5 teure Tech-Fehler Krypto-Anfänger machen – LetKnowNews

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ashley Wilson ist ein Content-Ersteller, der über das Geschäft und alles, was mit Software und Technologie zu tun hat, schreibt. Sie ist dafür bekannt, Filme in ungezwungenen Gesprächen zu referenzieren und backt gerne selbstgemachte Leckereien für ihren Ehemann und ihre beiden Katzen Lady und Gaga. Sie können Ashley über Twitter kontaktieren.

Nach dem Aufkommen der Kryptowährung sagten viele Leute voraus, dass sie nicht sehr lange halten würde, aber entgegen ihren Erwartungen ist die sogenannte Kryptoblase noch nicht geplatzt.

Täglich wächst der Krypto-Markt, da neue Bergleute, Händler, Investoren und andere Akteure in den Weltraum vordringen.

Zugegebenermaßen kann das Mining oder der Handel mit Kryptowährung ein volatiles Unterfangen sein, aber es kann auch rentabel und lohnend sein, wenn Sie wissen, was Sie tun.

So aufregend es auch ist, Ihre Crypto-Reise zu beginnen, Sie müssen bedenken, dass eine falsche Bewegung oder ein Fehler schreckliche Konsequenzen für Ihr Portfolio haben kann.

Um Risiken und Verluste zu minimieren, sind hier 5 kostspielige technische Fehler aufgeführt, die Krypto-Neulinge machen, und wie sie verhindern können, in dieselbe Falle zu geraten.

1. Sie haben nicht die Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel

Ein privater Schlüssel ist wie ein spezielles, hochgeheimes alphanumerisches Kennwort, mit dem Sie Ihre Kryptowährung ausgeben oder damit nach Belieben arbeiten können. Es gehört dir allein und nur du kannst es benutzen, um Zugang zu deinen Münzen zu erhalten. Sie befinden sich in einer Welt voller Schwierigkeiten, wenn der Schlüssel in die Hände eines anderen fällt.

Viele Anfänger machen den Fehler, ihre Schlüssel online bei Exchange-Diensten zu speichern, anstatt in sichere Offline-Brieftaschen zu investieren, in denen sie ihre digitalen Assets für immer aufbewahren können.

Berichte zeigen, dass verlorene Schlüssel einen erheblichen Teil der Kryptowährung ausmachen, die für immer verloren gegangen ist.

Wenn Sie Ihre privaten Schlüssel verlieren, können Sie auf keine andere Weise nachweisen, dass Ihre Münzen Ihnen gehören. Es gibt keine Optionen, um einen neuen anzufordern oder ihn irgendwie wiederherzustellen. Dies ist ein technischer Fehler, der Sie buchstäblich alles kosten könnte, wofür Sie gearbeitet haben.

Halten Sie Ihre Schlüssel immer fest und bewahren Sie sie sicher auf. Auf diese Weise haben Sie sowohl das Eigentum als auch die Kontrolle über Ihre Münzen und können diese jederzeit in Besitz nehmen.

Es gibt eine Menge fantastischer Offline-Brieftaschenoptionen wie Ledger und Trezor, die Sie nutzen können. Machen Sie also ein wenig Recherche und finden Sie die für Sie am besten geeignete.

2. Alleine auf digitale Aufzeichnungen vertrauen

Wie oft haben Sie eine wichtige Datei oder ein Dokument verloren, weil Ihre Festplatte, Ihr Telefon, Ihr Computer oder Ihr Flash-Laufwerk abgestürzt sind oder weil Sie vergessen haben, sie ordnungsgemäß zu speichern?

Das Speichern aller wichtigen Kryptodaten wie Brieftaschenadressen, Kennwörter und Schlüssel auf einem elektronischen Gerät ist eine recht raffinierte und bequeme Lösung, aber nichts ist besser als ein Ausdruck.

Auch wenn Sie keine Millionen-Dollar-Krypto-Assets zum Schutz haben, ist das, was Sie haben, für Sie wertvoll. Sie müssen sie daher im Falle eines Falles sicher aufbewahren.

Ziehen Sie in Betracht, wichtige Informationen zusammen mit Ihren digitalen Aufzeichnungen in Papierform zu erstellen. Schreiben Sie sie alle auf Papier, drucken Sie sie aus und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.

