neue Höchststände für Bitcoin unmittelbar bevorstehen, wenn 16.150 USD zurückgefordert werden

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close