Warum prognostiziert Bloomberg für 2021 einen Bitcoin-Preis von 400.000?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hat in den letzten 24 Stunden seinen Aufwärtstrend wieder aufgenommen. Ein hohes Maß an institutioneller Akzeptanz, Fundamentaldaten und On-Chain-Indikatoren wirkt optimistisch und deutet zumindest langfristig auf eine Verlängerung der Rallye hin.

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht stellt Mike McGlone, Senior Commodity Strategist bei Bloomberg Intelligence, fest, dass sich Bitcoin in einer „Übergangsphase“ befindet. Infolgedessen könnte sich die Benchmark-Kryptowährung von einem „Risiko-Asset“ zu einem globalen Reserve-Asset entwickeln.

McGlone vergleicht den „Rhythmus“ des Bitcoin-Bullenmarkts 2017 mit dem aktuellen und schätzt, dass der Bitcoin-Preis bis Ende des Jahres einen Höchststand von etwa 400.000 USD erreichen könnte. In der folgenden Grafik stellt er eine Korrelation zwischen dem Anstieg des Preises der Kryptowährung und einem Anstieg des Liquiditätsindex fest.

Ende 2020 und Anfang 2021 ist zu sehen, wie die letztgenannte Metrik zwei signifikante Zuwächse verzeichnete. Die jüngste Bitcoin-Preisaktion und die Genehmigung mehrerer Exchange Traded Fund (ETF) in Kanada haben sich auf den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) ausgewirkt. Dieses Produkt war eines der beliebtesten für die institutionelle Einführung.

Die Prämie ist jedoch in den letzten Tagen tendenziell gesunken. Zum Verhältnis zwischen dem Preis von BTC und dem Rückgang der GBTC-Prämie, McGlone schließt::

Die bullischen Grundlagen für GBTC gewinnen an Bedeutung, da Tesla in diesem Jahr um fast 50% übertroffen wurde. Die zunehmende Wahrscheinlichkeit für Bitcoin-ETFs in den USA stützt den Preis… trägt aber zum GBTC-Rabatt bei.

Wohin steuert der Bitcoin-Preis kurzfristig?

Kurzfristig könnte sich der seitwärts gerichtete Trend, den der Bitcoin-Preis in letzter Zeit gesehen hat, ändern und sich zugunsten der Bullen verschieben. Eine "massive" Anzahl von GBTC-Aktien wird in naher Zukunft "freigeschaltet". Die Benchmark-Kryptowährung könnte davon profitieren, wie Analyst Ben Lily erklärte:

Das schafft eine Menge Unsicherheit für die Zukunft. Ich möchte die Leser daran erinnern, dass jedes Mal, wenn eine Welle großer Freischaltungen eintritt, nicht nur der Spotpreis von Bitcoin steigt, sondern auch der Aktienkurs des Trusts im Verhältnis zu seinen zugrunde liegenden Beständen (NAV) an Wert gewinnt. Wenn wir die Tatsache ignorieren, dass es sich um einen Abschlag handelt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Maßnahme aufgrund der Geschichte steigt, eintausend perfekt.

Der Modellentwickler von Bitcoin, Plan B, hat Schätzungen veröffentlicht, die mit den Prognosen der Analysten von Bloomberg übereinstimmen. In seinem neuesten Diagramm, das auf dem umstrittenen Modell basiert, könnte sich der Preis von Bitcoin bis Ende 2021 500.000 USD nähern.

Bitcoin notiert am letzten Tag bei 53.657 USD mit einem Plus von 3,4%. Obwohl der Monats-Chart Gewinne von 10,1% zeigt, schreibt der Wochen-Chart mit Verlusten von 7,5% rote Zahlen. Die Marktkapitalisierung liegt bei 1,01 Billionen US-Dollar.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close