Auf diese Weise riskieren Sie nicht, Ihre Kryptowährung zu verlieren, wenn Ihre digitalen Aufzeichnungen physisch oder elektronisch kompromittiert werden.

3. Senden der Währung an die falsche Krypto-Brieftasche

Krypto-Anfänger haben oft das Gefühl, gegen die Uhr zu rennen. Wenn Druck oder Aufregung zunehmen, werden sie ungeduldig und neigen dazu, schwerwiegende Fehler zu machen, beispielsweise Münzen an die falsche Brieftasche zu senden.

Dies ist in der Regel katastrophal, da es nahezu unmöglich ist, Ihre Währung zurückzugewinnen.

Was Sie tun müssen, ist die Dinge zu verlangsamen. Lassen Sie sich Zeit.

Kopieren Sie die Adresse und fügen Sie sie ein, um die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers zu verringern.

Vergewissern Sie sich, dass die eingegebene Adresse mit der übereinstimmt, an die Sie senden.

Machen Sie nicht den Fehler, einen Währungstyp an eine Brieftasche zu senden, die für einen anderen Typ bestimmt ist. Zum Beispiel das Übertragen von Ethereum (ETH), wenn es sich um eine Bitcoin-Brieftasche (BTC) handelt.

Nehmen Sie sich ein paar zusätzliche Minuten Zeit, um zu überprüfen und Ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen, bevor Sie jede Transaktion abschließen. Dies kann Sie vor dem Verlust Ihrer wertvollen Krypto schützen.

4. Unterlassen Sie die Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Die Welt der Kryptowährungen ist übersät mit Risikofaktoren von Betrug bis hin zu Hackern, die ihr Bestes geben, um an Ihre Vermögenswerte zu gelangen.

Es ist wichtig, sich auf diese ungünstigen und beängstigenden Möglichkeiten vorzubereiten, damit Sie Ihre Konten und Brieftaschen nicht verlieren. Leider achten die meisten Krypto-Neulinge nicht auf grundlegende Cybersicherheitsmaßnahmen wie die Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle ihre Exchange Services-Konten .

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung kann Ihre Anmeldeinformationen und Vermögenswerte viel besser schützen als die Verwendung eines Kennworts. Dadurch wird es für Cyberkriminelle schwieriger, auf Ihre Daten zuzugreifen oder diese zu kontrollieren.

Stellen Sie nach dem Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Konten sicher, dass Sie den Wiederherstellungscode oder die Informationen offline an einem Ort speichern, auf den Sie problemlos zugreifen können.

Wenn Sie dies nicht tun und Ihre Sicherheitsinformationen oder Ihren Wiederherstellungscode vergessen, werden Sie wahrscheinlich keinen Kundenerfolgsspezialisten finden, der Sie bei der Behebung des Problems und der Wiederherstellung Ihres Kontos unterstützt.

5. Die Rentabilität des Bergbaus nicht richtig berechnen

Ein weiterer großer Fehler, den Krypto-Anfänger begehen, besteht darin, dass sie direkt in den Bergbau einsteigen, ohne gründliche Nachforschungen anzustellen, wie rentabel das Unternehmen sein könnte, ohne einen Kryptowährungs-Mining-Rechner zu verwenden.

Es ist sehr teuer, eine eigene Krypto abzubauen. Sie benötigen viel Platz, um Ihre Rigs zu lagern, und riesige Megawatt Strom, von denen wir alle wissen, dass er nicht billig ist.

Obwohl es schwierig sein kann, einen enormen Gewinn aus dem Bergbau zu ziehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie das Produkt verstehen und wissen, worauf Sie sich einlassen, bevor Sie Ihre Ressourcen in das Produkt stecken.

Erwarten Sie nicht, sofort viel Geld zu verdienen. Kryptowährung ist ein lukrativer Markt, aber keine Zauberei. Sie benötigen also viel Geduld.

Fazit

In der Kryptowährung muss viel Geld verdient werden, aber es gehört zu denen, die es vermeiden können, ruinöse Fehler zu machen.

Unabhängig davon, ob Sie im Handel oder im Bergbau tätig sind, ist es wichtig, Ihr Unternehmen mit größter Sorgfalt und Sorgfalt zu behandeln.

Als Krypto-Neuling werden Sie viel weiter gehen und Erfolg haben, wenn Sie diese technischen Fehler bemerken und vermeiden.

LetKnow.News auf Facebook, Twitter und Telegramm

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close