Wie das dezentrale Web Reichtum von Unternehmen auf Menschen überträgt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das Internet von heute ist kaputt. Wir können das Internet nutzen, besitzen aber nichts, was wir tun. Unternehmen kontrollieren unsere Domain-Namen, die Inhalte, die wir auf Webservern hosten, und unseren Zugang zum Internet. Jetzt, da so viele unserer Informationen in den sozialen Medien verfügbar sind, ist dieses Problem noch schlimmer. Unsere Social-Media-IDs, unsere Chat-Nachrichten, unsere Videos und alles andere, was wir online veröffentlichen, werden von riesigen Unternehmen kontrolliert. Sie können Ihr Vermögen beschlagnahmen, Sie ausspionieren, Sie verbieten und Ihre intimsten Daten an den Meistbietenden verkaufen.

Bradley Kam ist der Gründer und Leiter der Geschäftsentwicklung von Unstoppable Domains. Dieser Beitrag ist Teil der "Internet 2030" -Serie von CoinDesk, die die Zukunft unseres digitalen Lebens untersucht.

Nicht meine Domain

Im Fall des Domain Name System (DNS) kontrollieren Unternehmen Domänen, nicht Benutzer. Auf Wunsch von Regierungen und anderen Parteien werden Domänen häufig von Benutzern übernommen. France.com wurde von einem Mann beschlagnahmt, der es seit 1994 besaß, weil das Land Frankreich glaubte, es sollte der Eigentümer sein. Besitzer von .com-Domains auf der ganzen Welt sind oft überrascht zu entdecken, dass die US-Regierung Websites aus der ganzen Welt überwacht, indem sie Verisign (Eigentümer von .com) auffordert, Domains wegzunehmen. Die libysche Regierung beschlagnahmte vb.ly wegen Verstoßes gegen das islamische Recht, obwohl die Website und ihr Eigentümer nicht in Libyen ansässig waren. Jeder auf der Welt mit einer .ly-Domain wird auf Ersuchen der libyschen Regierung abgeschaltet.

Inhaltszensur

Hosting-Dienste erleiden ein ähnliches Schicksal wie DNS. Unternehmen und Länder entscheiden, was veröffentlicht werden darf, nicht Benutzer. In der Türkei wurde ein Gesetz verabschiedet, das die Erwähnung von 150 Wörtern auf einer Website des Landes verbietet. Eines dieser Wörter ist "schwul" und ein anderes ist "nackt". Hosting-Dienste werden verwendet, um Inhalte zu zensieren, die nicht mit den religiösen Überzeugungen der Regierung an der Macht übereinstimmen. In China ist das Problem noch extremer. Wer online veröffentlichen möchte, muss zunächst eine Lizenz erwerben.

Und Hosting-Anbieter sind zentrale Fehlerquellen. Vor nicht allzu langer Zeit hatte AWS einen Ausfall, der große Teile des Internets effektiv ausschaltete. Diese Probleme gehen alle auf das Problem zurück, dass Unternehmen Benutzerdaten besitzen und Benutzer ihre eigenen Daten besitzen.

Siehe auch: Handshake wird mit einem unzensierbaren Internetbrowser live geschaltet

Es muss nicht so sein

All dies würde sich ändern, wenn Benutzer und nicht Unternehmen ihre digitalen Assets und Daten kontrollieren würden. Dies ist jetzt zum ersten Mal in der Geschichte mit der Schaffung von Blockchain-Netzwerken wie Ethereum, Filecoin und anderen möglich. Vorausgesetzt, dass dezentrale Netzwerke erfolgreich sind, wird sich das Internet bis 2030 massiven Veränderungen unterziehen, die für die Benutzer und die Freiheit im Internet besser sind. Wir können ein benutzergesteuertes Internet haben, das die Freiheit auf der ganzen Welt fördert.

Wie wird 2030 aussehen?

Massenkontrolle

Websites werden von Communities kontrolliert, nicht von einer Person oder Firma. Die Community stimmt ab, welche Artikel veröffentlicht werden und welche Inhalte abgedeckt sind. Ich besuche eine beliebte Nachrichten-Website, die nicht von einer bestimmten Person oder Gruppe kontrolliert wird. Die Top-Schlagzeilen werden von den Nutzern bewertet. Selbst die Feststellung, ob ein Artikel wahrheitsgemäß oder übermäßig voreingenommen ist, wird von der Menge bestimmt.

Nachdem ich die Nachrichten des Tages gelesen hatte, beschloss ich, meinen bevorzugten Investmentfonds zu überprüfen. Dies ist auch ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem über Investitionsentscheidungen abgestimmt wird und Mitglieder sich für die Teilnahme an Deals entscheiden können. Ich bin fasziniert von der neuesten Unterwasserrobotertechnologie und entscheide mich, ein bisschen Geld zu investieren. Ich klicke auf zwei Schaltflächen und das Geld wird gesendet.

