Bärischer On-Chain-Trend bei Bitcoin-Höchststand von 14.000 USD im Jahr 2019

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nachdem Bitcoin letzte Woche auf 16.000 US-Dollar gefallen war und erneut 19.900 US-Dollar getestet hatte, hat es begonnen, sich im Bereich von rund 19.000 US-Dollar zu konsolidieren. Die Intraday-Volatilität ist massiv gesunken, da sich die Anleger über die nächsten Schritte für das führende Krypto-Asset uneinig sind.

Altcoins haben diese Konsolidierung genossen, wobei bestimmte Namen im dezentralen Finanzbereich allein in den letzten Tagen um Dutzende Prozent zugenommen haben.

Aber es könnte an der Zeit sein, dass Bitcoin ausbricht, zumal das Wochenende zu Ende geht und institutionelle Spieler wieder auf diesem Markt handeln.

Laut einem On-Chain-Analysten bildet Bitcoin die gleichen rückläufigen Anzeichen wie in der Nähe der Höchststände von 2019 bei 14.000 USD.

Es gibt auch einige, die befürchten, dass die Münze Ende des Jahres korrigiert wird, da bärische Nachrichtenereignisse in Bezug auf die Regulierung dieses Raums in den Vordergrund treten. Viele erwarten, dass diese Vorschriften potenzielle Anleger abschrecken, was zu einem gedämpften Bitcoin-Wachstum führen kann.

Trends in der Kette könnten tatsächlich darauf hindeuten, dass ein Rückgang bevorsteht: CryptoQuant CEO

Ki Young Ju, CEO von CryptoQuant, befürchtet, dass Bitcoin aufgrund der von ihm beobachteten Trends in der Kette bald korrigiert werden könnte.

Er notiert dass das Walverhältnis, das den Prozentsatz der Kassaeinlagen von Waladressen darstellt, besorgniserregende Werte erreicht:

„Die Walquote an den BTC-Spotbörsen zeigt, dass der kurzfristige rückläufige Trend begonnen hat. Wenn dieser Indikator über 95% liegt, was bedeutet, dass 95% der Einlagen aus den Top-10-Einlagen stammen, ist der Markt in der Vergangenheit wahrscheinlich bärisch oder geht seitwärts. “

Wie zu sehen ist, befindet sich BTC, solange der Indikator unter der 95-Prozent-Schwelle liegt, in einer „bullischen Zone“.

Dieser Indikator hat sich in den letzten Jahren bewährt.

Ki Young Ju geteilt Backtest-Modelle, die zeigen, dass der Indikator vor dem 50-prozentigen Rückgang im März auf 3.500 US-Dollar über 95 Prozent lag, bei den Bullen-Höchstständen von 2019 von 14.000 US-Dollar und in vielen anderen Fällen in der Geschichte von BTC, in denen Preissenkungen normal waren.

Er notiert In einem anderen Tweet heißt es, dass es Daten gibt, die darauf hindeuten, dass Bitcoin-Bergleute damit begonnen haben, einen beträchtlichen Teil ihrer Bestände zu liquidieren. Einige sehen dies als Zeichen dafür, dass Bergleute glauben, dass der Preis von Bitcoin korrigiert wird, und liquidieren ihre Bestände, um sich auf ein solches Ereignis vorzubereiten.

Technische Warnung auch vor einer Korrektur

Die technischen Daten deuten auch darauf hin, dass Bitcoin vor einer Korrektur steht.

Wie bereits von CryptoSlate berichtet, geht Raoul Pal, CEO von Real Vision, davon aus, dass Bitcoin in den kommenden Wochen korrigiert werden könnte. Unter Bezugnahme auf das Tom Demark Sequential, einen zeitbasierten Indikator, der historische Umkehrpunkte des Bitcoin-Preises vorhergesagt hat, schrieb Pal kürzlich:

"Bitcoin steht möglicherweise vor ernsthaften technischen Fortschritten … der tägliche DeMark zeigt einen Cluster mit 2 13 und 9 und morgen könnte noch 13 hinzukommen!"

Sein Kommentar kommt trotz der Tatsache, dass er einer der lautesten Wall Street-Veteranen ist, die Bitcoin unterstützen.

Bitcoin, derzeit auf Platz 1 nach Marktkapitalisierung, ist gestiegen 1,7% in den letzten 24 Stunden. BTC hat eine Marktkapitalisierung von 359,46 Mrd. USD bei einem 24-Stunden-Volumen von 25,02 Mrd. USD.

Bitcoin-Preistabelle

BTCUSD Chart von TradingView

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close