Bitcoin-Crashing ist eine „großartige Nachricht“, sagt „Rich Dad Poor Dad“-Autor Robert Kiyosaki

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Robert Kiyosaki, der äußerst erfolgreiche Autor der Buchreihe „Rich Dad Poor Dad“ über persönliche Finanzen, hat gesagt, dass der Preis des Bitcoin-Crashs eine „großartige Nachricht“ ist, da er später möglicherweise weitere kaufen wird, was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung überbewertet war.

Der Bitcoin-Preis stieg Ende letzten Jahres von rund 11.000 USD im Oktober auf ein neues Allzeithoch bei 64.000 USD, bevor er zu korrigieren begann. Der Bull Run begann kurz nachdem PayPal einen neuen Dienst eingeführt hatte, mit dem Benutzer BTC, ETH, BCH und LTC auf seiner Plattform kaufen, verkaufen und halten können. Es beschleunigte sich, als große Unternehmen wie MicroStrategy und Tesla Bitcoin in ihre Bilanzen aufgenommen haben.

BTCUSD-Chart über TradingView

Der Bullenlauf schien dann zu Ende zu gehen, nachdem Tesla-Chef Elon Musk getwittert hatte, dass Tesla aus Umweltgründen keine Bitcoin-Zahlungen mehr akzeptieren würde. Während sich der CEO des Elektroauto-Markers seitdem mit nordamerikanischen Bitcoin-Minenarbeitern traf, um den Bitcoin Mining Council zu gründen und sich mit den Umweltauswirkungen von BTC zu befassen, sanken die Preise weiter.

Bitcoin wird jetzt bei 36.000 US-Dollar gehandelt, nachdem es im letzten Monat die 30.000-Dollar-Marke getestet hat. Für Kiyosaki ist der Preisabsturz eine „großartige Nachricht“, und wenn der Bitcoin-Preis 27.000 US-Dollar erreicht, „kann er wieder anfangen zu kaufen“. Ob er es will oder nicht, hängt „von der globalen Makroumgebung“ ab.

Der Bestsellerautor erinnerte seine Anhänger daran, dass das Problem seiner Meinung nach nicht Gold, Silber oder BTC ist, sondern eine schlechte Geldpolitik der Federal Reserve und der Wall Street. Er stellte fest, dass der Goldpreis im Jahr 2000 bei 300 US-Dollar lag und jetzt bei fast 1.900 US-Dollar gehandelt wird.

Anleger greifen oft zu Gold, um sich gegen Inflation und Währungsabwertung abzusichern, da das Edelmetall seit Jahrtausenden ein sicherer Hafen ist. In den letzten Monaten waren bullische Goldpreisprognosen im Umlauf, als in diesem Quartal höher als erwartete Inflationsdaten veröffentlicht wurden. Für einige Analysten ist ein deutlicher Anstieg der Geldmenge hinter dem Inflationsanstieg verantwortlich.

Es ist erwähnenswert, dass Kiyosaki Anfang des Jahres sagte, er glaube, dass der Preis von Bitcoin in fünf Jahren auf „1,2 Millionen US-Dollar“ steigen wird. Er kritisierte die Reaktion der Federal Reserve auf die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Ansichten und Meinungen des Autors oder der in diesem Artikel erwähnten Personen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar. Die Investition in oder der Handel mit Krypto-Assets birgt das Risiko eines finanziellen Verlustes.

BILDKREDIT
Angesagtes Bild über Pexels

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close