Benutzeroptionen

Anstatt Tech-Unternehmen individuell zu bestimmen, welche Informationen online geteilt werden dürfen und welche nicht, entscheiden die Benutzer.

Ich öffne meinen Browser und schaue mir die neuesten Inhalte an. Ich navigiere insbesondere zu einem, aber mein Browser bietet eine Warnung an – dieser Inhalt ist möglicherweise gewalttätig und störend. Will ich es trotzdem sehen Etwas anderes, auf das ich klicke, ist vollständig blockiert, da ich meinen Browser so eingestellt habe, dass solche Inhalte herausgefiltert werden. Ich habe mich für die Liste der gefilterten Websites der American Civil Liberties Union entschieden, weil mir die Ansicht gefällt, wo die Grenze zwischen Redefreiheit und Hassrede liegt.

Wenn ich mit der Ansicht von ACLU nicht einverstanden bin, stelle ich meinen Browser einfach so ein, dass alle Websites aufgelöst werden, oder ich verwende einen Open-Source-Browser, der alle verfügbaren Websites auflöst. Unternehmen konkurrieren jetzt auf einem offenen Markt um den besten Benutzerschutz vor schädlichen Inhalten und geben mir dennoch die ultimative Wahl über das, was ich online sehe.

Siehe auch: Steven McKie – Warum die Entwicklung des dezentralen Webs nicht aufzuhalten ist

UI-Ebenen

Anstelle von Social-Media-Unternehmen, die Benutzerdaten besitzen, speichern Benutzer Informationen in dezentralen Hosting-Netzwerken und tragen ihre Daten im Internet mit sich herum. Wenn eine Anwendung Zugriff auf ein bestimmtes Datenelement wünscht, erteilen Benutzer dieser App die Berechtigung. Oft besteht diese Erlaubnis darin, Daten zu verwenden, ohne dass die Entwickler der App die Daten sehen oder identifizieren können, wer ich bin.

Ich springe in ein soziales Netzwerk mit einer übersichtlichen Suchfunktion, um Informationen über meine Freunde zu finden. Ich suche Freunde, die in den letzten Monaten in eine bestimmte Stadt gereist sind, damit ich Reisehinweise erhalten kann. Als nächstes möchte ich über die neuesten politischen Diskussionen meiner Freunde lesen. Ich springe in ein anderes soziales Netzwerk und meine Kontakte, Nachrichten, Kommentare und der Rest meiner Informationen folgen mir, wenn ich mich über diese Netzwerke bewege.

Jeder Freund hat nur einen Benutzernamen, nicht einen pro Social Media App. Ich probiere ein neues soziales Netzwerk aus, das ich noch nie zuvor ausprobiert habe. Ich muss mein soziales Diagramm nicht neu erstellen, da meine Kontakte und Daten mit mir einhergehen. Ich melde mich gerade beim ersten Mal an und es funktioniert. Ich teile einige Daten mit der App und werde bezahlt. Ich schaue mir dann eine Anzeige an und werde wieder bezahlt.

Als Superuser erhalte ich einen stetigen Umsatzstrom aus einem meiner wichtigsten Vermögenswerte, meinen Online-Daten. Es tauchen ständig neue Apps auf und Unternehmen konkurrieren ständig um die bestmögliche Benutzererfahrung, einschließlich der Zahlung des höchstmöglichen Preises für meine Daten und meine Aufmerksamkeit.

Benutzer profitieren, nicht (nur) Unternehmen

Bis 2030 hat der Übergang von einem von Unternehmen kontrollierten zu einem von Benutzern kontrollierten Internet alle Menschen auf dem Planeten reicher gemacht. Der Zugang zu neuen Diensten hat die Kosten für buchstäblich Milliarden von Menschen gesenkt, um Geld zu leihen, Unternehmen zu gründen oder in ihre Ausbildung zu investieren. Benutzer und ihre Daten werden freigelassen. So wie physische Eigentumsrechte die indentured servitude beendeten und die industrielle Revolution auslösten, haben digitale Eigentumsrechte eine digitale industrielle Revolution ausgelöst.

Ich habe Zehntausende von Dollar an digitalem Wert, nur weil ich Social-Media-Konten monetarisiert habe. Bis zu 50% meines Vermögens sind jetzt digital statt physisch. Die digitale Wirtschaft boomt und die Verbraucher sind die Hauptnutznießer.

Wenn dies unsere Zukunft ist, werden wir alle dadurch besser dran sein.

coindesk.com/tag/internet-2030

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close