Algo Capital verliert Kryptoguthaben, nachdem das Telefon des CTO gehackt wurde

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Algo Capital, eine Investmentfirma mit Schwerpunkt auf der Algorand-Blockchain, verlor einige Millionen US-Dollar an USDT- und ALGO-Token, nachdem das Telefon seines Chief Technology Officers beschädigt worden war. Dies hat CoinDesk erfahren.

Laut einer mit der Angelegenheit vertrauten Quelle berichtete Algo Capital am Freitag seinen Kommanditisten, dass Pablo Yabo, dessen CTO, sein Handy kompromittiert hatte, was es Angreifern ermöglichte, die Kontrolle über eine von Yabo verwaltete heiße Algo-Geldbörse zu übernehmen. Infolge der Sicherheitsverletzung wurden laut einer E-Mail von CEO David Garcia, die CoinDesk gesehen hat, Kryptowährungen in Höhe von 1 bis 2 Millionen US-Dollar abgenommen.

"Ja, es gab eine Sicherheitslücke", sagte CEO David Garcia CoinDesk in einer E-Mail. "Wir haben allen Algo Capital VC Fund Limited-Partnern mitgeteilt und sie über den Vorfall informiert."

Das Netzwerk selbst bleibt unversehrt. Das Algorand-Team ist sich der Verletzung der Wertpapierfirma bewusst, teilte die Quelle mit.

Algo Capital hat 200 Millionen US-Dollar für seinen Algo VC Fund gesammelt, mit dem Geld sollen Projekte in der Wirtschaft Algorands unterstützt werden. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter von Algo Capital, Arul Murugan, erklärte im August 2019:

"Unser Investitionsansatz zielt speziell auf Unternehmen ab, die die nächsten großartigen Blockchain-Anwendungen und -Infrastrukturlösungen entwickeln, und trägt so dazu bei, die Blockchain-Einführung zu beschleunigen und Millionen neuer Benutzer in das Algorand-Netzwerk zu holen."

Die Wertpapierfirma ist eine von der Algorand Foundation und Algorand LLC getrennte Einheit, die die tatsächliche Entwicklung der Blockchain überwacht. Pablo Yabo hat seine Position gemäß der E-Mail an die Partner zurückgetreten. Weitere Sicherheitsmaßnahmen wurden von der Firma ergriffen. Der Großteil der Mittel des Unternehmens wurde in kalten Geldbörsen aufbewahrt, die nicht kompromittiert wurden.

Die Firma übernimmt die volle Verantwortung für den Verlust und verpflichtet sich, den vollen Betrag innerhalb von 20 Monaten zu erstatten. "Wir arbeiten mit bestimmten Schlüsselorganisationen und Sicherheitsdiensten zusammen, um dieses Problem zu lösen, das zu einem allgemeinen Branchenproblem geworden ist", schrieb Garcia.

Die Algorand-Blockchain selbst wurde erstmals 2017 von MIT-Professor Silvio Micali als mögliche Lösung für die Skalierungsprobleme anderer Blockchains ins Auge gefasst. Im Rahmen seines Konsensmechanismus wählt das Netzwerk nach dem Zufallsprinzip die Maschinen aus, die die nächsten Blöcke zur Blockchain hinzufügen, als Variante des Proof-of-Stake-Mechanismus.

Yabo antwortete nicht sofort mit einer Bitte um Kommentar.

Unterbrochenes Zaunbild über Shutterstock

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close